1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kapitelmarken in MKV-Dateien möglich?

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von SAMS, 22. September 2016.

  1. SAMS

    SAMS Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Januar 2002
    Beiträge:
    4.158
    Zustimmungen:
    318
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Receiver u. a.: Digenius PVR - Gigablue HD Quad Plus - Octagon SF4008 4K

    Außen-Hardware: Drehanlage (110 cm): Programme von 68,5°Ost bis 45°West - Spiegel: Triax TDS 110 - LNB: Inverto Black Ultra Quad-LNB - SG2500A

    IPTV: Telekom Entertain mit Basispaket

    DAB+ Empfang auf 5C (Bundesmuxx), 10A (NDR), 11D (WDR) und vereinzelt NL - DVB-T2 Empfang vorbereitet
    Anzeige
    Hallo!

    Vielleicht kennt sich jemand mit MKV-Dateien aus und kann mir sagen,
    ob es möglich ist, wie in DVDs auch Kapitelmarken in MKV-Dateien zu setzen,
    z. B. alle 2 Minuten ?

    Bisher wandle ich meine geschnittenen TS-Dateien mit "MKVToolnix" um und erhalte so die fertige
    Videodatei. Allerdings will ich gerade längere Dateien nicht immer von Anfang an gucken ;)

    Wer weiß Rat?
     
  2. Basic.Master

    Basic.Master Gold Member

    Registriert seit:
    31. März 2010
    Beiträge:
    1.117
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    58
    Ja, Kapitel sind auch beim MKV möglich. Je nachdem, ob du die grafische Version mkvtoolnix-gui benutzt oder die Kommandozeile, ist das Vorgehen anders:

    • grafisch: es gibt im Reiter "Ausgabe" das Feld "Kapitel erzeugen"; dort "Kapitel in festen Zeitabständen" benutzen etc.
    • Parameter für Kommandozeile: --generate-chapters interval:120s

    Ansonsten sind bei MKV der Phantasie generell keine Grenzen gesetzt: mkvmerge -- Merge multimedia streams into a Matroska file
     
    SAMS gefällt das.
  3. SAMS

    SAMS Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Januar 2002
    Beiträge:
    4.158
    Zustimmungen:
    318
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Receiver u. a.: Digenius PVR - Gigablue HD Quad Plus - Octagon SF4008 4K

    Außen-Hardware: Drehanlage (110 cm): Programme von 68,5°Ost bis 45°West - Spiegel: Triax TDS 110 - LNB: Inverto Black Ultra Quad-LNB - SG2500A

    IPTV: Telekom Entertain mit Basispaket

    DAB+ Empfang auf 5C (Bundesmuxx), 10A (NDR), 11D (WDR) und vereinzelt NL - DVB-T2 Empfang vorbereitet
    Perfekt! Danke! :)
     
  4. simonsagt

    simonsagt Gold Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    1.278
    Zustimmungen:
    185
    Punkte für Erfolge:
    73
    Ähm. Also wie man Kapitel in ein mkv setzt, steht ja oben.

    Aber was bringt das? Also einfach so Kapitel ohne Bezug zum Inhalt.

    Je nach Abspielgerät oder Software hast du digital doch die Möglichkeit wahlfrei zu springen, Minuten zu springen, die letzte Abspielposition zu merken etc.

    Oder anders gefragt, welche behinderte Abspielmöglichkeit kann zwar Kapitelmarken und mkv, hat aber keinen anständigen Mechanismus, um schnell 20 Minuten "vorzuspulen"? Sogar der sonst wenig gute Player in meinem TV springt 5 Minuten vor, wenn man mit den Pfeiltasten nach rechts drückt.
     
  5. may24

    may24 Silber Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    28
    Was heißt hier "Kapitel ohne Bezug" ...
    NAtürlich kannst du eine Kapitelmarke mit einem Text versehen.

    Ich benutze das ganz gerne um Vor-/Abspann bei Serien Episoden zu markieren.Da der in 99% eh immer der gleiche ist, kann man ihn so bequem überspringen.
     

Diese Seite empfehlen