1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kapazitätsgrenzen bei IPTV

Dieses Thema im Forum "Weitere IPTV- und on Demand-Angebote, z.B. Zattoo," wurde erstellt von DoktorFlox, 6. September 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DoktorFlox

    DoktorFlox Junior Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2004
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Warendorf
    Anzeige
    Habe mich jetzt entschlossen UM zu verlassen und
    das T-Home Entertain Comfort Plus VDSL25 bestellt.

    Habe da mal eine Frage.

    Gibt es bei IPTV bei der Anzahl der Sender eigentlich Grenzen
    oder wären theoretisch auch 1000 Sender zu empfangen.
     
  2. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.721
    AW: Kapazitätsgrenzen bei IPTV

    Keine begrenzte Anzahl an Transpondern und limitierte Bandbreiten. :)
     
  3. DoktorFlox

    DoktorFlox Junior Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2004
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Warendorf
    AW: Kapazitätsgrenzen bei IPTV

    Das hört sich ja gut an.
    Dann können ja noch reichlich Sender dazukommen.:love:
     
  4. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: Kapazitätsgrenzen bei IPTV

    Wenn man sich einmal von dem Prizip des "Broadcasts" verabschiedet, sind eigentlich der Anzahl der "Sender" kaum Grenzen gesetzt. Praktisch bleibt allerdings die eingeschraenkte physikalische Bandbreite des Uebertragungsmediums schon ein Problem... Wuerde man auf IPTV z.B. bei DVB-C (Datenuebertragung ueber HF-Kabelnetz) setzten, waeren die Probleme der letzten Meile geloest.. Aber einen bottle-neck gibt es immer.
     
  5. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: Kapazitätsgrenzen bei IPTV

    ... die Bandbreite wird durch den DSL-Anschluss limitiert, dessen max. Geschwindigkeit von der Entfernung zur nächsten Vermittlungsstelle bzw. zum nächsten DSLAM abhängt ...
     
  6. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: Kapazitätsgrenzen bei IPTV

    Ja, das könnten sie.

    Die Frage ist aber ob die Telekom das auch machen will. Im Moment gibt es ja mehr oder weniger nur die gleichen kanäle wie im kabel und es ist eher unwahrscheinlich daß irgendwann hunderte von Kanäle dazu kommen...
     
  7. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    AW: Kapazitätsgrenzen bei IPTV

    Doch, die Transponderbegrenzung ergibt sich aus der Signalzuführung per Satellit, und die Bandbreitenlimitierung durch das Verteil- und Zugangsnetz.

    Grenzen gibt es also schon, aber an die stösst man hier genausowenig wie beim Satellitenempfang, beides hat noch genug "Reserve". Also kann man hier nicht wirklich von einem Vorteil von IPTV gegenüber dem Satellitenempfang sprechen.
     
  8. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.721
    AW: Kapazitätsgrenzen bei IPTV

    IPTV ist nicht zwangsläufig auf die Zuführung per Sat beschränkt. Natürlich nutzt man es im Moment, da es die einfachste und günstigste Methode ist. Sollten aber irgendwann doch mal Signale direkt beim Sender abgegriffen werden können oder diese ihr Programm nur noch direkt vertreiben (da von Haus aus nur über IPTV zu empfangen - soll es ja auch schon geben), gilt das nicht mehr.

    Astra und Eutelsat können auch nicht beliebig viele Sats hochjagen und den Sendern ist es schon heute zu teuer, ausreichend Bandbreite für saubere Bilder zu mieten - wäre entsprechend Platz vorhanden, wären die Preise deutlich niedriger.
     
  9. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: Kapazitätsgrenzen bei IPTV

    ... eine Begrenzung der Programme an sich gibt es nicht. Die Grenzen entstehen wie du schon erwähntest im Verteil- und Zugangsnetz, denn der Anbieter muß entsprechende Bandbreite sorgen, damit der Kunde das Programm störungsfrei empfangen kann. Gerade die erforderliche Bandbreite sorgt dafür, dass z.B. IPTV von Alice-DSL nur sehr begrenzt verfügbar ist. Hier in Bonn gibt es zwar auch Komplettanschlüsse von Alice, aber dafür wird das Netz der Telekom genutzt. Wenn Alice hier in Bonn IPTV anbieten wollte, müssten sie bei der Telekom die erforderlichen Bandbreiten buchen, was nicht gerade billig ist. ...

    ... IPTV kann natürlich auch mit z.B. DOCSIS über die Kabelnetze verbreitet werden, wobei die Entfernung zum nächsten Fiber Node eher eine untergeordentet Rolle spielt. Auch wenn der nächste Fiber-Node z.B. in 10Km Entfernung liegt, steht die volle Bandbreite zur Verfügung. Bei DSL sinkt die verfügbare Bandbreite je weiter die Entfernung zum nächsten DSLAM bzw. zur Vermittlungstelle beträgt. Ob sich IPTV über DSL großflächig durchsetzen wird, bleibt erstmal abzuwarten.
    Die Kabelnetzbetreiber haben derzeit andere Sorgen als über die Einführung von IPTV nachzudenken. Für echte VoD-Angebote im Kabel wäre IPTV bestens geeignet. Allerdings müssen dazu das Kabelnetz und auch die Hasuverteilung rückkanalfähig sein. Auch gehe ich davon aus, dass die Infrastruktur der Kabelnetze derzeit für die für IPTV erforderlichen Kapazitäten noch nicht ausgelegt sind ...
     
  10. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Kapazitätsgrenzen bei IPTV

    daß nicht unendlich viele sender über IP angeboten werden, ist auch eine rechtesache !
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen