1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kann Schüssel nicht richtig ausrichten

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von PyroX, 8. Dezember 2002.

  1. PyroX

    PyroX Neuling

    Registriert seit:
    8. Dezember 2002
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Karlsruhe
    Anzeige
    Hallo,

    also ich habe auf dem Balkon am Geländer eine Satellitenschüsel mit Universal LNB eingerichtet. Ich hab dann alles an die PCTV SAT TV-Karte von Pinnacle angeschlosen. Dort gibt es einen SAT-Finder. Aber ich bekomm einfach kein Signal rein, obwohl ich sie zum Astra (19,2° Ost) und 32,9° Neigung (Karlsruhe) eingerichtet habe. Gegenüber auf der anderen Straßenseite sind einige Häuser, die, finde ich, vielleicht im Weg stehen könnten. Gibts da eine Lösung? Vielleicht mit abgelenkten Strahlen zwischen den Häusern? Ich möchte unbedingt Sat-Empfang haben...

    Wäre super, wenn ihr mir helfen könntet. Falls jemand eine Idee hat, kann ich ja ein Bild mit ner Digitalkamera von der Schüssel mit Blick auf die Häuser machen.

    Danke schonmal,

    PyroX
     
  2. Custer

    Custer Silber Member

    Registriert seit:
    8. August 2002
    Beiträge:
    597
    Ort:
    General George Armstrong Custer, Little Bighorn
    Hallo PyroX,

    wenn keine freie sicht auf den Sateliten vorhanden ist, wirds wohl kaum funktionieren. Hast Du es schon mal mit einem analogen Receiver versucht?
    Wenn es damit geht liegts an der PCTVSat oder deren PC-Installation . Hatte auch mal so eine Karte die nur Probleme verursachte. Die lief zwar und produzierte eine hervorragendes Bild, das aber leider immer mit Rucklern und Ton-Zischern begleitet war...

    Gruss
    Custer
     
  3. PyroX

    PyroX Neuling

    Registriert seit:
    8. Dezember 2002
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Karlsruhe
    Ja, hab ich. Ich hatte vorher einen analogen LNB. Jetzt hab ich mir einen universal LNB gekauft, da mein Receiver analog ist, die Karte aber digital. Ich glaube nicht, dass es an der Karte liegt. Mit dem Receiver habe ich es auch noch nicht geschafft. Ich weiß halt nicht, ob die Häuser jetzt wirklich im Weg sind, oder nicht.
     
  4. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Wenn die Häuser vorher nicht im Weg waren, sind sie es jetzt auch nicht.

    Schau mal hier:
    www.beitinger.de/sat

    Nimm zum Suchen der Position den Analogreceiver! Wenn Dein früheres LNB sehr alt war, mußt Du den Receiver jetzt umprogrammieren (auf LOF 9,750 GHz umstellen oder jede einzelne Frequenz um 0,250 GHz erhöhen).

    <small>[ 08. Dezember 2002, 22:03: Beitrag editiert von: beiti ]</small>
     
  5. Custer

    Custer Silber Member

    Registriert seit:
    8. August 2002
    Beiträge:
    597
    Ort:
    General George Armstrong Custer, Little Bighorn
    Vielleicht wurde ja aufgestockt...oder ein neues Hochhaus gebaut... breites_ winken

    Gruss
    Custer
     
  6. PyroX

    PyroX Neuling

    Registriert seit:
    8. Dezember 2002
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Karlsruhe
    HAHAHAHA!

    :)

    Ich hab doch nie behauptet, dass sie vorher net im Weg waren?! Ich hab lediglich gesagt, dass ich nicht genau weiß, ob sie den Empfang stören oder net, denke es aber mal.
     
  7. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Ist nicht so schwer festzustellen, ob Du Richtung Süden, ca. 3 bis 4° Abweichung Richtung Südost und etwa 32° nach oben freie Sicht hast.

    Süden findest Du per Kompaß.

    Dann mal Dir mit dem Geodreieck den 32°-Winkel auf ein Stück Karton, schneide diesen Winkelkeil aus, Halte ihn an der gewünschten Montagestelle mit der Unterseite waagerecht (Wasserwaage) und schau entlang der geschnittenen Oberkante mit einem Auge in den Himmel.
     

Diese Seite empfehlen