1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kann man noch ungestört Bier trinken?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von moonwalker5, 27. Februar 2016.

  1. moonwalker5

    moonwalker5 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Ich bin ein Gelegenheitstrinker und bin nach der neusten Meldung etwas skeptisch. Das Umweltinstitut München hat in 14 Biersorten Spuren von Glyphosat nachgewiesen, das von der WHO als krebserregend eingestuft wird. Wie soll man jetzt damit umgehen? Kein Bier mehr trinken? Nur noch wenig? Oder nur noch Mix-Getränke wie Desperados?

    Wie wird das bei euch gehandhabt?
     
  2. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.115
    Zustimmungen:
    1.923
    Punkte für Erfolge:
    163
    Icht trinke zwar meist Wasser mit Geschamack, möchte aber gar nicht so genau wissen, was damit und darin so ist.
    Was ich nicht weiß, macht mich nicht.....

    Denn wenn man alles "für bare Münze" nimmt und 100%ig auf dann folgende Tipps eingehen würde, könnte man sicher gar nichts mehr essen oder trinken.

    Von daher, prost dir.
     
    Winterkönig gefällt das.
  3. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.745
    Zustimmungen:
    1.226
    Punkte für Erfolge:
    163
    ich hab gelesen ( kein selbstversuch:)) dass man 1000 bier trinken muss, um von Glyphosat geschädigt zu werden.
    das problem dürfte wohl eher sein-wo ist dieser dreck sonst noch drin.
    da ja getreide vor der ernte sehr gerne mit diesem mittel "bearbeitet" wird, wirds wohl nicht nur aufs bier beschränkt sein.
    mir schmeckt mein bier trotzdem noch, ist allerdings keines der getesteten.
    im übrigen wird dieses gift unter dem namen round up auch sehr gerne in privatgärten genutzt, wenn auch in einer geringeren kozentration, als dies die landwirte versprühen.
     
    Winterkönig gefällt das.
  4. _falk_

    _falk_ Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    2.287
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    58
    Die Meldung kommt pünktlich zum Festival 500 Jahre Bayrisches Reinheitsgebot

    Was soll man da empfehlen? Bio-Bier, falls es das gibt und schmeckt?
     
  5. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.630
    Zustimmungen:
    2.404
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Ich schätze mal das fast alles was Getreide oder Getreideprodukte, Obst und Gemüse, Milch und Milchprodukte, ... enthält auch automatisch Spuren von Glyphosat aufweist.
     
  6. moonwalker5

    moonwalker5 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    28
    Solche Meldungen werden in Umlauf gebracht, um das Problem zu verharmlosen, ist ein typisches Verhalten. Fakt ist, die Grenzwerte werden bis zu 300-fach überschritten!

    Hier die Untersuchung, sind nur 5 Seiten PDF: http://www.umweltinstitut.org/filea...lyphosat_Untersuchung_Umweltinstitut_2016.pdf
     
  7. Wolfman563

    Wolfman563 Gold Member

    Registriert seit:
    24. August 2011
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    2.261
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    aktiv:
    Topfield SRP 2410M
    Topfield SRP 2410

    Reserve:
    Topfield SRP 2410M LE

    Halde:
    Topfield SRP 2100 (TMS)
    Kleiner Tipp: nichts mehr essen oder trinken, nicht mehr atmen, am Besten im Bett bleiben, dabei aber aufpassen, dass nicht die Zimmerdecke runter fällt :D
     
  8. moonwalker5

    moonwalker5 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    28
    Natürlich kennt man solche Sprüche. Ich möchte trotzdem Nahrungsmittel haben, die frei von irgendwelchen Giften sind. Das sollte bei dem heutigen wissenschaftlichen Stand möglich sein. Sonst können wir gleich Wein mit Frostschutzmittel trinken.
     
  9. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.745
    Zustimmungen:
    1.226
    Punkte für Erfolge:
    163
    es wäre interessant zu wissen, wie es bei den kleinen brauereien aussieht.
    hier im umkreis gibts 5-6 kleinere brauereien, aber dass man nicht alle und alles untersuchen kann ist klar.
    @moonwalker,
    das liegt am verbraucher selber.
    du kannst z.b. milch beim aldi für 60 cent, aber auch beim biobauer, bzw.-laden für 1,25 kaufen.
    du kannst aldibier für 29 cent kaufen, du kannst aber auch bier einer lokalen brauerei kaufen, für 90 cent.
     
  10. Wolfman563

    Wolfman563 Gold Member

    Registriert seit:
    24. August 2011
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    2.261
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    aktiv:
    Topfield SRP 2410M
    Topfield SRP 2410

    Reserve:
    Topfield SRP 2410M LE

    Halde:
    Topfield SRP 2100 (TMS)
    @moonwalker5 Da bin ich ja grundsätzlich bei Dir - aber wenn es dann z.B. darauf hinausläuft, dass man (bewusst von mir übertrieben) 500 Liter Bier in 2 Stunden trinken muss, um mit einprozentiger Wahrscheinlichkeit in 85 Jahren zu erkranken... :)
     

Diese Seite empfehlen