1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kann man die PIN-Abfrage beim Technisat DIGITAL PR-K deaktivieren?

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von BjoernBorg, 4. Dezember 2005.

  1. BjoernBorg

    BjoernBorg Neuling

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    10
    Anzeige
    Hallo,

    nachdem ich nach eingehender Suche keine Antwort auf diese Frage in diesem Forum gefunden habe, stelle ich sie hier mal direkt rein.

    Ich habe seit ein paar tagen den Technisat DIGITAL PR-K. Ich verwende ihn für freie Programme sowie auch für Premiere (habe das Premiere Film + Thema Abo). Nun musste ich mit Bestürztheit feststellen, dass man jedesmal, wenn man zum ersten mal ein Programm, auf dem eine Sendung mit Jugendschutz läuft, die PIN Nummer eingeben muss. Zuvor hatte ich eine Nokia DBox2 mit Neutrino, bei der ich das deaktiviert hatte. Nach einem Anruf bei Premiere sagte man mir, dass das von der Medienanstalt vorgegeben wurde und man es nicht deaktivieren könne.

    Meine Frage ist nun, ob es irgendwie ein verstecktes Menü oder eine versteckte Option gibt, diese PIN Abfrage abzustellen, da sie mich aufs äusserste NERVT! Ich denke da an so etwas wie bei einigen DVD Abspielern, wo man nach Eingabe einer Tastenkombination den Regionalcode ändern kann. Ist jemandem für den Technisat DIGITAL PR-K so eine Funktion bekannt, damit ich diese Abfrage abstellen kann? Ich fühle mich als erwachsener Mensch durch diesen Zwang regelrecht bevormundet und richtiges Zappen ist dadurch fast nicht möglich, weil man alle Sender erst einmal freischalten muss.

    Ich besitze auch einen HUMAX PDR 9700, den ich als Prämie von Premiere erhalten habe, bei dem ich die selbe Problematik habe (siehe Humax Forum).

    Ich bedanke mich schon einmal im Voraus für helfende Hinweise. Danke!
     
  2. ThiloKA

    ThiloKA Neuling

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    7
    AW: Kann man die PIN-Abfrage beim Technisat DIGITAL PR-K deaktivieren?

    HAbe das gleiche Problem. Kann uns einer helfen? Vor allem würde mich interessieren, ob ich überhaut dann Premiere-Filme aufnehmen kann, wenn dieser Pin nicht eingegeben wurde.
     
  3. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.791
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: Kann man die PIN-Abfrage beim Technisat DIGITAL PR-K deaktivieren?

    @Bjoern

    Hätteste mal die D-Box II behalten. Da schaltet man diese Funktion garnicht erst ein und fertig.

    Bei Technisat benötigst du einen Senderlisteneditor (Google: Seted*t) und ein 1:1 beschaltetetes Serielles Kabel. Ob das mit dem Senderlisteneditor beim PR-K überhaupt funzt habe ich mangels Interesse, Zeit und Gerät nie getestet.
     
  4. BjoernBorg

    BjoernBorg Neuling

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    10
    AW: Kann man die PIN-Abfrage beim Technisat DIGITAL PR-K deaktivieren?

    Danke für den Hinweis @HarryPotter. Die DBox2 habe ich ja auch weiterhin und benutze sie zur Aufnahme. Hab den Technisat halt als Zweitgerät mit meinem Premiereabo gekauft, um auch im Wohnzimmer einen zu haben. Hauptsächlich nutze ich ihn ja auch für die Privaten Sender. Nur wenn man dann mal Premiere schaut nervt das ungemein.
     
  5. potpiejimmy

    potpiejimmy Junior Member

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    28
    AW: Kann man die PIN-Abfrage beim Technisat DIGITAL PR-K deaktivieren?

    Habe auch den Digital-PR-K. Man kann die PIN-Abfrage definitiv nicht loswerden, ohne die Firmware selbst zu ändern, was praktisch unmöglich ist. Auch mit einem Programmlisten-Editor jeglicher Art kommt man nicht weiter. Die Firmware selbst überschreibt die Jugendschutzsperrungs-Einstellung aller Kanäle wieder, egal was man in die Senderdatenbank zurückschreibt.

    Ich habe sowohl das Setedit-Programm (das übrigens nicht auf Anhieb mit dem Digital-PR-K zusammenarbeitete (Zurückschreiben schlug fehl), aber der Autor des Programms war so nett, sein Programm für meinen Kabelreceiver anzupassen, so dass das Zurückschreiben klappte), als auch ein selbstgeschriebenes Programmlisten-"Editions"-Programm ausprobiert. Wie gesagt, hilft alles nichts, die Firmware überschreibt die Einstellung wieder.

    Aufnehmen ist praktisch völlig unmöglich, wenn man nicht zur Aufnahmezeit auch die PIN eingibt. Sonst wird nur ein schwarzer Schirm aufgenommen(!) Auch wird die PIN für jede Sendung, auch Kindercartoons ab 3 Jahren, abgefragt, wenn eine entsprechende FSK-Kennung im Kanal enthalten ist. Das alles sind übrigens gravierende Softwarefehler von Technisat, die mit Jugendschutz nur noch wenig zu tun haben.

    Für das Aufnehmen und Umschalten von Programmen konnte ich mir insoweit behelfen, dass ich meinen Receiver an meinem aufnehmenden PC hängen habe und der Receiver vom PC aus ferngesteuert werden kann, so dass mein Programm zumindest automatisch die PIN zur gewünschten Zeit eingeben kann.
     
  6. ThiloKA

    ThiloKA Neuling

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    7
    AW: Kann man die PIN-Abfrage beim Technisat DIGITAL PR-K deaktivieren?

    Wenn ich Dich richtig verstehe, dann kann ich garnicht Premiere aufnhemen. Soll ich dann ein anderes Gerät kaufen? Und wenn ja, welches eiignet sich am besten? Ohne Kinderschutz!
     
  7. potpiejimmy

    potpiejimmy Junior Member

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    28
    AW: Kann man die PIN-Abfrage beim Technisat DIGITAL PR-K deaktivieren?

    Also solange du nur von den Premiere-Kanälen aufnehmen möchtest, geht es einigermaßen, denn bei den Premiere-Kanälen wird eine Jugendschutz-Kennung nur für Sendungen ab 18 oder 16 Jahren gesendet, so dass die PIN auch nur dann abgefragt wird. So sollte es ja eigtl. auch sein, ist ja schließlich auch ein Premiere-Receiver. Wenn du dann nur eine ganz spezielle Sendung im EPG zur Aufnahme auswählst und diese jugendgeschützt ist, dann fragt er sogar nach der PIN und dann müsste es mit der Aufnahme eigtl. klappen - solange du die Timerprogrammierung nicht mehr "anfasst" oder veränderst. Bei wiederkehrenden Aufnahme-Programmierungen (z.B. einmal pro Woche oder pro Tag) oder bei manueller Zeit-Programmierung klappt das mit der PIN überhaupt nicht.
    Und bei Nicht-Premiere-Kanälen wird der PIN auch noch bei absolut jeder Sendung abgefragt.


    Ich weiß auch nicht, welches Gerät man am besten kaufen sollte. Ganz ohne Kinderschutz geht's natürlich offiziell nicht - aber wenn das Gerät die PIN-Eingabe etwas intelligenter handhaben würde, dann wäre das mit dem Jugendschutz ja eigtl. auch kein Problem.
     
  8. BjoernBorg

    BjoernBorg Neuling

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    10
    AW: Kann man die PIN-Abfrage beim Technisat DIGITAL PR-K deaktivieren?

    Für jemanden, der Premiere Sendungen aufnehmen will, empfehle ich die DBox2 von Nokia, Phillips oder Sagem mit Neutrino Software. Ich habe selbet solch eine Box und da bekommt man keine Aufforderung zur Eingabe einer Pinnummer. Je nach Neutrino-Version kann man das zwar nachträglich aktivieren, das wäre dann aber nur für diejenigen sinnvoll, die zum einen Aufnehmen wollen und zum anderen Kinder haben, die nicht alles sehen sollen ;) Für all diejenigen, die gerne direkt den MPG-Stream über das netzwerk aufzeichnen wollen, um daraus später eine DVD zu erstellen, für die ist eine Neutrino-Box eh erste Wahl. Aber das steht ja zu genüge in den DBox2-Foren.
     
  9. Ramses04

    Ramses04 Senior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Kann man die PIN-Abfrage beim Technisat DIGITAL PR-K deaktivieren?

    Habe es bei SetEdit nur bis zur genannten Fehlermeldung beim zurücksichern
    gebracht.
    Ist das wirklich definitiv oder hat sonst jemand noch was herausgefunden, bitte ... ? Für den Kundendienst oä gibt's ja meistens noch interne Tricks.

    Da hab ich mich gefragt, was denn so besonderes an der Premiere-Tauglichkeit ist ... :-(
    Als Neukunde mit WMAbo und auch tividi ("Karte wechsel dich") bin ich doch ziemlich überrascht verärgert, daß der, an sich sinnvolle, Jugendschutz so weit geht, daß er selbst vom zahlenden Erwachsenen in einer kinderfreien Zone mit der
    GerätePIN oder sowas nicht abgeschaltet werden kann (baugl. Telestar Diginova PNK). Falls Premiere sich nach dem Grund für die Kündigung
    erkundigt - dies ist einer davon.
    Nun gut, derartige Bevormundung ist ja hierzulande (Spiele/Filme) nichts Neues.
    Da hilft dann wohl nur eine nochmalige Investition in einen Receiver.
    Klasse.
     
  10. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Kann man die PIN-Abfrage beim Technisat DIGITAL PR-K deaktivieren?

    ich bin kein freund von PREMIERE, aber das ist wohl keine erfindung von denen mit der sie dich ärgern wollen. das wird so vom gesetz her verlangt.
    nur der gesetzgeber kann das ändern.
     

Diese Seite empfehlen