1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kann man den TV-Ton mittels PC-Aktivboxen aufrüsten?

Dieses Thema im Forum "HDTV, Ultra HD, 4K, 3D & Digital Video" wurde erstellt von Bökelberger, 1. Oktober 2011.

  1. Bökelberger

    Bökelberger Talk-König

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    6.001
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    Guten Morgen zusammen!

    Hab mir kürzlich für das Schlafzimmer einen Panasonic TX-L37EW30S zugelegt. Mit dem Bild, dem Design und dem Stromverbrauch bin ich sehr zufrieden, nur ist leider der Ton bei den neuen superflachen TVs auch ziemlich flach. Eine externe Surroundanlage kommt für mich nicht in Frage. Ich möchte den Ton lediglich mit zwei kleinen Boxen auffrischen.

    Nun meine Frage. Es gibt ja eine Vielzahl an PC-Aktivlautsprechern. Kann man die auch an einen TV anschließen? Unser Schlafzimmer ist nicht sehr groß, dann müsste es doch möglich sein, mit solchen Boxen den Klang zu verbessern, oder nicht?

    Im Auge hätte ich diese hier: Companion 2 Multimedia Speaker System | Bose

    Ich wäre aber auch für jeden weiteren Tip dankbar. Wichtig wäre mir die Beantwortung der Frage, ob es genrell geht, solche Aktivlautsprecher an den TV zu hängen. Allerdings sollten Boxen nicht viel größer sein, weil ich diese mit in das Rack stellen möchte.

    Vorab schon mal vielen Dank!
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.610
    Zustimmungen:
    3.796
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kann man den TV-Ton mittels PC-Aktivboxen aufrüsten?

    Ja, das kann man natürlich. Entsprechende Ausgänge als Cinch hat der TV ja.

    Allerdings mit solchen "lütten" Bose Lautsprechern wirsd Du auch nur einen "dünnen" Ton bekommen.
    Aber prinzipjell geht das. Die Lautstärke kannst Du dann allerdings nicht mehr mit dem TV einstellen! Das würde eventuell über den Kopfhörerausgang gehen. Aber ob der das gesamte Frequenzspektrum wiedergibt ist vom Gerät abhängig.
     
  3. Bökelberger

    Bökelberger Talk-König

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    6.001
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kann man den TV-Ton mittels PC-Aktivboxen aufrüsten?

    Danke für die Info, Gorcon. Dann fällt sowas für mich aus.

    Was gäbe es denn für Alternativen, um den Fernsehton deutlich aufzuwerten?

    Soundbars habe ich zwei getestet, die scheiden aus.

    Ich weiss aber beispielsweise immer noch nicht, wofür AV Receiver wirklich gut sind.

    Wäre das eine Alternative?
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.610
    Zustimmungen:
    3.796
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kann man den TV-Ton mittels PC-Aktivboxen aufrüsten?

    AV Receiver sind Verstärker mit Radio und Audio/Video Umschalter.
    Ja.
    Aber wie gesagt Lautsprecher brauchen immer ein gewisses Volumen um die Tiefen Töne auch ausgeben zu können. Man kann die Tiefen zwar technisch ein wenig absenken, aber wirlich gut klingt das dann auch nicht.

    Wenn es überhaupt nicht anders geht könnte ein zustzlicher Subwoofer deutlich mehr Tiefen Volumen bringen (ich meine damit aber nicht extreme, das es nur noch "bum, bum, bum" macht). ;)
     
  5. smokey55

    smokey55 Senior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2009
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    TV: LG
    AVR: Denon
    Boxen: Canton, Mivoc (600W-Sub)
    BlueRay: LG
    DVD-Rec: Pioneer
    AW: Kann man den TV-Ton mittels PC-Aktivboxen aufrüsten?

    Es gibt auch halbwegs vernünftige PC-Boxen, allerdings kosten die auch einiges.
    Von manchen Firmen gibt es sog. Aktivboxen. Da hat jeder Zweig (Tiefton/Hochton) je einen Verstärker. Meißt sind die besser als jede passive Box.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.610
    Zustimmungen:
    3.796
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kann man den TV-Ton mittels PC-Aktivboxen aufrüsten?

    Eine aktiv box hat aber nur selten getrennte verstärker für höhen und tiefen (ausgenommen mal Subwoofer). Deswegen sind sie aber auch aktivboxen.
    bei Passivboxen fehlt "nur" der Verstärker. Beide Typen haben ihre Anwendungsgebiete vom Klang her gibts da keine direkten Unterschiede.
     
  7. smokey55

    smokey55 Senior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2009
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    TV: LG
    AVR: Denon
    Boxen: Canton, Mivoc (600W-Sub)
    BlueRay: LG
    DVD-Rec: Pioneer
    AW: Kann man den TV-Ton mittels PC-Aktivboxen aufrüsten?

    Da muß ich wiedersprechen.
    Aktive Billigboxen (=PC-Boxen) haben nur einen Verstärker
    Gute (HiFi) Aktivboxen haben fast immer für jeden Zweig einen Verstärker. Nur dann kann man die Vorteile des Aktivkonzeptes auch umsetzen: optimaler Verstärker für jedes Chassis, elektronische Frequenzweiche (keine Spulen!), Filter hoher Ordnung, Laufzeitausgleich etc.
    Ausnahmen gibt es natürlich, wenn man "nur" die Endstufe los werden will und sie in der Box plaziert oder bei halbaktiven Konzepten.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.610
    Zustimmungen:
    3.796
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kann man den TV-Ton mittels PC-Aktivboxen aufrüsten?

    Was sind gute Aktivboxen? Mir sind da ausser die PC Boxen sonst nur Soundbars bekannt, aber die sind auch nicht "gut" und haben auch nur einen Verstärker pro Frequenzbereich da dort nur Breitbandlautsprecher eingesetzt werden.
     
  9. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kann man den TV-Ton mittels PC-Aktivboxen aufrüsten?

    Du musst als erstes herausfinden, ob der Fernseher irgendwelche Ausgänge hat, deren Pegel durch den Lautstärkeregler des Fernsehers beeinflusst werden. Wenn ja, dann tut's jedes halbwegs bessere PC-Boxenset. Idealerweise solltest du eins mit Einschaltautomatik nehmen, damit du das nicht immer separat ein- und ausschalten musst.

    Mit dem System hier sollte das gehen: Logitech Z323 2.1 Lautsprechersystem 30 W RMS schwarz: Amazon.de: Computer & Zubehör

    PS: In der Regel kannst du den Kopfhörerausgang verwenden. Bei manchen Systemen wird bei 5.1-Ton dann jedoch unverständlicherweise der ".1"-Teil nicht auf die Kopfhörer geschickt.
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.610
    Zustimmungen:
    3.796
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kann man den TV-Ton mittels PC-Aktivboxen aufrüsten?

    Das kann man zur Not automatisch machen mit einer Master Slave Steckdosenleiste.
    Das ist leider auch bei nicht 5.1 Systemen der Fall. Man macht es weil billige Kopfhörer bei den Tiefen nur noch "klappern" und lässt si dann vorsichtshalber ganz weg.

    PS: aber ich glaub Böckelberrger hat sich jetzt eine Anlage zugelegt. Siehe: Bestellt bei Amazon - Sowas ist mir echt noch nie passiert...
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Oktober 2011

Diese Seite empfehlen