1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kann ich in Afrika/Ghana Sat empfangen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von soulja.jenz, 26. Mai 2002.

  1. soulja.jenz

    soulja.jenz Neuling

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Stuttgart
    Anzeige
    Hi Leute
    Hab mal ne Frage kann ich in Ghana deutsche programme empfangen?

    Und was benötige ich dafür?
     
  2. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    - In Nordafrika kann man einige ASTRA-Transponder reinbekommen.
    - In Angola und weiter südlich kann man das Multichoice South Africa Paket empfangen (mit ARD, ZDF, SAT1, RTL, Pro7, DW).
    - In Zentral-Afrika (z.B. Ghana) dürfte das extrem schwierig sein. Da braucht man schon eine Monster-Antenne. Irgendwo habe ich mal gelesen, daß jemand mit einer 8m Antenne in Namibia es geschafft haben soll, ASTRA zu empfangen.
     
  3. soulja.jenz

    soulja.jenz Neuling

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Stuttgart
    Danke, Kann mir jemand sagen wo ich vielleicht noch professioneller hilfe bekopmmen kann? oder genauere infos?
     
  4. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Hallole,

    über Intelsat 707 im C-Band(HemiBeam) kann man DW-TV in Ghana mit schätzungsweise 3,50 m empfangen. Den Rest hat Hacker ja schon geschrieben. In Ghana ist wohl kein Markt vorhanden.
     
  5. soulja.jenz

    soulja.jenz Neuling

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Stuttgart
    Kannst du mir das genauer erklären bin ein newbee.

    Weißt du der Hintergrund ist der mein kumpel wohnt dort und die können nichtmal WM anschauen oder so was, geschweigeden deutsche sender und ich würde ihm das gerne ermöglichen, danke schonmal
     
  6. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Ich denke die Anschaffung einer 3,50 m Schüssel für DW-TV ist nicht gerade ohne. Da kommen schon 800-1000 € nur für die Schüssel zusammen.

    Der C-Band HighBeam der Arabsatsatelliten(26° Ost/30,5°Ost) ist schon ab 1,20-1,50 m zu empfangen,allerdings sind dort nur arabische Programme, meist analog, zu empfangen. Die neuen 900er Intelsatelliten(I901-I904) sind im C-Band auch schon mit für das C-Band verhältnißmäßig kleinen Antennen zu empfangen. Allerdings ist da, soviel ich weiß, kein deutschsprachiges Programm darunter.
    Die PAS-Satelliten sind in Ghana teilweise im C-Band auch schon ab 2,00 m zu empfangen.

    Schau mal unter
    http://www.lyngsat.com/index.html

    oder wende dich am besten an Christian Mass(Dr.Dish)
    http://www.drdish.com/knowledge/deu/

    <small>[ 26. Mai 2002, 19:22: Beitrag editiert von: Roli ]</small>
     
  7. soulja.jenz

    soulja.jenz Neuling

    Registriert seit:
    18. Februar 2002
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Stuttgart
    Danke, aber das hat mir irgendwie nicht sehr viel weiter geholfen
     
  8. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Müssen es unbedingt dt. Programme sein? durchein

    Astra bzw. Eutelsatempfang ist in Ghana nämlich nicht möglich, da die Auslechtzonen(Footprints) der Satelliten auf Europa ausgerichtet sind.

    Wie ich schon geschrieben habe, kommen da nur Arabsat, Intelsat oder Panamsat in Frage.

    Mit 60 cm Schüssel, wie in Mitteleuropa für Astra, hat man in Westafrika momentan keine Möglichkeiten.
    Allerdings geht in einigen Tagen der neue NSS 7 auf 21,5° West in Betrieb und ersetzt NSS K und NSS 803 auf dieser Position. Der NSS 7 hat eine Ausleuchtzone im Ku-band für Westafrika wo Empfang mit 60 cm möglich ist. Bloß was und wann und ob überhaupt über diesem Beam irgendetwas läuft steht in den Sternen.
     
  9. Yogi

    Yogi Senior Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    351
    Ort:
    irgendwo
    Es ist wohl wie bei Toyota, nichts ist unmöglich... Astra zählt in Afrika als "Exotenempfang", ist schon mehrfach abgehandelt, daß und wie es geht. Man muß ein bißchen Kleingeld zur Verfügung haben, dann lohnt sich ein Blick in die letzte Ausgabe der Tele-Satellit. Wundert mich nur, daß die dort vorgestellte Anlage nicht gleich ´ne Multifeed-Schiene für 13° Ost gekriegt hat.

    Nachtrag: vorgestellt wurde "die etwas andere" Astra/Eutelsat-Anlage in Nigeria, das ist ja geographisch die selbe Region. 2 x 9m Betonspiegel mit recht hochwertiger Außeneinheit. Laut TSI kam dann digital vom Eutelsat das RAI-Paket, RTP und BBC. Astra nur analog in wechselnder Qualität N3, n-tv, RTL, SAT.1, DSF und ZDF.

    viel Spaß

    winken l&auml;c sch&uuml ha!

    <small>[ 27. Mai 2002, 13:56: Beitrag editiert von: Yogi ]</small>
     

Diese Seite empfehlen