1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kann HDR die Erwartungen erfüllen?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 5. Mai 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.074
    Zustimmungen:
    380
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Startet mit HDR eine neue Zeitrechnung im Heimkino? Technisch ganz sicher, doch der Start verläuft holprig. Die Frage, ob der HDR-Standard tatsächlich zum Heimkino-Standard wird, beschäftigt die Branche.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. srumb

    srumb Platin Member

    Registriert seit:
    23. März 2006
    Beiträge:
    2.261
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    93
    HDR ist weiter nichts als eine neue Sau, die durchs Dorf getrieben wird, um den Absatz der TVs nicht abflauen zu lassen.
     
    SanBernhardiner und zypepse gefällt das.
  3. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    Sagen immer nur die, die es noch nicht haben.
     
    sebbe_bc und indiansummer gefällt das.
  4. SanBernhardiner

    SanBernhardiner Silber Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2015
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    1.387
    Punkte für Erfolge:
    143
    Ich habe noch nicht mal Dolby Surround und ich wüßte jetzt nicht, daß mir was fehlen würde. Was ich aber feststellen kann ist, daß besonders bei neueren Hollywood-Schinken die Farben so dermaßen überdreht und damit unnatürlich wirken, daß ich mir immer weniger solcher Filme antue. Die Filme früher haben die Realität wiedergespiegelt. Jede Kameratrechnik hat halt ihre Nachteile. Heute wird alles im PC nachbearbeitet, und das wird bei HDR nicht anders sein. Von daher will ich kein HDR, weil es nur noch bunter und kitschiger wird. Der Ami mag darauf abfahren, ich aber nicht.
     
  5. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    HDR hat aber überhaupt nichts mit "bunt" zu tun. Es geht dabei um eine deutlichere hell-dunkel Abgrenzung ohne Blendeffekte. Ich habe mir die erste Staffel von Marco Polo auf Netflix angesehen. Ein wirklicher Wow-Effekt in UHD mit HDR.
    Falls Fragen kommen, ich nenne einen Samsung 55JS9090Q mein Eigen.
     
    indiansummer, Worringer und arte gefällt das.
  6. srumb

    srumb Platin Member

    Registriert seit:
    23. März 2006
    Beiträge:
    2.261
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    93
    Doch, habe ich!
    Stichwort: LG 55EG 6909, weiteres Stichwort: Amazon Instant Video - da wird sogar angezeigt, wenn Amazon in HDR bereitstellt.
    Und einen Vergleich kann man nicht ziehen, da es entweder Serien und Filme in HDR in 4k oder nur 4k gibt.
    Und da fällt der erweiterte Dynamikbereich nicht ins Gewicht, sobald der Regisseur meint, alles schön dunkel zu halten.
     
  7. everist

    everist Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    153
    Punkte für Erfolge:
    73
    Ich habe vor kurzem BD 4K mit und ohne hdr sowie BD gesehen, ich würde sagen, bei dem Film war nichts, was ich nicht mit entsprechendem Regeln von Helligkeit, Kontrast, und backlight nicht so hinbekommen würde.
    Ich würde sagen, das Thema wird heißer gekocht als gegessen!
     
    Artchi gefällt das.
  8. chrissaso780

    chrissaso780 Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    7.482
    Zustimmungen:
    92
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat Cabelstar HD2 inc. AC Modul
    HDR ist doch nur eine Erweiterung der Farbpalette. Statt 16 Mio Farben können die Fernseher jetzt noch mehr Millionen Farben abbilden. Ich weis nicht ob das jetzt wirklich ein Sichtbaren unterschied bewirkt.
     
    Scope gefällt das.
  9. Redfield

    Redfield Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    4.150
    Zustimmungen:
    3.836
    Punkte für Erfolge:
    213
    War früher der Filminhalt wichtiger als die Bildqualität, scheint es heute genau umgekehrt zu sein.
    Wer heute einen Film schaut, der sucht erst mal nach Fehlern. Stimmt denn der Schwarzwert? Gibt es Clouding? Ist beim Fußball Banding zu sehen? Sind die Kinobalken im Dunkeln auch wirklich schwarz? Und bevor man auf alle Fragen eine Antwort hat, ist der Film auch schon wieder zu Ende.
     
    srumb, maxmus69, conrad2 und 2 anderen gefällt das.
  10. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    Mit dieser Einstellung hätten wir wahrscheinlich noch immer schwarz-weiß Filme und Röhren-TVs.
     

Diese Seite empfehlen