1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kann Fernseher Daten auf externer HD beschädigen?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von emtewe, 12. Februar 2013.

  1. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.336
    Zustimmungen:
    2.607
    Punkte für Erfolge:
    213
    Anzeige
    Tja, der Titel sagt ja eigentlich schon alles. Folgendes ist mir passiert:
    Ich habe mir eine 3TB externe HD gekauft, und diese an meinem Rechner angeschlossen. Dann habe ich ungefähr 2,2 TB an Daten darauf kopiert, das klappte so weit alles problemlos.
    Ich habe die Daten zum Teil an an einem anderen PC wieder heruntergeladen, auch das funktionierte einwandfrei.

    Am Ende habe ich die Platte dann an meinem LG Fernseher angeschlossen, testweise ein paar Dateien angespielt, es funktionierte.

    Als ich ein paar Tage später dann ein paar Dateien betrachten wollte, funktionierten einige nicht, irgendwie schien der Fernseher nur manche der Dateien spielen zu können, und manche nicht.

    Dann habe ich die Platte wieder am PC angeschlossen, und dort hatte ich plötzlich die gleichen Probleme wie am Fernseher. Eine Prüfung unter Windows ergab, dass von den ursprünglich 2,2 TB nur noch 1,5 TB übrig waren, der Rest war beschädigt und wurde "entfernt".

    Meine Frage ist jetzt eigentlich recht einfach:
    Kann der USB Port des Fernsehers, die Daten auf der Platte beschädigt haben? (Ich dachte immer das Gerät würde nur lesend darauf zugreifen)

    Ich werde die Platte jetzt neu formatieren, die Daten wieder aufspielen, aber ich weiß nicht ob ich sie danach nochmal an meinen Fernseher anschliessen soll... :(
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kann Fernseher Daten auf externer HD beschädigen?

    Was für ein Dateisystem verwendest du auf der Platte? NTFS?

    Ich hatte die Tage ein ähnliches Phänomen: Ich hab eine 2-TB-Platte, die NTFS-formatiert ist. Die lief die ganze Zeit an meinem NAS, über das ich auch lesend und schreiben darauf zugegriffen habe. Die Platte wollte ich nun austauschen und an einen anderen Rechner hängen. Kurzum: An keinem meiner Windows-Rechner war die Platte lesbar. In der Datenträgervergewaltigung wurde sie nur als "Raw" (unformatiert) angezeigt. Am NAS funktionierte sie einwandfrei. Also hab ich sie wieder dort angeschlossen, die Daten runter kopiert und am PC neu formatiert.

    Also ich trau diesen NTFS-Treibern von Linux nur so weit, wie ich die Platte werfen kann.
     
  3. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.336
    Zustimmungen:
    2.607
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Kann Fernseher Daten auf externer HD beschädigen?

    Ich habe das vorformatierte Format genommen, ich glaube das war FAT32. Ich habe die Platte so wie sie war aus der Packung genommen, an meinem Win 7 Porfessional 64 Bit PC angeschlossen, und bespielt. Das ärgerliche ist ja dass die Platte an zwei unterschiedlichen Win7 Rechnern funktionierte, einmal am Fernseher hing, und danach waren nur noch 1,5 TB lesbar.
    Ich hatte vor die jetzt auf NTFS zu formatieren, scheint dann aber auch keine gute Idee zu sein...:(
     
  4. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kann Fernseher Daten auf externer HD beschädigen?

    was aber nicht die schuld von LINUX ist, sondern von MICROSOFT, welche ihr format nicht offenlegen!
     
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.336
    Zustimmungen:
    2.607
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Kann Fernseher Daten auf externer HD beschädigen?

    Wessen Schuld das ist interessiert mich da im Moment weniger. Für mich ist vor allem die Frage spannend: Können tatsächlich Daten auf der Platte dadurch beschädigt werden, dass ich sie an einem Fernseher zum Lesen anschliesse?
    Denn wenn das der Fall ist habe ich ein Problem. Selbst wenn ich eine Formatierung finde mit der die Platte bei mir läuft, besteht ja die gleiche Gefahr wenn ich sie irgendwo mit hinnehme oder gar ausleihe. Ich dachte immer ein rein lesender Zugriff würde da keine große Gefahr darstellen...:(
     
  6. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.337
    Zustimmungen:
    726
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Kann Fernseher Daten auf externer HD beschädigen?

    Du weißt ja nicht, wie die Dateiverwaltung des jeweiligen TVs programmiert ist. Selbst, wenn Du nur Dateien abspielst, kann es sein, daß die interne Implementierung die Platte im Hintergrund prüft und versucht, vermeintliche Fehler zu korrigieren. Kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen ;)
     
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.336
    Zustimmungen:
    2.607
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Kann Fernseher Daten auf externer HD beschädigen?

    OK, dann brauche ich eine USB Firewall, die nur Lesebefehle durchlässt...;)

    Ärgerliche Sache. Da trägt man tagelang Daten aus verschiedenen Backups zusammen, freut sich endlich alles auf einer Platte zu haben, schliesst die am Ende am Fernseher an, und dann sowas...:(
     
  8. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.337
    Zustimmungen:
    726
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Kann Fernseher Daten auf externer HD beschädigen?

    Das bezeichne ich als etwas leichtsinnig. So etwas mache ich nur mit Platten, auf deren Inhalt ich auch verzichten kann. Weißt Du, wie die Software in den TVs aussieht?
     
  9. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kann Fernseher Daten auf externer HD beschädigen?

    Also ich rechne mit sowas auch nicht, aber es stimmt schon: Man weiß wirklich nicht, wie das da implementiert ist. Eine USB-Firewall bräuchte man da übrigens nicht, sondern eher einen Schreibschutz-Schalter an der Festplatte, so wie es ihn auch an SD-Karten gibt.

    -----
    Edit: Gibt sowas auch zu kaufen. Nennen sich schlicht "Write Blocker" und sind eigentlich für die Computer-Forensik gedacht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2013
  10. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.396
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Kann Fernseher Daten auf externer HD beschädigen?

    @emtewe
    Bist Du Dir wirklich sicher, dass der TV nichts schreiben möchte? Manchmal werden z.B. Vorschaubilder erstellt oder Datenbankinformationen abgelegt. Auch die Information, wo der Film zuletzt gestoppt wurde, könnte auf der Platte landen.
     

Diese Seite empfehlen