1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kann ein Antennenkabel defekt werden?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Ub00t, 20. November 2011.

  1. Ub00t

    Ub00t Junior Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2007
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    63
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    VU+ Solo²
    Sony Bravia 46W905
    Anzeige
    Hallo,

    bin jetzt irgendwie ratlos und komme mit meinem Problem nicht richtig weiter.

    Ausgangslage:


    • Digitales Quad-LNB vorhanden.
    • Nur zwei Ausgänge davon werden derzeit genutzt.
    • Die restl. sind zwar kabelmäßig angeschl., jedoch keine Endgeräte.
    Mittendrin, nach jahrelanger problemloser Zeit, meldet mein Receiver in Zimmer 1 "kein Signal" (digitaler Receiver, wo Antennensignal vom Receiver an TV mit integr. DVB-S2-Receiver durchschleift).

    Problemsuche:
    Es wurden die Receiver durchgetauscht, da bei Zimmer 2 Empfang weiterhin problemlos. Receiver konnten somit als Fehlerquelle ausgeschlossen werden.
    Dachte mir, ok, tausche ich einmal den Anschluss am LNB, da ja wie gesagt, Zimmer 2 weiterhin funktioniert, d.h. Zimmer 1-Kabel an Zimmer 2-LNB-Buchse. Ergebnis: kein Signal! Hä? Irgendwie schon einmal komisch, denn wenn LNB-Ausgang Nr. 1 defekt, müsste doch das Kabel gehen. Dann habe ich die restlichen 2 LNB-Anschlüsse getestet - ebenso kein Erfolg/Signal. Bei einem LNB-Anschluss sogar das Symptom das sich Receiver permanent ein- und ausschaltet :eek:.

    Jetzt schon der Gedanke: das Kabel :confused:

    Nächster Versuch: habe mir ein langes, neues Antennenkabel geholt und versucht, damit die LNB-Anschlüsse zu testen.

    Ergebnis mit neuem Kabel:

    Problem-LNB-Ausgang 1: es geht zwar besser, aber einzelne Programme z.B. RTL, gehen gar nicht rein.
    LNB-Ausgänge 2-4: problemloser Empfang mit guten Signal.

    Nächster Versuch:

    Zimmer 2-Kabel an Problem-LNB-Ausgang Zimmer 1: Kein Signal !!!

    Ja was jetzt? Ist jetzt der Ausgang Nr. 1 vom LNB und das Kabel von Zimmer 1 hinüber??

    Vorläufiges Resultat:
    Irgendwie hat zwar der LNB-Ausgang Nr. 1 einen Defekt, aber warum um Gotteswillen geht das dazugehörige Kabel nicht bei den restlichen scheinbar funktionierenden LNB-Ausgängen? Ein fremdes Antennenkabel geht aber wieder (zumindest zu 100% bei Ausgang 2-4).
    Werde zwar jetzt noch ein anderes LNB testen, ... aber der Effekt mit dem Kabel stellt mich vor weiteren Rätseln.

    Ich hoffe, ich konnte es einigermaßen erklären. Evtl. hat noch jemand von Euch einen Tip.

    Supergau wäre ein neu zu verlegendes Kabel (die vorhandenen Kabel sind ca. 10 Jahre alt), da es bauseits nur mit erheblichen Umständen zu realisieren wäre.
     
  2. igel

    igel Senior Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2004
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Kann ein Antennenkabel defekt werden?

    Du hast Dir die Antwort schon selbst gegeben, LNB und Kabel def.
    Kabel können auch kaputt gehen, das kommt meistens schleichend.
     
  3. tridicello

    tridicello Junior Member

    Registriert seit:
    18. April 2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Kann ein Antennenkabel defekt werden?

    Hallo,

    ich würde mal die F-Stecker kontrollieren. Eventuell neu anschlagen (sowohl beim LNB als auch im Zimmer).
    Das ist die häufigste Fehlerquelle bei defekten Kabeln.
     
  4. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kann ein Antennenkabel defekt werden?

    Den Fall habe ich schon zig mal gehabt: Feuchtigkeit ist in den F-Stecker eingedrungen, Innenleiter total korrodiert. Vielfach ist das Kabel zudem durch UV-Einflüsse porös geworden.

    Somit Kabel defekt, LNB am dauerfeuchten Anschluss erhöhte Übergangswiderstände, oftmals ist das LNB selbst auch schon halb abgesoffen.

    LNB reparieren lohnt sich nicht, also LNB tauschen und neue Kabel. Ungewöhnlich sind solche Fehlerbilder ganz sicher nicht sondern vielmehr die Regel bei älteren Anlagen.

    Gruß,

    Wolfgang
     
  5. zapperina

    zapperina Junior Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2010
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Kann ein Antennenkabel defekt werden?

    Kabel können sogar sehr leicht kaputt gehen... ist mir auch schon passiert... da lohnt es sich mehr, sich ein neues Kabel zuzulegen
     

Diese Seite empfehlen