1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

kann die lokelzeit aus köln sehen kann ich denn auch dvb-t sehen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von sunnyboy, 11. Mai 2004.

  1. sunnyboy

    sunnyboy Junior Member

    Registriert seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Remscheid
    Anzeige
    ja oder nein
     
  2. Matthias K.

    Matthias K. Gold Member

    Registriert seit:
    10. September 2003
    Beiträge:
    1.441
    Ort:
    Velbert
    Jain !

    Entscheind ist, kommt ARD auf Kanal 11 von Köln (Colonius) in richtig guter Qualität rein ?
    Wenn ja, dann wohl ja !
     
  3. sunnyboy

    sunnyboy Junior Member

    Registriert seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Remscheid
    kann auch die 4progamme schon sehen
     
  4. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    Das mit den 4 Programmen hat auch nichts zu sagen, da die nicht nur vom Kölnturm kommen (oder inzwischen schon vom Colonius?) sondern auch aus Langenberg und teilweise angeblich auch aus Wuppertal. Der Empfang der analogen Lokalzeit Köln sagt auch nichts aus, da diese vom Standort Witzhelden kommt, der ja von Remscheid aus "direkt vor der Tür" liegt - DVB-T kommt dagegen nicht von hier.
    Auf http://nrw.ueberallfernsehen.de gibt es auch eine Reichweitenprognose für die Startinsel Köln/Bonn - in Remscheid geht es demnach teilweise mit Dachantenne, teilweise nicht. Gerade in hügeligen Regionen kommt es eben auf die ganz genaue Lage an. Wenn du freie Sicht nach Köln hast dann sollte es gehen - liegt da ein Berg in Blickrichtung dann eben nicht. Die einzige Möglichkeit jetzt schon zu prüfen ob es geht ist, wie Matthias schon geschrieben hat, den ARD-Empfang über Kanal 11 auszuprobieren. Kommt da was durch (und zwar aus Köln und nicht aus dem Teutoburger Wald, siehe Text-Seite 195), dann geht auch DVB-T, sonst wahrscheinlich nicht. Grund: DVB-T wird mit 20kW gesendet, das entspricht ungefähr der Reichweite eines 100kW-Analog-Senders im UHF-Bereich - und das entspricht wiederum ca. der Reichweite eines 20kW-VHF-Senders. Köln K11 hat nur 10kW...dort wo der also jetzt analog geht, geht DVB-T später ziemlich sicher auch.
     
  5. sunnyboy

    sunnyboy Junior Member

    Registriert seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Remscheid
    bekomme wdr3 aus köln und ard aus langenberg und achen
     
  6. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    Nein! Du bekommst WDR3 (den eigentlich schon mal gar nicht, ist nämlich ein Radiosender - WDR Fernsehen ist der richtige Name) nicht aus Köln, sondern aus Witzhelden! Nur weil da Lokalzeit Köln draufsteht muss der Sendemast noch lange nicht in Köln selbst stehen. Und das tut er für das WDR Fernsehen auch nicht - Punkt Aus! Und da Witzhelden direkt neben Remscheid liegt sagt der Empfang _nichts_ darüber aus, ob du später DVB-T bekommen wirst. Das einzige was jetzt was aussagen kann ist ARD auf K11. Das kommt nämlich vom Colonius und damit vom selben Standort wie DVB-T. Alles andere ist dafür unwichtig, Langenberg und Aachen (eigentlich Stolberg bei Aachen) sowieso.
     
  7. testboy

    testboy Junior Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    93
    Ort:
    D'dorf
    Ich empfange auf Kanal 11 verrauscht ARD. Heisst das, was du oben geschrieben hast, dass sich die Sendeleistung in 2 Wochen verdoppelt und sich dadurch die Reichweite erhöht? Bedeutet das weiterhin eine grössere Wahrscheinlichkeit, dass ich demnächst ein paar Sender mehr empfangen kann?

    clueless
    testboy
     
  8. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    @testboy: Genau das heißt es. Die Sendeleistung wird verdoppelt - nur lassen sich leider Analog/Digital und UHF/VHF nicht direkt anhand der Sendeleistung vergleichen. Es ist so, dass man im UHF-Bereich mit gleicher Leistung nicht so weit wie im VHF-Bereich kommt (etwa Faktor 5), gleichzeitig kommt man aber mit Digital-TV weiter als mit Analog-TV (auch etwa Faktor 5), so dass ein analoger VHF-Sender etwa genauso weit wie in gleich starker digitaler UHF-Sender kommen müsste. Da das DVB-T-Signal aber nicht nur gleich stark sondern doppelt so stark ist wird auch die Reichweite entsprechend höher sein (allerdings nicht doppelt so weit, da dafür vierfache Sendeleistung nötig wäre). So weit die Theorie - in der Praxis kann es anders aussehen, nach dem was auf nrw.ueberallfernsehen.de in der PDF-Reichweitenkarte zu erkennen ist, sollte der Empfang in Düsseldorf mit Dachantenne (aber bitte vertikal polarisiert!) überall möglich sein.
     
  9. digital-rossi

    digital-rossi Junior Member

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Sulingen
    Technisches Equipment:
    Wisi FTA OR 86
    Dachbodenantenne DVB-T KC 19
    FRITZ!-Box SL WLAN
    FRITZ!-WLAN USB STICK
    hallo @all,

    bin ein Nordlicht und liege in der Übergangszone Aussenantenne/Dachantenne ca. 45 km von den Sendemasten in Bremen und Steinkimmen entfernt, Kann aber von beiden mit einer 08/15-Zimmerantenne (nennt sich "one for all") die bisherigen analogen Signale empfangen, von dem Mast Steinkimmen (mehr auf dem platten Land) besser als vom Fernsehturm Bremen-Walle. Beides aber durchaus brauchbar. Jetzt lese ich hier, oder so habe ich es zumindest verstanden, das man alles was man bisher empfangen konnte auch bei DVB-T empfangen kann. Einige Forumsteilnehmer aus dem Bremer Raum haben mir jedoch gesagt, das ich mit der Zimmerantenne keine Chance habe eben weil ich zu weit weg bin. Oder ist einfach nur die Sendeleistung in Köln höher ais die in Bremen (kenne ich jetzt auf die Schnelle nicht), auch aufgrund des bergigen Umlandes? Hier ist alles ja nur PLATT!

    Eine neue Technik sollte doch was bringen und kein Rückschritt sein........

    Danke und Gruß

    Digital-Rossi
     
  10. testboy

    testboy Junior Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    93
    Ort:
    D'dorf
    tjo, wie die sendeleistung in bremen ist weiss ich leider auch nicht, evtl. kann dir deine dortige landesmedienanstalt das sagen...

    aber vollkommen eben (platt mag ich nicht sagen läc ) ist es hier auch, erst südlich von köln und gen nordosten im ruhrgebiet gibt's erhebungen. wenn du genau wissen willst wo wir uns befinden achte einfach im wetterbericht auf die worte "niederrhein" und "regen". genau da.

    <small>[ 11. Mai 2004, 21:52: Beitrag editiert von: testboy ]</small>
     

Diese Seite empfehlen