1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kanalschaltzeiten verbessern?

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Jackie78, 21. August 2005.

  1. Jackie78

    Jackie78 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Stuttgart
    Anzeige
    Hallo,

    der Kanalwechsel bei meiner D-Box1 mit dvb2000 dauert sehr lange, etwa 2,5 Sekunden gestoppt, geht das auch schneller?

    cu,

    Jackie
     
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Kanalschaltzeiten verbessern?

    Man kann die Umschaltpausen minimieren, indem man die PID's festsetzt, also "Auto-PID's" & "Auto-PMT" von Auto auf OFF umstellt (Menü/7), das müsstest Du aber am PC editieren, Du musst es sonst in jedem einzelnen Programm ändern, oder Du löschst nochmal alles und speicherst alle Programme neu. Allerdings hat das auch wieder einen entscheidenden Nachteil: Es kann vorkommen, dass Du hin und wieder keinen Empfang mehr hast, wenn die Parameter geändert wurden (auf 28°Ost ist das z.B. recht oft der Fall), denn die PID's werden nun nicht mehr automatisch aktualisiert, aber das Umschalten geht merklich schneller. Solltest Du Dir fertige Settings geladen haben, dann kontrolliere auch mal die FEC (Menü/6), die sollte nicht auf Auto stehen, das verzögert das Umschalten auf einen anderen Transponder auch erheblich.
     
  3. Jackie78

    Jackie78 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Kanalschaltzeiten verbessern?

    Hi,

    danke für Deine Antwort Brummschleife. Bevor ich das editiere: wieviel Ersparnis bringt deine vorgeschlagene Maßnahme? Merklich, oder nur sehr wenig?

    Da ich ohnehin versehentlich meine Kanaleinstellungen geändert habe, kann ich diese Einstellung bereits vor dem Suchlauf festlegen? Ich weiss nämlich nicht wie ich meine Liste vom PC zur Box bekommen soll.

    cu,

    Jackie
     
  4. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Kanalschaltzeiten verbessern?

    Hallo Jackie,

    das bringt schon einiges, ich habe auch eine D-Box1 mit DVB2000, bei freien Programmen schaltet sie sehr flott um, also kaum Wartezeit, bei Premiere dauert es ca.1 Sekunde, bis das Bild kommt, das hängt mit der Verschlüsselung zusammen, da kannst Du auch nichts mehr machen, man sollte hier die Programme so speichern, dass Du nicht allzu oft die Frequenz wechseln musst, das verzögert sonst nochmals etwas.
    Hast Du denn bei Dir die PID's tatsächlich auf Auto stehen ? Das verzögert schon, da der Receiver die aktuellen Daten erst einlesen muss, aber bei manchen Programmen muss es so sein, sonst schaltet die Box nicht korrekt um (z.B. bei ARD regional und bei den WDR-Sendern)
    Aber wenn Du alle Programme auf "OFF" setzen willst, so kannst Du das mit Hilfe des Suchlaufs machen, Du musst hier nur "2 Mode" von "Add" auf "Replace" stellen, damit überschreibst Du alle bereits gespeicherten Programme. Vorher musst Du nur ein beliebiges Programm anwählen, da die PID's aufrufen (Menü/7), dann stellst Du da PID's und PMT auf "OFF" und speicherst da so ab (Channels/Replace). Jetzt diesen Programmplatz nicht umschalten, sondern gleich zum Suchlauf gehen (Menü/Setup/Search/Satellite), das sollte dann so aussehen:
    2 Mode Replace
    3 Mode Normal
    4 All Transp.
    5 Astra 19.2
    6 FTA & scrambled
    7 TV/Radio
    8 tags
    9 DiSEqC 1

    Einige Einstellungen kannst Du nach Belieben vornehmen:
    4 Horizontal / Vertikal > sucht nur jeweils eine Ebene ab
    5 Astra/Hotbird/Thor usw. > beschleunigt den Suchlauf per NIT, bei nicht definierten Sat-Positionen (Arabsat/Nilesat/Turksat usw.) "other" wählen
    6 FTA only: es werden nur frei empfangbare Programme gespeichert
    7 TV / Radio / Data > findet und speichert auch nicht definierte Programme wie Internet, HDTV usw.
    8 tags / no tags > "tags" setzt Anbieter-Marken und sortiert die Dazugehörigen Programme ein (funktioniert aber nur teilweise)
    bei "no tags" > keine Marken, Programme werden nicht vorsortiert
    9 DiSeqC 1/2/3/4/Off > je nach Anlage einstellen: bei nur Astra DiSeqC 1, OFF bei 12-Volt-Steuerung
    Voraussetzung dafür, dass alles richtig überschrieben wird:
    - Old Mode active (Menü/Expert Menü/General Setup/Misc. Setup/Punkt 1)
    - Channel Mode (Menü/Expert Menü/DISEqC/Punkt 3)
    Solltest Du einen oder beide dieser Einstellungen verändern müssen, abspeichern nicht vergessen:
    Menü/Expert Menü/General Setup/Save Settings

    Na denn.. Viel Erfolg :winken:
    Gruß Brummi
     
  5. Jackie78

    Jackie78 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Kanalschaltzeiten verbessern?

    Hi Brummschleife,

    danke für Deine Ausführliche Erklärung, ich habe das jetzt umgesetzt, und das Umschalten geht schon schneller. Allerdings noch nicht so schnell wie ich es vom Analog-TV gewohnt bin. Gibt es da gar keine Möglichkeit das noch schneller zu machen? Gibt es andere Digitalreceiver welche sehr schnell schalten? Am liebsten wäre mir keine merkliche Verzögerung, aber das ist wohl unrealistisch, oder?

    Dennoch, das ist erstmal bereits viel besser als vorher und darum vielen Dank! ;)

    cu,

    Jackie
     
  6. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Kanalschaltzeiten verbessern?

    Eine leichte Verzögerung musst Du leider in Kauf nehmen, das ist technisch bedingt. Der Receiver braucht einige Zeit, um das Bild aufzubauen und den Ton zu synchronisieren. Es gibt Receiver, die etwas schneller sind als die D-Box, der schnellste scheint wohl die Digenius-Box zu sein. Ich persönlich würde aber meine D-Box nie eintauschen. Eventuell hilft auch eine andere Software-Version, die 1.847 ist z.B. auch extrem schnell, hat aber nicht so eine schöne Grafik wie die Beta6/8-Versionen.
    Viele Grüße
    Brummi
     
  7. Jackie78

    Jackie78 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Kanalschaltzeiten verbessern?

    Hi Brummschleife,

    alles klar, wobei ich mich frage, ob an DVB2000 überhaupt noch entwickelt wird. Ich habe jetzt Beta8 seit fast ca. 2 Jahren drauf, seither hat sich da nix mehr getan, kann das sein?

    Kann man irgendwie noch den automatischen EPG beim Kanalwechsel abschalten, vielleicht bringt das ja noch einige Millisekunden? Wie gesagt, es ist jetzt schneller, aber so richtiges Zappen ist eben immer noch nicht recht möglich.

    cu,

    Jackie
     
  8. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Kanalschaltzeiten verbessern?

    DVB2000 wird mit ziemlicher Sicherheit nicht mehr weiterentwickelt, der EPG lässt sich bei der Beta-Version nicht abstellen, das geht nur bei älteren Versionen (1.8xx), aber das bringt auch nicht viel, eventuell kannst Du noch das Format vom Fernseher umschalten lassen, sofern Du einen 16:9er hast und falls Du kein Premiere gucken willst, kannst Du noch das CAM deaktivieren, das bringt auch nochmal bissi was, aber viel mehr geht dann nicht mehr, man könnte sich zwar nochmal die Verzögerungszeiten für die Fernbedienung vornehmen (Menü/Expert/General Setup/Delay/Punkt 2 & 3), aber da kann es auch passieren, dass gar nichts mehr geht und Du einen General Reset machen musst, also besser so lassen, das bringt auch, wenn überhaupt, nur wenige Millisekunden, also mehr ist quasi nicht herauszuholen, auf alle Fälle die Programme so ordnen, dass möglichst wenig die Frequenz bzw. DiSEqC gewechselt werden muss und den Programmspeicher nicht überfüttern, bei mehr als 1500 Programmen wird das Ganze auch immer langsamer, also überflüssigen Müll immer löschen.

    Viele Grüße
    Brummi
     
  9. Jackie78

    Jackie78 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Kanalschaltzeiten verbessern?

    Hi,

    gestern war ich bei einer Nachbarin meiner Eltern, die hat einen billigen Digireceiver von Tevion (Aldi Süd), und mir hätte es beinahe die Sprache verschlagen: das Teil hat viel schnellere Umschaltzeiten als meine DBox1 mit DVB2000, das geht fast schon so schnell wie bei analog. Also gibt es wohl doch wesetnlich schnellere Receiver, selbst im unteren Preissegment, oder?

    cu,

    Jackie
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.280
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kanalschaltzeiten verbessern?

    So schnell wie analog ist technisch nicht möglich. (minimal schneller wie die D-Box1 schon.
     

Diese Seite empfehlen