1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kanal 51 Berlin

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von telex, 26. August 2006.

  1. telex

    telex Silber Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2005
    Beiträge:
    923
    Ort:
    aus der Zone
    Anzeige
    Ein Bekannter erzählte mir er empfängt neben dem Pro 7 Testkanal auf Kanal 51 einen weiteren Demo Kanal. wenn ich einen Suchlauf mache erhalte ich nur den Pro7 Testkanal. Wir beide wohnen 90km ab von Berlin mit Dachantenne. was sendet da und müssten nicht beide Kanäle die selbe sendeleistung besitzen?
     
  2. ISO

    ISO Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    644
    AW: Kanal 51 Berlin

    Aus David Beyers Senderliste ist zu ersehen, dass über das Testbouquet im K51 zwei Transportströme mit unterschiedlichem Aufwand für den Fehlerschutz übertragen werden:

    1. "Robuster Stream"
    2. "Sensibler Stream"

    http://people.freenet.de/davidbeyer/Berlin-Brandenburg.htm

    Sieht danach aus, dass Dein Receiver nur den robusten Stream dekodieren kann.

    Welches andere Programm empfängt denn Dein Bekannter?
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. August 2006
  3. telex

    telex Silber Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2005
    Beiträge:
    923
    Ort:
    aus der Zone
    AW: Kanal 51 Berlin

    ein Art Testkanal wo gezeigt wird wie eine Leiterplatine gelötet wird...
     
  4. ISO

    ISO Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    644
    AW: Kanal 51 Berlin

    Damit ist klar, dass im Moment 2 DVB-T-Transportsströme gesendet werden. Früher war das offenbar nicht so, denn der Eintrag "Robuster Stream" in David Beyers Liste ist ohne Namen.

    ".... Platine löten..." ist wohl der Stream "Factory", den David Beyer aufgeführt hat.

    Modulation:
    David Beyer nennt pauschal "64QAM" für beide Transportströme. Das muss keineswegs so sein. Normalerweise nimmt man für einen robusten Strom eine robuste Modulation, also QPSK
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2006
  5. ISO

    ISO Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    644
    AW: Kanal 51 Berlin

    Die Übertragung zweier Transportströme auf dem Kanal 51 ist ein Beispiel für Hierarchische Modulation. Ein Anwendungsbeispiel dafür wäre, jedes Programm doppelt zu übertragen, einmal in hoher Qualität mit hoher Datenrate für Dachantennenempfang und zum zweiten in geringer Datenrate
    mit einer robusten Modulation für die Wiedergabe auf kleinen Mobilgeräten.

    Der Kanal 51 war hier im Juli schon mal ein Thema:

    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=115493&goto=nextnewest
    Dort gibt es einen Link zu einer Seite bei Dieter Dehn.

    Und nachfolgend hat das Institut für Rundfunktechnik es erklärt (Link zu einer pdf-Datei):
    http://www.irt.de/IRT/veranstaltung...ion.pdf#search="Hierarchische Modulation IRT"

    Es wäre jetzt mal interessant zu erfahren, welche DVB-T-Empfänger mit der Situation auf dem Kanal 51 überhaupt zurecht kommen. Keiner von 4 im Jahr 2004 beim IRT getesteten Empfängern konnte jeden der beiden Transportströme darstellen.
     
  6. telex

    telex Silber Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2005
    Beiträge:
    923
    Ort:
    aus der Zone
    AW: Kanal 51 Berlin

    wie gesagt, mein Bekannter empfängt beide. hersteller müßte ich nachfragen, wenn Interesse besteht?
     
  7. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: Kanal 51 Berlin

    würde mich schon interessieren
     
  8. telex

    telex Silber Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2005
    Beiträge:
    923
    Ort:
    aus der Zone
    AW: Kanal 51 Berlin

    Grundig.... mehr Information kommt noch.....
     
  9. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    AW: Kanal 51 Berlin

    Eigentlich ist es schon 64-QAM - in jedem Symbol werden 6 Bits übertragen (64 mögliche Zustände), von denen 2 Bits (nämlich der Quadrant der Konstellation -> QPSK) den "robusten Stream" übertragen, während die übrigen 4 Bits (die Konstellation innerhalb des Quadranten -> eine Art "mini 16-QAM") den "sensiblen Stream" übertragen. Es ist also wirklich 64-QAM, denn für "echtes" QPSK oder 16-QAM würde man solche Konstellationen nicht verwenden.
     
  10. telex

    telex Silber Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2005
    Beiträge:
    923
    Ort:
    aus der Zone
    AW: Kanal 51 Berlin

    Grundig DRT 200


     

Diese Seite empfehlen