1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kampf um die Jüngsten: Toggolino vs. Kikaninchen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 22. September 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.682
    Zustimmungen:
    368
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Köln/Leipzig - Markige Worte und lange Gesichter bei den privaten TV-Sendern: Am Montag genehmigte der MDR Rundfunkrat zwei neue Online Angebote des Kika.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Teletubbie

    Teletubbie Senior Member

    Registriert seit:
    5. November 2008
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
  3. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.769
    Zustimmungen:
    722
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Kampf um die Jüngsten: Toggolino vs. Kikaninchen

    Die Alternative lautet offensichtlich bis zur Unkenntlichkeit verseuchtes WerbeTV mit so geistreichen Serien wie Spongebob.
     
  4. _MR_

    _MR_ Silber Member

    Registriert seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    LCD-TV: Philips 52 PFL 9632,
    AV-Receiver: Yamaha RX-V 2065,
    BD-Player: Panasonic DMP-BD55,
    Sat-Receiver: Dream Multimedia DM 7000,
    DVD-Allesfresser: Philips DVP 5992,
    AW: Kampf um die Jüngsten: Toggolino vs. Kikaninchen

    Die Alternative sollte lauten, sich mal mit seinen Kindern zu beschäftigen und sie nicht einfach nur vor dem TV zu parken. Egal ob ÖR TV oder Privat, Fernsehen kann eine sinnvolle Beschäftigung mit dem eigenen Nachwuchs nicht ersetzen!
     
  5. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.769
    Zustimmungen:
    722
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Kampf um die Jüngsten: Toggolino vs. Kikaninchen

    Bei Doppelverdienerhaushalten, weil es mit einem Gehalt einfach nicht reicht und de facto nicht vorhandener Tagesbetreuung in Deutschland?
     
  6. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Kampf um die Jüngsten: Toggolino vs. Kikaninchen

    Ich denke nicht, dass der ÖRR hier will, dass die Eltern ihre Kinder vor den Fernseher abstellen.

    Und das man Geld in sowas investiert halte ich persönlich auch nicht verkehrt... Von verpulvern kann man da in meinen Augen nicht reden. Vor allem wenn die Aussage, dass die aktuelle Summe nicht ausreicht, nichts anderes als ein Gerücht ist...

    Wenn der ÖRR nicht mal 320.000 € jährlich in so ein programm investieren darf, in was denn? Hat ein altersgerechtes Programm nicht auch etwas mit der hier von vielen geforderten Grundversorgung zu tun?
     
  7. ickis

    ickis Board Ikone

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    4.173
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kampf um die Jüngsten: Toggolino vs. Kikaninchen

    Viacom fährt da ja einen komplett anderen Weg, die starten direkt einen eigenen 24 Stunden Pay TV Kanal für Vorschulkinder. :eek:
     
  8. UweAlex01

    UweAlex01 Silber Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2006
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Kampf um die Jüngsten: Toggolino vs. Kikaninchen

    ein bis zwei Stunden wochentags und am Wochenende ein paar Stunden mehr sollten reichen, um den Kindern gerecht zu werden

    zudem wollen die Kinder auch mal Zeit für sich haben und nicht immer mit den Eltern rumhängen - da wäre es sinnvoller wenn Gleichaltrige unter sich wären

    eine Mehrzahl versucht seine Kinder so zu erziehen wie es damals bei einem selbst war, nur ist halt der Unterschied das es zu damaliger Zeit garantiert nicht so viel Kinderfernsehen gab

    Fernsehen ja, nur sollte man zusehen das auch das richtige gesehen wird, heißt altersgerecht und lehrreich - zur abrundung mal ne serie

    Fernsehen ist ein guter Zusatz das Erlernte zu festigen
     
  9. kharuba

    kharuba Silber Member

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    SAT Antenne Skymaster 80cm, Astra + Hotbird Multifeed, TV Sony LED 41 Zoll, Multicam und HD+ HD02
    AW: Kampf um die Jüngsten: Toggolino vs. Kikaninchen

    Was waren das noch Zeiten, als von Mo bis Fr vor 16 h gar kein TV-Programm lief, was sehr sinnvoll war, denn dann konnte man sich in aller Ruhe erst mal seinen Hausaufgaben widmen und in Ruhe lernen. Und die 3 bis 5 Jährigen in den 70er Jahren wurden zudem nicht zugemüllt mit irgendwelchen Schwammköpfen und diversen Lego oder Barbie-Puppen Werbeorgien. Die Auswahl an Kindersendungen war nicht groß, aber kindgerecht und pädagogisch sinnvoller als was heute so über die Bildschirme flimmert. Zu nennen wären da: Klawitterbus, das Feuerrote Spielmobil, Rappelkiste, Barbapapa, Augsburger Puppenkiste, Pusteblume, Sesamstrasse, Neues aus Uhlenbusch, Es war einmal der Mensch, die Liste lässt sich noch weiter fortführen und wer diese Sendungen noch kennt wird mir bestimmt zustimmen.
     
  10. Frankenheimer

    Frankenheimer Gold Member

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Kampf um die Jüngsten: Toggolino vs. Kikaninchen

    naja die vergangenheit verschwimmt immer so mit der "kinderbrille". zur 70er jahre zeit kann ich nichts sagen, kenne die oben genannten sendungen natürlich auch, aber schon in den 80ern war die werbeindustrie eng vermascht mit den sendungen die da liefen. aus heutiger sicht schon beängstigend :D irgendwelche actionfiguren usw. usw. die mediale unterhaltung der 80er war ganz klar der zeichentrick, angefangen von duck tales über megaman bis hin zu gummibären und co.

    ich glaube die möglichkeit zu konsumieren war damals mindestens genausohoch, es gab nur nicht soviel sender, aber wer gucken wollte der konnte das auch schon fast den ganzen tag über.
     

Diese Seite empfehlen