1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kalkofe befürchtet 2009 Langeweile vor dem Fernseher

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 17. Dezember 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.354
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Berlin - Der TV-Kritiker Oliver Kalkofe befürchtet ein langweiliges Fernsehjahr 2009. "Die Sender haben jetzt noch weniger Geld und noch weniger Mut", sagte der 43-Jährige in einem Interview.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Kalkofe befürchtet 2009 Langeweile vor dem Fernseher

    War schon mal jemand auf einer der Kalkofe Vorstellungen? Ich überlege da hin zu gehen, weiß aber garnicht, was mich da erwartet.
     
  3. letsplay

    letsplay Senior Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2007
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Kalkofe befürchtet 2009 Langeweile vor dem Fernseher

    Ja, ich war letztes Jahr auf einer. Muß sagen, es hat sich echt gelohnt. Sind zwar einige Einspieler aus der Mattscheibe dabei, aber wirklich Gute, die das Publikum richtig anheizen. Ansonsten steht er halt auf der Bühne und erzählt dies und das. Manchmal etwas unbeholfen - mir kam es vor, als wäre er nicht so der Vollprofi vorm Publikum. Was mir gefehlt hat, war der Kalki, wie man ihn aus dem Fernsehen kennt: Mit schwarzem Anzug und lila Fliege... Er erscheint normal gekleidet. Zum Schluß liest er dann noch aus Onkel Hottes Märchenbuch vor. Insgesamt hats mir sehr gut gefallen und ich würde wieder hingehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dezember 2008
  4. DerEchteDuke

    DerEchteDuke Senior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2006
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Kalkofe befürchtet 2009 Langeweile vor dem Fernseher

    Ich kann über Kalkofe nicht lachen. Das ist viel zu flach - was überrascht, weil er selbst ja immer das Flache anprangert. Insbesondere dieses Auf-den-Arm-nehmen von Fernsehsendungen ist viel zu sehr auf Krawall gebürstet und viel zu wenig leise zerpflückend und zerstörend. Der intellektuelle Witz ist nicht sein Ding. Das, was er macht, konnte Diether Krebs viel besser. Und der war vor 20 Jahren damit erfolgreich.
     
  5. letsplay

    letsplay Senior Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2007
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Kalkofe befürchtet 2009 Langeweile vor dem Fernseher

    Das ist wohl Geschmackssache. Krebs fand ich nun wieder grottig. Da ist Kalkofe aber um Längen besser, auch wenn er leider in den letzten Staffeln im Vergleich zu den legendären Premiere-Mattscheiben stark nachgelassen hat.
     
  6. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Kalkofe befürchtet 2009 Langeweile vor dem Fernseher

    Wie lange geht die Show? Ist er da Alleinunterhalter auf der Bühne?
     
  7. WHUFC

    WHUFC Guest

    AW: Kalkofe befürchtet 2009 Langeweile vor dem Fernseher

    Da gab es nach dem unverwechselbaren Heinz Erhardt, der in Intellektualität und Lakonie in Deutschland wohl ewig unübertroffen bleiben wird, nur noch einen Vicco von Bülow (kurz Loriot), ansonsten fristet(e) der intellektuelle Witz in Deutschland immer ein Schattendasein (wie sollte es in einem Land, in dem der Karneval eine derart herausragende Rolle spielt, auch anders sein).

    Deshalb muß man Kalkofe durchaus noch als weit über dem Durchschnitt stehenden Komiker ansehen. Sicher fehlt im die Qualität, seine Kritik weniger platt aber dafür umso zielsicherer vorzutragen, aber daß es in Deutschland überhaupt jemand fertigbringt, den absoluten Niedergang der Kultur (erkennbar im alltäglichen TV, gleich ob privat oder ÖR), prägnant aufzuzeigen, ist in meinen Augen schon achtenswert.
     
  8. schietbüddel

    schietbüddel Gold Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2006
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kalkofe befürchtet 2009 Langeweile vor dem Fernseher

    Da stimme ich zu, würde aber noch Leute wie Harald Schmidt und auch Dieter Nuhr hinzuzählen. Achja und Herbst (Stromberg) natürlich
     
  9. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.394
    Zustimmungen:
    2.644
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Kalkofe befürchtet 2009 Langeweile vor dem Fernseher

    Die Spottlight Sachen von Dieter Hallervorden waren auch nicht schlecht, und mitunter recht anspruchsvoll. Das war nicht nur einfach Klamauk. Naja, und in der großen Reihe guter deutscher Unterhaltungskünstler darf Loriot natürlich nicht unerwähnt bleiben, auch wenn der nie live aufgetreten ist.
     
  10. schietbüddel

    schietbüddel Gold Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2006
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kalkofe befürchtet 2009 Langeweile vor dem Fernseher

    Volker Pispers ! Die Granate. ich finde von dem nur so wenig
     

Diese Seite empfehlen