1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabelverteilung um Haus

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von a-pex.de, 3. Juli 2007.

  1. a-pex.de

    a-pex.de Neuling

    Registriert seit:
    3. Juli 2007
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Kabelverteilung im Haus

    Hi,

    ich habe mich für Internet, Telefon und Fernsehen über das Fernsehkabel entscheiden. Habe nun aber folgendes Problem.

    Gestern war der Techniker da um mir den Anschluss einzurichten. Im Keller haben wir auch den Übergabepunkt und den Hausanschlussverstärker gefunden. Danach verschwindet das Kabel allerdings in der Wand.

    In der Wohnung habe ich 3 Dosen. Der Techniker meinte da ich 3 Dosen habe müsste es noch einen "Wohnungsverteiler" geben. Leider konnte ich ihn nicht finden und mein Vermieter weis auch nicht wo so einer seien sollte.

    Der Techniker hat sich verabschiedet und gesagt ich sollte mich bei ihm erst wieder melden wenn ich den Verteiler gefunden hätte, weil er sonst nicht weiter machen könnte.

    Meine Frage jetzt. Was muss der Techniker an diesem Verteiler machen?
    Und wo ist der typische Ort, wenn es sowas gibt, für solch einen Verteiler.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juli 2007
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.555
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Kabelverteilung im Haus

    lol klasse Techniker.
     
  3. a-pex.de

    a-pex.de Neuling

    Registriert seit:
    3. Juli 2007
    Beiträge:
    5
    AW: Kabelverteilung um Haus

    Genau das hab ich mir auch gedacht. Der hat mir sowieso einen sehr unmotivierten Eindruck gemacht.
     
  4. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Kabelverteilung um Haus

    In verschiedenen Beiträgen zu ähnlichen Fragen wurde u.a. dargestellt, dass auch nach dem Verstärker die Dosen in Form von je einer Durchschleifdose miteinander verbunden sind und somit kein Verteiler benötigt wird. Dies sollte man doch als Techniker auch wissen oder?

    Der Falke
     
  5. a-pex.de

    a-pex.de Neuling

    Registriert seit:
    3. Juli 2007
    Beiträge:
    5
    AW: Kabelverteilung um Haus

    Versteh ich "Durchschleifdose" richtig, das dann bei 3 Dosen. Bei 2 Dosen auch 2 kabel drinn sein müssten (eins rein und eins raus) und an der End dose dann nur noch eins?

    Dann ist das bei mir nicht der Fall, dann in jeder Dose ist nur defenetiv ein Kabel. Oder hab ich etwas falsch verstanden!
     
  6. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Kabelverteilung um Haus

    Das wurde so korrekt verstanden.
    Wenn ich das so richtig deute, so handelt es sich um 3 Stichleitungsdosen und demnach sollte wirklich irgendwo ein Verteiler bzw. besser div. Abzweiger platziert sein. In Verbindung mit derartigen Dosen wurde immer wieder auf den notwendigen Einsatz von Abzweigern hingewiesen.
    Verstehe allerdings eins nicht, dass kein aktuelles Problem benannt wurde. Ist der Verstärker ok, d.h. bis 862 MHz und sind die Stichleitungsdosen auch für den gesamten TV- Bereich nutzbar?
    Sicher würde entsprechende Angaben dazu den Kabelspezis hilfreich sein. Vielleicht kann kann man dann unterstützend per Suchfunktion auch noch einige nützliche Hinweise finden.

    Der Falke
     
  7. Eifelquelle

    Eifelquelle Moderator Mitarbeiter Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.674
    Ort:
    Wattenscheid
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: Kabelverteilung um Haus

    Wie ging noch mal der Spruch ... achja, wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die ... ;)

    Das weiß der Techniker auch. Was du beschreibst ist die sog. Baumstruktur. HÜP, Verstärker, DOSE 1, DOSE 2 usw.

    Häufig gibt es aber eine Sternstruktur:
    HÜP => VERSTÄRKER => VERTEILER (können au in einem sein) => DOSE 1a, 1b, 1c usw

    Also Sternverteilung!
    Erklärt das Problem des Technikers, denn für Internet per Kabel muss er alle Geräte austauschen die das Signal stören, oder nicht Rückkanalfähig sind. Anscheinend muss bei dir der Verteiler ausgetauscht werden, was der Techniker aber nur kann, wenn er weiß, wo der ist!

    Suchtip:
    Dachboden, Dachkammer oder ähnlicher Raum mit Zugang zum Dach! In der Regel werden Sternverkabelungen so aufgebaut, dass ein Kabel vom Keller zum Dachboden läuft und vom Dach aus auf die einzelnen Parteien verteilt wird. Der Grund hierfür ist, dass somit jeder Zeit ein Wechesl von Kabel auf SAT (Dachmontage) und zurück möglich ist!
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juli 2007
  8. Amixe

    Amixe Neuling

    Registriert seit:
    3. Juli 2007
    Beiträge:
    2
    AW: Kabelverteilung um Haus

    Oder -wenns nen umbau der Wohnung war kann auch in der Wohnung ne Abzweigdose (200 x 200 UP) sein, wo der Verteiler drin ist.Dann ist es Hilfreich zu gucke wo drunter oder drüber in ner noch nicht umgebauten Wohnung die Antennendose sitzt, direkt drüber is dann anstellwe der alten Antennendose ne Abzweigdose mit Verteiler gesetzt ( Mach ich in Gießen, wenn ne Wohnung mitten drin modernisiert wird und von da geht dann ne Leitung nach vorn, wenn die Fernwärme hochziehen wird halt die Einspeisung geändert)
     
  9. a-pex.de

    a-pex.de Neuling

    Registriert seit:
    3. Juli 2007
    Beiträge:
    5
    AW: Kabelverteilung um Haus

    Danke für die Tips. Dachboden fällt erst mal flach. Der ist zu einer Wohnung umgebaut und ich denk dort ist er nicht. Frag aber den dortigen Mieter mal. Den Rest der Wohnung werde ich nach Unterputz verteilern absuchen.
     
  10. elo22

    elo22 Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2002
    Beiträge:
    549
    Ort:
    Euskirchen
    AW: Kabelverteilung um Haus

    Dort nach ETA Kästen suchen. Das sind so quadratische Kästen 80,100 oder 150 mm mit weissen Deckeln. Kann auch sein das die Stammleitung durch den Flur läuft und in jeder Etage ein oder mehrere Abzweiger sitzen. Dann muss einiges getauscht werden.

    Lutz
     

Diese Seite empfehlen