1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabelstreit: Unitymedia Kabel BW speist wohl keine Sender aus

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 18. Dezember 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.236
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Eine Einigung im Kabelstreit ist zwar noch immer nicht in Sicht, ein reduziertes Angebot an den öffentlich-rechtlichen Sender von ARD und ZDF wird es bei Unitymediy Kabel BW ab Januar aber wohl nicht geben, wie Sprecher Johannes Fuxjäger gegenüber DIGITALFERNSEHEN.de erklärte.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Dezember 2012
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kabelstreit: Unitymedia Kabel BW speist keine Sender aus

    War ja auch von vornherein klar das die das nicht wagen werden!
     
  3. zyz

    zyz Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Januar 2007
    Beiträge:
    4.635
    Zustimmungen:
    829
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Kabelstreit: Unitymedia Kabel BW speist keine Sender aus

    Feiglinge.
     
  4. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.845
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Kabelstreit: Unitymedia Kabel BW speist keine Sender aus

    Ist aber alles etwas wage.

    Es wird erstens nicht gesagt in welcher Bildqualität: Und Ja HD wäre State-of-the-Art; z.B. in NRW -> WDR HD.

    Und zweitens

    bedeutet ja nichst anderes das Nicht-Regionale Dritte abgeschaltet werden.

    Z.B. in Hessen der NDR und RBB z.B.

    Allerdings auch da wird nichts gesagt in welcher Bildqualität.

    Eine analoge Abschaltung obiger Programme wäre Bandbreitenmässig vernünftig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Dezember 2012
  5. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.845
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Kabelstreit: Unitymedia Kabel BW speist keine Sender aus

    Zustimmung, halbwegs.

    Allerdings müsste die Must-Carry-Liste doch geändert werden und Auskunft über die Bildqualität geben: Oder zumindest das diese Primär immer auch für die Beste der verfügbaren Bildqualitäten SOFORT nach Verfügbarkeit gültig ist.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kabelstreit: Unitymedia Kabel BW speist keine Sender aus

    Nein, wenn keine Sender rausgenommen werden, dann bezieht sich das auch auf die Regionalen Sender der anderen Anstalten!
    Richtig, alles bleibt so wie es ist.
     
  7. LSD

    LSD Talk-König

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    6.576
    Zustimmungen:
    265
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kabelstreit: Unitymedia Kabel BW speist keine Sender aus

    Wenn Ausspeisungen bei UMKBW erfolgen, dann nur analog. Und das ist im Jahre 2013 auch nicht mehr verwerflich. Die Grundverschlüsselung ist ja dann ohnehin Geschichte.
     
  8. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.845
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Kabelstreit: Unitymedia Kabel BW speist keine Sender aus

    ...und es sieht so aus als ob UMKBW einfach wartet was Dritte vor Gericht ausfechten.

    Allerdings kann warten auch nach hinten los gehen.

    Z.B. die Kundenzahl abhanden kommt die nicht warten wollen.
     
  9. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.845
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Kabelstreit: Unitymedia Kabel BW speist keine Sender aus

    Das ist zu wenig.

    Grund: Es gibt ÖR HD die natives HD senden, für die auch UMKBW Zuseher zahlen, die nicht in das UMKBW Netz eingespeist sind.

    Wie gesagt: Wenn es so bleibt wie es ist in 2013, ist es zu wenig was UMKBW für den Frieden mit Kunden und ÖR macht.
     
  10. Mark100

    Mark100 Gold Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    1.860
    Zustimmungen:
    148
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Kabelstreit: Unitymedia Kabel BW speist keine Sender aus

    nicht alles ist bei uns in Österreich besser - aber da sollte man sich ein Beispiel nehmen. Jeder Kabelnetzbetreiber speist das ein, das er möchte (ÖR & ortsüblichen Programme müssen eingespeist werden) - und das ist möglichst alles was er bekommen kann. Ansonsten hätte er keine Kunden - der Markt regelt sich einfach selbst. Selbst die Schweizer Sender sind bei uns in SD und HD im Kabel, dazu Ungarn, Kroaten, einige BBC Programme je nach Bundesland. In manchen Netzen in der Nacht teilweise sogar frei empfanbarer Hoppelsender.

    In Wirklichkeit ist TV ja nur mehr ein Nebengeschäft - wenn das Kabel in der Wohnung liegt, dann kann man auch Internet verkaufen. Festnetz gibts dann gratis dazu - das wird in Ö wegen der niedrigen Handytarife (Flatrate mit 4000 Minuten in alle Netze/1000 SMS/Internet unbegrenzt - in meinem Fall um 9 Euro pro Monat) kaum mehr privat verwendet. Dazu bieten dann noch die UPC Netze z. B. den Filmabruf an, an denen sie kräftig verdienen. Das alles funktioniert nur.

    Es würde nie wer auf die Idee kommen vom ORF Gebühr zu verlagen, dass die ORF Programme eingespeist werden müssen.

    Ich versteh die Aufregung deshalb auch in den Foren nicht wirklich. Würde in Ö ein Kabelnetzbetreiber drohen Programme auszuspeisen, dann würden die Leute einfach ihre Verträge kündigen und auf Sat umsteigen oder dort wo es icht möglich ist auf Kabel-TV von der Telekom. Letztere verschenkt das ja schon fast, damit Sie Kunden an Land ziehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Dezember 2012

Diese Seite empfehlen