1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabelreciever

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Alex27, 15. Januar 2003.

  1. Alex27

    Alex27 Junior Member

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Umgebung von Bielefeld
    Anzeige
    Hi!

    Ich habe mal ne dringende Frage!
    Mein Fernsehbild ist absolute sch...!
    Der Typ vom Fernsehladen hat mirgesagt, dass ich beim digitalen Fernsehen ein super Bild habe, aber die privaten Sender nicht sehen kann!
    Stimmt das ????

    Welchen Kabelreciever könnt ihr mir empfehlen?

    Kann ich an meinem normalen Kabelanschluss den Reciever anschließen und digital gucken, oder brauche ich einen speziellen digitalen Anschluss von ISH???

    Vielen Dank im Voraus!!!
    Euer Alex27
     
  2. Drachenauge

    Drachenauge Senior Member

    Registriert seit:
    26. August 2002
    Beiträge:
    421
    Ort:
    Bremen
    Jain läc
    Die Privaten senden nicht digital auf KAbel, aber analog. Du bekommst mit nem Digitalempfänger beide Varianten, hast also ARD- und ZDF-Sender, Premiere und noch ne Reihe anderer (z.Tl. verschlüsselt) digital und dazu den Analoganschluss so wie er bisher war.
    Dein Kabelbetreiber muss am Anschluss nix ändern, kostet daher auch nicht mehr.
    Zur Frage nach dem Receiver... Das ist fast so ne Art Glaubenskrieg. Da wirst Du soviel ANtworten drauf bekommen, wie Leute hier Beiträge erstellen. Mangels vergleichsmöglichkeiten (hab nur einen Receiver), halte ich mich hier mal raus winken
     
  3. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Hallo, Alex27
    Die Fragen(warum die Privaten nicht digital empfangbar, welcher Kabelreceiver kann man empfehlen? usw.), die du stellst, sind schon öfters gestellt worden. Benutz bitte mal die Suchfunktion, da werden sie beantwortet(oder auch nicht winken )
    Gruß, Reinhold
     
  4. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Hallo,

    bitte nicht so ein Unsinn schreiben, daß die Privaten nicht Digital im Kabel senden. ver&auml

    Es gibt inzwischen zahlreiche Beispiele wo es längst eine Selbstverständlichkeit ist, daß die Privaten eingespeist werden. Diese Zahl wird sich zunehmend erhöhen. läc

    So viele Möglichkeiten in Bezug auf Kabelreceiver gibt es leider nicht. Vom fehlenden AC3 abgesehen ist die Kabelbox von Digenius, mit 2 CI- Steckplätzen, das beste Gerät derzeitig. sch&uuml

    <small>[ 16. Januar 2003, 09:46: Beitrag editiert von: kopernikus23 ]</small>
     
  5. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Hallo, kopernikus23
    Dann nenn mir mal Kabelnetze, in denen Private wie sat.1, RTL, PRO7 eingespeist werden.
    Gruß, Reinhold
     
  6. CimBom

    CimBom Junior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Basel
    Keine Ahnung, ob Ausland auch zählt, aber in der Schweiz haben wir das. Und wenn wir das haben, gibt das in Deutschland auf jeden Fall.

    Gruss
     
  7. amsp

    amsp Platin Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.217
    Ort:
    ---------
    Nein, keiner der großen Netzbetreiber (Kabel Deutschland, ish, isey, Primacom, TeleColumbus etc.) speist große deutsche Privatsender digital ein. Teilweise können nicht einmal eingespeiste Programme empfangen werden (DigiKabel-Theater).

    In Österreich sieht die Sache auch anders aus: Telekabel und Liwest speisen ein.
     
  8. moe99

    moe99 Silber Member

    Registriert seit:
    30. März 2002
    Beiträge:
    786
    Ort:
    Rostock
    Ich würde die Bosch Breitbandnetze GmbH nicht
    als kleinen Netzbetreiber bezeichnen. Dort wird,
    zum Beispiel in Wismar, das RTLpaket und das
    ProSieben/Sat.1paket digital eingespeist.
    Laut Programmangebot Stand September 2002
    sind beide Pakete mittels Fußnote als Testbetrieb
    gekennzeichnet.
     
  9. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Hallo, miteinander
    Das ist das bekannte Problem, daß in D so gut wie nirgends die Privaten digital eingespeist werden. Ist schon zur Genüge hier durchgehechelt worden, warum das so ist. Die Kabelnetzbetreiber möchten gern, daß es so bleibt wie´s ist, daß nämlich die Eingespeisten an den Netzbetreiber bezahlen sollen. Die Programme möchten aber gern etwas dafür haben. Staus Quo momentan: nix bewegt sich. Der Leidtragende ist der Kabelkunde.
    Wie ist denn die Praxis bei unseren österreichischen und schweizer Nachbarn? Wer zahlt wem was?
    Ist eine widersinnige Sache, daß sich die Kabelnetzbetreiber doppelt finanzieren lassen. Zum Einen von ihren Kunden und zum Anderen auch noch von den Programmen. Das wäre so ungefähr, als wenn ich als Gewerbetreibender meinen Händlern etwas abverlangen wollte, weil ich ihre Produkte beziehe.
    Gruß, Reinhold
     
  10. amsp

    amsp Platin Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2002
    Beiträge:
    2.217
    Ort:
    ---------
    Das ist allerdings nicht die Regel und Bosch Breitbandnetze betreibt fast nur Netze der Ebene 4.
     

Diese Seite empfehlen