1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabelreceiver & PC

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von zx81hw, 13. Januar 2008.

  1. zx81hw

    zx81hw Neuling

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    17
    Ort:
    BW / Heidelberg
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    wenn ich das richtig verstanden habe, werden die digitalen Signale über das normale Kabel vom Kabelreceiver zum TV übertragen, Scart ist zusätzlich für analog.
    Da ja der TV keine weitere Bearbeitung des Signals bezüglich digital und analog vornimmt, müsste das Ganze doch auch am PC mit vorgeschaltetem Kabelreceiver und einer analogen TV-Karte funktionieren. Getestet habe ich das mit einer WinTV-HVR-1100 - Karte. Offensichtlich hat aber der Humax PR-Fox C II keinen TV "wahrgenommen", denn es ging kein Konfigurationsmenü auf. Die Kontrolllampe am Receiver blieb auch dunkel.

    Kurz: kann das je funktionieren, gibt es dafür Beispiele?

    Danke
    zx81hw
     
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Kabelreceiver & PC

    Hi,

    Nicht ganz. Also es ist so:
    Über das Antennenkabel bekommst du alles, sowohl analog und digital. Tuner für Analog können davon nur die analogen Signale weiterverarbeiten, Digitalempfänger nur die digitalen.
    Es ist korrekt, dass auch die digitalen Signal zum TV übertragen werden, wenn du es durch den DVB-C-Empfänger schleifst. Der eingebaute Tuner des TV kann aber nur die analogen Sender empfangen.

    Wenn dein DVB-C-Empfänger einen Modulator hat, dann kann er über das Koaxkabel das aktuelle Programm ausgeben, so dass der Tuner des TV es verarbeiten kann. Das ist gedacht für TVs ohne SCART.

    Über SCART wird ebenfalls das aktuelle Programm ausgegeben, und zwar als RGB-Signal (zusätzlich auch FBAS und, falls es der Empfänger kann, FBAS)

    Die Übertragung ist hierbei immer analog, also sowohl per Modulator als auch über SCART.
    Man sollte hierbei die bestmöglichste nehmen. Das ist eigentlich RGB, aber TV-Karten können nur FBAS/S-Video verarbeiten. Wenn dein Humax S-Video kann, dann nimm S-Video.

    Das ist korrekt. Ob du jetzt einen TV mit analogem Tuner oder eine analoge TV-Karte anschließt ist egal, es ist in beiden Fällen dasselbe.

    Hat der Humax denn einen Modulator? Ohne den wird über den Antennenausgang nur durchgeschleift, aber nicht das aktuelle Programm ausgegeben.

    Aber selbst wenn der Humax einen Modulator hat, der bessere Weg ist es, den Analogeingang der TV-Karte zu nutzen. Hierfür brauchst du einen SCART-Adapter (als Ausgang), den steckst du an den Humax, und über Cinch oder S-Video (je nachdem, was der Humax kann) verbindest du Humax und TV-Karte miteinander.

    Oder du nimmst gleich eine TV-Karte für DVB-C, die kann DVB-C dann eigenständig empfangen.

    The Geek
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2008
  3. zx81hw

    zx81hw Neuling

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    17
    Ort:
    BW / Heidelberg
    AW: Kabelreceiver & PC

    ok, ich werde mir einen Adapter besorgen und das probieren. Du meinst aber wohl: "je nachdem was die TV-Karte kann" (Scart an Humax, Chinch/S-Viedo an TV-Karte)?

    Vielen dank für die ausführliche und schnelle Antwort
    zx81hw
     
  4. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Kabelreceiver & PC

    Hi,

    Nein, Humax ist schon richtig. Es kommt darauf an, was der Humax für Signale ausgeben kann, denn nicht jeder Digitalempfänger gibt auch ein S-Video-Signal aus. Manche können nur FBAS und RGB.
    TV-Karten können aber alle FBAS und S-Video. Wenn dein Humax also kein S-Video ausgeben kann, bleibt nur noch FBAS, denn einen RGB-Eingang haben TV-Karten nicht (zumindest kenne ich keine), und für FBAS reicht ein Cinch-Kabel.
    Für S-Video bräuchtest du ein S-Video-Kabel.
    Wenn du dir den Adapter holst, achte auf jeden Fall drauf, dass du ihn als Ausgang verwenden kannst. Am besten ist es, wenn er einen Schalter hat, mit dem du wählen kannst ob der Adapter nun als Ein- oder als Ausgang fungieren soll.

    The Geek
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2008
  5. zx81hw

    zx81hw Neuling

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    17
    Ort:
    BW / Heidelberg
    AW: Kabelreceiver & PC

    Hallo,
    die Karte hat S-Video-IN u. Composite-Video-IN. Einen Scart-Adapter mit 3 Chinch-Ausgängen (gelb für Video, allerding steht da 'Input' drauf) und ein Coax-Kabel mit Chinch-Stecker auf einer Seite habe ich gerade gefunden. Ich werde das mal probieren.

    zx81hw
     
  6. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Kabelreceiver & PC

    Spar's dir ;)
    Wie ich schon sagte, du brauchst einen SCART-Adapter als Ausgang, nicht als Eingang.

    The Geek
     
  7. zx81hw

    zx81hw Neuling

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    17
    Ort:
    BW / Heidelberg
    AW: Kabelreceiver & PC

    Wo du recht hast, hast du recht:eek:. Ich besorge mir morgen einen Adapter mit Ausgang.
    Ich werde mich dann melden wie's weitergegangen ist.

    zx81hw
     
  8. zx81hw

    zx81hw Neuling

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    17
    Ort:
    BW / Heidelberg
    AW: Kabelreceiver & PC

    Hallo,
    ich habe mir jetzt einen SCART-Adapter mit Output/Input und s-Video-Ausgang gekauft. Habe alles angeschlossen, aber leider ohne Erfolg (Adapter auf Output eingestellt), der Bildschirm bleibt schwarz.
    Offensichtlich macht die Karte da nicht mit - verstehe aber nicht warum.

    Gruss
    zx81hw
     
  9. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Kabelreceiver & PC

    Hast du schonmal die Analogeingänge deiner TV-Karte benutzt?
    Vielleicht musst du da noch was einstellen? Hast du denn den entsprechenden Eingang in der WinTV-Software gewählt?

    The Geek
     
  10. zx81hw

    zx81hw Neuling

    Registriert seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    17
    Ort:
    BW / Heidelberg
    AW: Kabelreceiver & PC

    Die Karte hat den Coax-Eingang mit dem ich "normal" sehen kann und auch DVB-T empfangen kann. Dann gibt es noch den S-Viedo und einen Coax-Eingang für Radio - das war's.
    Eine Suchlauf kann ich nur für analog und DVB-T durchführen. Aber die Karte sucht sich die Quelle eigentlich selbst aus.

    Angeschlossen hatte ich jetzt S-Video (beide Seiten) und mit einem Kabel Chinch auf Coax. Beides war nix.

    Es gibt natürlich auch die Möglichkeit, dass der neue Adapter eine Macke hat - soll ja vorkommen. Umtausch wäre zu überlegen.

    zx81hw
     

Diese Seite empfehlen