1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabelreceiver immer beim Kabelnetzbetreiber kaufen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Neu170407, 26. April 2007.

  1. Neu170407

    Neu170407 Neuling

    Registriert seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Mal eine allgemeine Frage:

    Kann man jeden gekauften Digitalen Kabelreceiver frei im Handel kaufen, gleich anschliessen und die (nicht Pay-Programme) digitalen Programme empfangen...

    oder ist auch für die freien Programme zur Verwendung des Receivers eine Karte (Freischaltung) notwendig, die ja nur vom
    Kabelnetzbetreiber kommen kann???
     
  2. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: Kabelreceiver immer beim Kabelnetzbetreiber kaufen?

    Nein,

    denn du hast ihn ja schonmal gekauft. :D

    Spaß beiseide: Natürlich können die digitalen Free TV Programme ohne Karte geguckt werden.
     
  3. Phoenix_Digital

    Phoenix_Digital Junior Member

    Registriert seit:
    15. März 2007
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Südbayern
    AW: Kabelreceiver immer beim Kabelnetzbetreiber kaufen?

    Das gilt aber für z.B. "Kabel-Deutschland" nicht.
    Dort braucht man eine freigeschaltete "SmartCard" um z.B. die "Privatsender"
    wie "SAT-1; RTL" etc. auch sehen zu können.

    Oder definierst Du "Free TV" anders?

    Ist man Bestandskunde hat keinen Widerspruch eingelegt, bekommt man den
    Receiver inkl. SmartCard kostenlos.
    Die Kiste "Thomson" taugt zwar nicht viel, aber einem geschenkten Gaul
    schaut man nicht ins Maul.
     
  4. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: Kabelreceiver immer beim Kabelnetzbetreiber kaufen?

    Ich definiere "Free" als free.

    Egal ob ÖR oder Private. Ob man eine SC für den einen oder anderen Kabelnetzbetreiber bzw. deren eingespeiste Programme braucht, kann am besten dieser beantworten.
     
  5. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: Kabelreceiver immer beim Kabelnetzbetreiber kaufen?

    Das ist eine gute Definition :D
     
  6. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.986
    Ort:
    Telekom City
    AW: Kabelreceiver immer beim Kabelnetzbetreiber kaufen?

    ... es kommt darauf an, wer dein Kabelnetzbetreiber ist und welche Ansprüche du hast:

    ish/iesy
    Receiver wird im Rahmen des digitalen Kabelanschlusses zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus kann man inzwischen auch wieder eine Smartcard ordern, die in "geeignet für Premiere"-Receiver funktioniert (I02-Karte).
    Kabel Deutschland
    Receiver wird im Rahmen des digitalen Kabelanschlusses zur Verfügung gestellt. Darüberhinaus können auch "geeignet für Premiere"-Receiver genutzt werden. Ggf. muß eine K02-Karte bei Kabel Deutschland geordert werden
    Kabel BW
    da die Privaten noch nicht grundverschlüsselt werden, hat man die freie Auswahl an Receivern. EIne Smartcard wird noch nicht benötigt
    Andere Kabelnetzbetreiber
    sofern nicht das Signal von ish, iesy, Kabel Deutschland oder Kabel BW durchgeleitet wird, werden die Privaten i.d.R. nicht grundverschlüsselt (Ausnahme: einige Primacom-Netze). Hier besteht dann auch die freie Receiverwahl.
    Die Programme von ARD und ZDF sind grundsätzlich unverschlüsselt und können mit jedem DVB-C-Receiver empfangen werden.
    I02- und K02-Karten funktionieren auch einwandfrei in einem Alphacrypt (Light), womit dann jeder Receiver mit CI-Slot verwendet werden kann. Zusätzlich zum Receiver muß noch ein Aplphacrypt (Light) gekauft werden. In Verbindung mit dem Alphacrypt (Light) erhält man i.d.R. keine Smartcard von ish/iesy, Kabel Deutschland oder Premiere. Bei der Bestellung muß i.d.R. die Seriennummer eines Premiere-Receivers angegeben werden ...

    ... wer nur eine "Zapping-Box" benötigt um einfach nur fern zu sehen, für den mag der zur Verfügung gestellte Receiver ausreichen. Wer allerdings auch Sendungen verlustfrei aufzeichnen und/oder zeitversetztes Fernsehens nutzen möchte, der kommt nicht um den Kauf eines eigenen Receiveres herum. Da "reicht" z.B. auch ein "geeignet für Premiere"-Receiver. Wer darüber hinaus die Aufnahmen verlustfrei auf DVD bannen möchte, sollte den Kauf einer Festplatten-Receivers mit USB 2.0-Anschluss und CI-lot in Erwägung ziehen. Solche Receiver tragen i.d.R. nicht das "geeignet für Premiere"-Zertifikat.

    Man kann natürlich auch einen externen Festplatten-/DVD-Rekorder in Verbindung mit dem zur Verfügung gestellten Digital-Receiver nutzen. Hierbei gibt es einen minimalen Qualitätsverlust, weil das digitale Signal erst in ein analoges und anschliessend wieder in ein digitales Signal gewandelt wird. Im Gegensatz zu Festplattenreceivern kann mit Festplatten-/DVD-Rekordern auch von allen analogen Quellen aufgenommen werden ...
     
  7. Phoenix_Digital

    Phoenix_Digital Junior Member

    Registriert seit:
    15. März 2007
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Südbayern
    AW: Kabelreceiver immer beim Kabelnetzbetreiber kaufen?

    Danke für die ausführliche Information.
    Ich habe im Beitrag geschrieben das es sich um "Kabel-Deutschland" handelt.

    Ansprüche habe ich diesbezüglich keine besonderen, die angesprochene kostenlose Digi-Box
    von "Thomson" mir halt geholt habe, wenn schon höhere Beiträge, will ich denen nix
    weiter schenken.

    Hat sich aber mittlerweile von selbst erledigt, irgendwann heut früh scheint sich die "Card"
    wieder von selbst aktiviert zu haben.
    Jedenfalls gehen die angesprochenen Sender wieder.

    Erschreckend ist ja eigentlich, wie man als Anwender dieser Technik
    "SmartCard" manipuliert wird.
    Ist die Kiste längere Zeit nicht angesteckt, sich eben mal von selbst
    deaktiviert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2007
  8. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: Kabelreceiver immer beim Kabelnetzbetreiber kaufen?

    Du weißt aber schon, dass du nicht diesen Thread eröffnet hast.:D

    Von daher ging es nicht um dich.
     
  9. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.986
    Ort:
    Telekom City
    AW: Kabelreceiver immer beim Kabelnetzbetreiber kaufen?

    ... zumal mein Beitrag sich auch eindeutig auf den Beitrag von Neu170407 bezog :winken:...
     

Diese Seite empfehlen