1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabelreceiver: Humax oder Technisat?

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von elgreco29, 3. September 2007.

  1. elgreco29

    elgreco29 Neuling

    Registriert seit:
    21. Mai 2006
    Beiträge:
    13
    Anzeige
    Hallo,ich stehe vor der schwierigen Entscheidung mir einen Kabelreceiver zuzulegen. Hier meine aktuellen Favoriten. Eure Meinung würde mich interessieren:1. Humax 9700C2. Technisat Digit MF4-K3. TechniSat Digit XPK Ich habe vor bei KDK das Grundabo zu nehmen und evtl. Premiere. Stimmt es, dass man bei den Technisat-Modellen noch ein extra CI-Modul für Premiere kaufen muss (stand so bei einigen Kommentaren auf Amazon)? Ist das bei Humax auch so? Sind die Kinderkrankheiten beim 9700C ausgemerzt? Welches Gerät liefert KDG beim Grundabo (mit Digital Home ist es ja wohl der 9900C) und taugt es was?Fragen über Fragen. Vielen Dank für reichlich Antworten
     
  2. arcade99

    arcade99 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    4.971
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7020HD
    Dreambox 800HD SE (2x)
    Technisat HD S2 Plus
    Technisat HD8-S
    Triax TDS 88cm
    Schwaiger 5/8 (SEW 5458)
    AW: Kabelreceiver: Humax oder Technisat?

    Warum vergleichst du denn genau diese geräte? Du hast von Humax einen Receiver MIT Festplatte genommen aber bei Technisat nicht den vergleichbaren Digicorder K2 sondern Receiver ohne Platte? Du solltest dich erstmal entscheiden, ob du ne Festplatte willst oder nicht, bevor du die entgültige Entscheidung triffst.
     
  3. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: Kabelreceiver: Humax oder Technisat?

    Yup so ist es, die von dir genannten Receiver sind gar nicht vergleichbar. Auf jeden Fall brauchst du immer ein extra-CAM, wenn du ein nicht zertfiziertes Geraet nimmst, ich glaube bei allen von dir geannanten TS-receivern ist dies der Fall. Fuer den Humax 9700C brauchst du kein extra Modul, diesen betreibt man am besten mit einer Nagra-Karte auf der sowohl die Premiere als auch die KDG Kanaele freigeschaltet sind. "Kinderkrankeheiten" hat der 9700-er meines Erachtens keine mehr, nur noch einige "Features" die entweder durch die Zertifizierung oder durch Absicht beim Softwaredesign bedingt sind.
     
  4. arcade99

    arcade99 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    4.971
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7020HD
    Dreambox 800HD SE (2x)
    Technisat HD S2 Plus
    Technisat HD8-S
    Triax TDS 88cm
    Schwaiger 5/8 (SEW 5458)
    AW: Kabelreceiver: Humax oder Technisat?

    und du solltest dich wirklich gut informieren, ob du einen zertifizierten Receiver (mit seinen Nachteilen) willst oder einen nicht zertifizierten iVm einem AC light modul. Es gibt gute Gründe gegen die Variante mit den zertifizierten geräten...
     
  5. elgreco29

    elgreco29 Neuling

    Registriert seit:
    21. Mai 2006
    Beiträge:
    13
    AW: Kabelreceiver: Humax oder Technisat?

    @arcade99: Wo kann ich mich denn informieren? Was sind denn die Nachteile der zertifizierten Geräte und wie bekomme ich die nicht zertifizierten Geräte zum Laufen? Was ist mit dem Humax 9900c, bzw. wie ist die Qualität des Standard-Gerätes?Viele Grüße aus MünchenElGreco
     
  6. Johnny6

    Johnny6 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2006
    Beiträge:
    465
    AW: Kabelreceiver: Humax oder Technisat?

    Hi
    Ich kann vom Humax nur abraten, meiner erkennt weder RTL. Sat, VoX u.s.w.
    nur Premiere läuft einwandfrei.
    Deswegen habe ich mir noch den Arion zugelegt, der erkennt alles und das ohne Pinn Abfrage.
    Der Humax 9700 hat auch die Macke gerne was zu vergessen aufzunehmen.
     
  7. Edelmax

    Edelmax Gold Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2007
    Beiträge:
    1.627
    Ort:
    Sachsen
    AW: Kabelreceiver: Humax oder Technisat?

    Du hast keine Ahnung von der Materie, Du weißt nicht, wie Du was zum Laufen kriegst, Du weißt gar nicht richtig, was Du willst.
    Meines Erachtens brauchst Du einfach ein Teil, was einfach die Sender programmiert, wo Du ohne weiteres ne Premiere - oder KD-Karte reinstecken mußt und los, dafür reicht Technisat PR-K oder ein Humax Fox völlig aus. Der erstere fährt schneller hoch, hat aber bei Kartenwechseln den Nachteil, dass die Karte hinten zu stecken ist. Ansonsten sind die Dinger einfach unverwüstlich, ohne, dass Du dort was an der Hard- oder Software verändern mußt.
    Wenn Du irgendwann mal durchgestiegen bist, was Du willst und was Du brauchst, kannst Du Dir gezielt ein teureres Gerät kaufen, und das andere als Zweitgerät behalten oder wieder verkaufen. Immerhin wirst Du dann wissen, worauf es Dir ankommt.
    Ich habe nach Jahren immer noch Humax 5900 C und Technisat PR-K, und beim Sport muß ich eh keinen Jugendschutz eingeben.

    Edelmax
     
  8. Johnny6

    Johnny6 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2006
    Beiträge:
    465
    AW: Kabelreceiver: Humax oder Technisat?

    Hi
    Hast Du mich gemeint?
     
  9. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.726
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Kabelreceiver: Humax oder Technisat?

    Ist das die Kabelvariante? Dann könnte die NIT nicht stimmen. In diesem Fall hilft eine Liniar-Suche.
    Bei Sat stimmt wohl Dein Empfang nicht richtig.
     
  10. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: Kabelreceiver: Humax oder Technisat?

    Hier im Forum. Es gibt genug Nutzer, die diese PVRs (9900C, 9700C) betrieben. Ebenso sind die Unterschiede zw. zertifizierten und nicht-zertifizierten Geraeten schon tausendfach erklaert worden: Im Grunde sind es drei Punkte, die eine Rolle spielen (bei den zertifizierten jeweils die Negation):
    1. Volle Kontrolle ueber die jeweils verwendete Software-Version, bzw. (bei einigen Geraeten) die Moeglichkeit alternative Software zu verwenden
    2. Moeglichkeit die Daten verlustfrei ausserhalb des Geraetes zu archivieren + die Moeglichkeit potentielle Nutztungseinschraenkungen des Contents zu umgehen.
    3. Abschaltbare Jugendschutz PIN-Abfrage

    Allgemein wuerde ich vom 9900C abraten und den 9700C empfehlen, falls man sich mit den o.g. Punkten anfreunden kann.
     

Diese Seite empfehlen