1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabelose Übertragung von Analogem Signal?

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von Guetta, 6. August 2010.

  1. Guetta

    Guetta Neuling

    Registriert seit:
    6. August 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Ich habe erstmal keine Ahnung von analog/digital etc. ^^
    Aber ich habe das Problem dass mein analoger Anschluss auf der gegenüberliegenden wand vom fernseher sitzt und ich es leider auch nicht anders stellen kann.
    Jetzt frage ich mich ob es evtl. ein gerät gibt dass ich mit der steckdose verbinde und dass das signal dann an ein zweites gerät kabellos sendet dass am fernseher steckt.
    Weiß eben nich wie das mit dem analogen ist.
    Wobei mein analogkabel eh in die digitalbox von unity geht...vllt kann ich auch so ein gerät (falls es existiert) hinter die digibox schalten...mit digitalen signalen sollte das ja gehen?
     
  2. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kabelose Übertragung von Analogem Signal?

    Es gibt Funkübertragungssets. funkübertragung tv - Google Produktsuche

    Direkt an der digitalbox kein Problem, am analogen Kabel wird z.B. ein alter Videorecorder (als Receiver-Ersatz) benötigt.

    Gruß,

    Wolfgang
     
  3. Guetta

    Guetta Neuling

    Registriert seit:
    6. August 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kabelose Übertragung von Analogem Signal?

    danke genau sowas meine ich.
    Wie sieht es da aus mit der Bildqualität? leidet die? wenn ja wie stark?
     
  4. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Kabelose Übertragung von Analogem Signal?

    Du solltest dir nur über folgendes im klaren sein: Kein auf dem Markt befindliches Consumer AV-Sender/Empfängerset ist qualitativ auch nur annähernd ein Ersatz für eine Kabelverbindung - und auch nicht dafür gedacht. Du erhälst eine analoge Übertragung rein Bandbreitenmässig und vom Signalstörabstand vergleichbar etwa mit VHS-Videorecorder-Qualität, Ton analog Stereo, die wegen der minimalen Sendeleistungen anfällig für Bewegung im Raum, elektrische Störquellen (Küche!!) etc. ist.

    Weder du noch deine Nachbarn in weiterem Umkreis sollten WLAN haben, denn beide Systeme arbeiten vorwiegend im 2,4 GHz Band und stören sich gegenseitig.

    Für "mal eben eine Stunde Fussball auf dem Balkon auf nem Portable" sind die AV-Sender geeignet -- für alles andere, gar noch als Dauerlösung, oder womöglich noch zum gucken auf einem mittelgrossen Flachmann nicht.

    Da hilft nur 1) einmal Aufwand treiben und Kabel ziehen oder 2) richtig! Geld in die Hand nehmen für Streaming Komponenten -- was sich für deinen Zweck kaum lohnt und auch bedientechnisch eine ganz andere Welt darstellt oder 3) mit der miesen Qualität leben.

    Da es sich bei dir im Zimmer abspielt: Eine Stunde Arbeit um das Kabel gut kaschiert zu verlegen macht da am meisten Sinn. Unauffällige Kabelkanäle oder für diesen Zweck vorgesehene Bodenleisten mit versteckter Kabelführung wären da ein Beispiel. Möglichkeiten gibts immer.
     
  5. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.876
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Kabelose Übertragung von Analogem Signal?

    Gibt es denn wirklich gar keine Möglichkeit via einer Kabelverbindung? .. mit Mini-Antennenkabeln, Fußleisten mit Hohlraum für Kabel, Flachbandkabeln unterm Teppich usw. lässt sich oftmals ein Kabelweg finden, was immer besser ist als "ratlos drahtlos" ;)
     
  6. Guetta

    Guetta Neuling

    Registriert seit:
    6. August 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kabelose Übertragung von Analogem Signal?

    Naja daran hab ich natürlich gedacht, aber die leisten geben das nich her, außerdem muss das kabel egal wie dann an einer tür vorbei. und andre leisten gehen eh nicht weils ne mietwohnung ist. und unterm teppich geht auch nich weil laminat verlegt ist und es nur einen kleinen vorleger gibt :(
     
  7. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.336
    Zustimmungen:
    428
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kabelose Übertragung von Analogem Signal?

    Es gibt auch Funklösungen mit hoher Qualität:
    Marmitek X10 Home Automation: Ihre Ger�e und Beleuchtung drahtlos bedienen, Domitica, Fernbedienung...

    HDMI via Powerline (BPL) sollte eigentlich auch bereits verfügbar sein, die Fa. Allnet hat da aber anscheinend noch technische Probleme.

    Discone
    :winken:
     

Diese Seite empfehlen