1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabelnetzmodernisierung Mehrfamilienhaus

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von HSV-Andy, 5. Dezember 2007.

  1. HSV-Andy

    HSV-Andy Neuling

    Registriert seit:
    1. Februar 2007
    Beiträge:
    18
    Anzeige
    Hallo,

    in unserem Mehrfamilienhaus wird das analoge Kabelnetz von Kabel Deutschland auf das sogenannte "Triple-Play"-Digitalnetz umgestellt. Dafür bekommen wir in den Wohnungen neue Dosen mit 3 Anschlüssen. Ich habe mir davon mal ein Foto angesehen, anscheinend ist ein Anschluss für den Fernsehempfang, einer für das Internet sowie ein Telefonanschluss.

    Mit welchem Anschluss kann ich weiterhin analoges Radio empfangen?

    Ich habe schon lange einen digitalen Receiver, um premiere und Kabel-Digital zu empfangen. Ich war eigentlich immer mit dem Empfang über das analoge Netz zufrieden, kann sich das neue Netz nachteilig auswirken?

    Danke! :)
     
  2. kaiserscharrn

    kaiserscharrn Senior Member

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    470
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Toshiba 32 WL 66 P
    Kathrein UFS922
    Philips DCR 5005
    Panasonic DMR-EH52
    AW: Kabelnetzmodernisierung Mehrfamilienhaus

    Wie bisher. :)

    Ich denke nicht.
    Eigentlich ändert sich ja nichts. Ein "digitales Netz" gibt es so gar nicht, bzw. "das Netz" ist schon lange digitalisiert.
    Bei mir im Haus wurde das neulich auch gemacht und ich kann keine Veränderung feststellen. Im Wohnzimmer hab ich auf die "Multimedia" Dose verzichtet (weil ein Schrank davor steht) :D , alles läuft wie erwartet problemlos weiter.

    HTH
     
  3. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: Kabelnetzmodernisierung Mehrfamilienhaus

    @HSV-Andy

    ... Multimediadosen haben zusätzlich zu den TV- und Radio-Anschlüssen einen Multimedianaschluss für Internet und Telefonie. Bei der Telefonie über Kabel-TV wird das Telefon an das Modem angeschlossen.

    Was sich in eurem Mehrfamilienhaus mit der neuen Verkabelung ändert, ist die Rückkanalfähigkeit des Hausverteilung. Auf TV- und Radio hat das im Allgemeinen keine Auswirkungen. In manchen Häusern verbessert sich durch die Modernisierung der Hausverteilung hier und das schon mal die Empfangsqualität. War letzteres bisher in Ordnung, wird es wohl keine diesbzgl. Veränderungen geben.
    Ob nun analoge oder digitale TV- und Radioprogramme übertragen werden macht für die Hausverteilung keinen Unterschied
     
  4. HSV-Andy

    HSV-Andy Neuling

    Registriert seit:
    1. Februar 2007
    Beiträge:
    18
    AW: Kabelnetzmodernisierung Mehrfamilienhaus

    Danke erstmal! :)

    Würde auch gern auf die Dose verzichten, da ich diesen zusätzlichen Anschluss nicht brauche. Allerdings wollen die in meiner Wohnung ein komplett neues Kabel verlegen, was mir irgendwie widerstrebt, da ich auch bei mir erstmal rumräumen und zudem noch einen Tag frei nehmen muss. :mad:

    Kann der Installateur nicht einfach das vorliegende Kabel meiner Wohnung an den neuen Hauptverteiler von außen anschließen?
     
  5. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: Kabelnetzmodernisierung Mehrfamilienhaus

    ... wenn die Hausverteilung von einer Baumstruktur in eine Sternstruktur geändert wird, müssen neue Kabel verlegt werden. Das Anstückeln von Kabel ist nicht unbedingt zu empfehlen ...
     

Diese Seite empfehlen