1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabelnetzbetreiber in Kesselsdorf bei Dresden

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Andy.Seydel, 25. November 2009.

  1. Andy.Seydel

    Andy.Seydel Senior Member

    Registriert seit:
    10. März 2007
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    DVB-S Satreceifer
    DVB-C Kabelreceifer
    DVB-C/-T/-T2/-S2 Fernseher
    DVB-T-Receifer
    DAB+-Radio
    UKW-Radio
    MW-Radio
    LW-Radio
    Internet WLAN-Radio
    Anzeige
    Hallo,

    weiß jemand wer der Kabelnetzbetreiber in Kesselsdorf bei Dresden ist?
    Meine Tante wohnt da und hat einen neuen TV mit integrierten Digitaltuner bekommen. Nun hat der Mann von Hermes alles eingestellt. Aber nur die analogen Sender. Und hat gesagt, dass Digital noch nicht anliegen würde im Raum Dresden. Ich weiß aber, dass in Dresden z.B. die KDG ihre Pakete verreibt. Weiß vielleicht jemand wo ich da für Kesselsdorf nachschauen kann. KDG, Primacom und TC hab ich schon abgefragt. Liegt nicht an.
     
  2. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Kabelnetzbetreiber in Kesselsdorf bei Dresden

    Das lässt sich ja mit einem Suchlauf überprüfen. Und den Kabelbetreiber
    kennt der Vermieter.

    :winken:
     
  3. Andy.Seydel

    Andy.Seydel Senior Member

    Registriert seit:
    10. März 2007
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    DVB-S Satreceifer
    DVB-C Kabelreceifer
    DVB-C/-T/-T2/-S2 Fernseher
    DVB-T-Receifer
    DAB+-Radio
    UKW-Radio
    MW-Radio
    LW-Radio
    Internet WLAN-Radio
    AW: Kabelnetzbetreiber in Kesselsdorf bei Dresden

    Ich wohne leider zu weit weg um das selbst zu überprüfen (bei Chemnitz).
    Und da ich kein Auto habe kann ich nicht einfach mal da hinfahren.
    Und da meine Tante und mein Onkel beide 80 sind, kennen die sich mit der Technik nicht so aus.

    Da müssen sich meine Tante und mein Onkel mit den Vermieter in Verbindung setzen. Werde ich gleich mal anrufen und denen das sagen.
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.152
    Zustimmungen:
    1.398
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Kabelnetzbetreiber in Kesselsdorf bei Dresden

    Es kann sein, das es damit noch nicht getan ist den Kabelnetzbetreiber zu wissen.
    Bei vielen Kabelanbieter sind die Privatsender RTL und Co Pay TV und müssen extra abonniert werden. Ähnlich wie Sky ( Premier)
    Dann wird noch eine Smartcard benötigt und ein CI Modul.
    Und alles muss zueinander passen.
     
  5. anovi

    anovi Gold Member

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    1.408
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    (siehe Signatur)
    AW: Kabelnetzbetreiber in Kesselsdorf bei Dresden

    :rolleyes: In Dresden gibt es auch noch eine "Kabelgemeinschaft Coschütz-Plauen e.V.". Habe aber kA, ob da auch Haushalte in Kesselsdorf dranhängen...
     
  6. Kabel-analog

    Kabel-analog Senior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2009
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    analog
    AW: Kabelnetzbetreiber in Kesselsdorf bei Dresden

    eine große auswahl scheinen se nicht zu haben an digitalen tv sendern
    http://www.kabeltv-coschuetz.de/11263.html
    die internetangebote sind auch steinzeitmäßig.
    aber dafür fast 50 analoge tv sender am start ;)

    Lustig,das die privaten anbieter in osteutschland alle soviel analoge einspeisen ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. November 2009
  7. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Kabelnetzbetreiber in Kesselsdorf bei Dresden

    Hättest Du nicht so oberflächlich hingesehen, so hättest Du feststellen können, dass sie ein sehr gutes digitales Angebot dort haben.

    Die sind mit ihrer Homepage auf Grund div. Erfahrungen (im Raum Chemnitz- Insider wissen davon) gewarnt und veröffentlichen aus guten Grund nicht alles. Es bleibt nur zu hoffen, dass keiner aus diesem Netz sich genauer zu dem gesamten Angebot hier äußert.

    Das sehr große Angebot an analogen Sendern ist mit großer Sicherheit u.a. den Wünschen der Mitglieder dieser Gemeinschaft entsprechend. Aber dazu müßte man etwas mehr über diese für den östlichen Landesteil typischen Form der Kabelanlage (Eigentumsverhältnisse) wissen, um sich da auch nur annähernd "wissend" bzw. objektiv äußern können.

    Interessant wäre es zu erfahren wieviele dieser analgen Angebote durch Umsetzung von digital in analog auch nach einer Abschaltung der analogen Signalzuführung "unbegrenzt" den Nutzer dieser Kabelanlage bereitgestellt werden. Neben analogen stehen eine hohe Anzahl an digitalen Angeboten den Nutzern zur Verfügung. Besser geht es nicht mehr.

    >>>die internetangebote sind auch steinzeitmäßig.<<<

    Auch dies kann nur der schreiben, der technische Zusammenhänge nicht kennt bzw. den Kosten-/ Nutzenfaktor (bei einer so begrenzt wirkenden Kabelanlage) unbeachtet läßt. Eine leistungfähige (eigene) Standleitung kostet derart viel, müßte bestimmt neu gelegt werden, so dass dies in Abhängigkeit der Internetnutzer nicht bezahlbar sein wird. Ich gehe davon aus, dass die dortigen Verantwortlich besser wissen was möglich/ bezahlbar ist, als wir hier vermuten können.

    Der Falke
     

Diese Seite empfehlen