1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabellänge zwischen LNB und Multischalter

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Yuddha, 25. Juni 2005.

  1. Yuddha

    Yuddha Neuling

    Registriert seit:
    25. Juni 2005
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Köln
    Anzeige
    Moin!

    Sehr informatives Forum, alle Achtung!
    Meine Frage, auf die ich auch nach intensivem Studium des Forums keine Antwort gefunden habe, ist:
    Dürfen die Kabel zwischen Multischalter und LNBs ca 30m lang sein? Wenn ich den MS zum SAT-Spiegel packe, muß ich dort, wo, der MS vorher war, F-Verbinder setzen; ist das von den Verlusten her sinnvoller, als die langen Strippen zwischen MS und LNBs?
    Hatte voreilig auf Digital umgestellt, als die Bäume, die jetzt die Schüssel abschatten, noch keine Blätter hatten. Nu kann ich als einzige Abhilfe bloß noch die Schüssel in den Garten stellen. Das bringt mir effektiv 6m Höhengewinn über die Bäume. Da ich den alten Spiegel (ist ein 90er von 1989) nicht versetzen will, dachte ich daran, im Garten ne 100er oder 110er zu installieren. Multischalter und LNB sind von Conrad (Art.Nr. 940282 und 940942).

    Sigi
     
  2. horst72

    horst72 Gold Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    1.063
    Ort:
    bei Erfurt
    AW: Kabellänge zwischen LNB und Multischalter

    Eigentlich ist das bei guten Kabel unkritisch. Probier es einfach aus. Die F-Verbinder sind eine zusätzliche Stör/Dämpfungsquelle, wenn auch sehr gering.
     
  3. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Kabellänge zwischen LNB und Multischalter

    Dürfte die Möglichkeit mit Multischalter direkt beim LNB und dann 30m bis zum ursprünglichen Verteilerpunkt + F-Steckerkupplung + Leitunglänge bis zu den Anschlussdosen nicht sogar noch erheblich schlechter sein?
    Immerhin ist ja die eigentliche Steuerung am Multischalter. Und wenn der jetzt ewig weit von den Receivern entfernt liegt könnte es auch passieren, daß die Steuersignale garnicht vom Receiver bis zum MS ausreichend stark rüber kommen. Besonders weil im Garten wohl kein Strom liegt und dann nur ein MS für den Außeneinsatz ohne eigene Stromversorgung in Frage käme.
    Es sei denn man wollte den Aufwand betreiben eine ordnungsgemäße Stromleitung für den Außenbereich verlegen.

    Gruß Indymal
     
  4. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Kabellänge zwischen LNB und Multischalter

    30m zwischen LNB und Multischalter sind, wie horst72 schon erwähnte, bei einem guten Kabel unkritisch. Einer der Gründe, wieder mal das LCD99 von Kathrein zu empfehlen. Es ginge natürlich auch das LCM14 ;)
     
  5. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Kabellänge zwischen LNB und Multischalter

    Was ist eigentlich mit dem LCD 111? Zersetzt sich das im Außeneinsatz mit der Zeit im Gegensatz zum LCD 99, oder wodrin liegt genau der Vorteil bei der UV Beständigkeit des LCD 99?

    Gruß Indymal
     
  6. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Kabellänge zwischen LNB und Multischalter

    Es ist zumindest rein theoretisch so, daß ein UV-beständiges Kabel im Außeneinsatz dauerhaft seine Leiteigenschaften behält. Bei einem nicht UV-beständigen Koax garantiert der Hersteller eben dies nicht. Das LCD99 ist halt vielseitig verwendbar und hat gute Dämpfungs- und Schirmungswerte, deshalb ist es mein Lieblingskabel, weshalb ich es ohne schlechtes Gewissen weiterempfehlen kann. Wer nun mit jedem dB rechnen mag/muss, für den ist das LCM14 noch eine Nummer besser.
     
  7. Yuddha

    Yuddha Neuling

    Registriert seit:
    25. Juni 2005
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Köln
    AW: Kabellänge zwischen LNB und Multischalter

    Moin.

    Vielen Dank an alle Ratgeber; dann werd ich in den nächsten Tagen mal in qualitativ angemessenes Kabel investieren.
     
  8. Yuddha

    Yuddha Neuling

    Registriert seit:
    25. Juni 2005
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Köln
    AW: Kabellänge zwischen LNB und Multischalter

    Und nochmals dasselbe! - Möchte nur kurz mitteilen, daß das hervorragend funktioniert mit den langen Strippen.

    Sigi
     
  9. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Kabellänge zwischen LNB und Multischalter

    Auch ich habe 24 Meter Kabel zwischen LNB und Multischalter. Das geht einwandfrei, und meine Receiver haben 98% Signalqualität.
    Ich habe auch extra den Multischalter nicht direkt hinter die Schüssel gesetzt, sondern zwischenrein.

    Dazu sollte dann aber:

    - die Schüssel groß genug sein, da die Schüssel die einzige Stelle ist, wo Signalgewinn entsteht, alles andere kostet Signalqualität und Signalstärke.
    Ich empfehle 85 cm.

    - die Kabel solle gut sein:
    a.) sie sollten doppelt geschirmt sein
    b.) sie sollten Dämpfungsarm sein, also bei einer Frequenz von 1750 MHz und einer Länge von 100 Meter ca. 27 dB dämpfen.

    - der Multischalter sollte aktiv sein, um die Verteilpegeldämpfung aus zugleichen. Ein passiver Multischalter kann schnell 20 dB kosten.

    digiface
     

Diese Seite empfehlen