1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabellänge vom Kabelanschluss?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von apu86, 16. Juni 2010.

  1. apu86

    apu86 Neuling

    Registriert seit:
    12. Juni 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Muss wahrscheinlich mein Kabelanschluss durchs halbe Zimmer verlegen.
    Wie lang darf das Kabel maximal sein ohne Qulitätsverluste be-
    fürchten zu müssen?

    danke

    mfg
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.990
    Zustimmungen:
    3.912
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kabellänge vom Kabelanschluss?

    Kommt auf das Kabel an, aber 20m sollten problemlos gehen.
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kabellänge vom Kabelanschluss?

    Die Frage kann man nicht einfach so beantworten. Das hängt von der Kabelquallität, dem Signal an der Dose und der Tunerempfundlichkeit des Empfängers ab.

    Aber das Kabel ist eh schon einige Hundert Meter lang, da machen 2-3 Meter nun auch nix mehr ;)

    cu
    usul
     
  4. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.990
    Zustimmungen:
    3.912
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kabellänge vom Kabelanschluss?

    Richtig. Hier im Haus sind das wenigstens 50m und in meiner Wohnung auch nochmal 10m.
     
  5. apu86

    apu86 Neuling

    Registriert seit:
    12. Juni 2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kabellänge vom Kabelanschluss?

    Alles klar! Danke
     
  6. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Kabellänge vom Kabelanschluss?

    Das ist doch ein schlechter Witz im Zusammenhang mit der Fragestellung.;)

    Scheinbar ist Dir nicht bekannt, dass in aller Regel im Hausverteilnetz ein passender (Verstärkung) Hausanschlußverstärker montiert ist und von diesem zur Anschlußdose sind es höchstens zig Meter. Siehe:


    Hoffentlich wird nicht irgendwann die Sat- Übertragungsstrecke noch dazu gerechnet.:D;)

    Der Falke
     
  7. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kabellänge vom Kabelanschluss?

    Und was machen die paar dB mehr oder weniger zwischen den normalen 2 Meter Anschlusskabel und den 5 Meter Anschlusskabel? Oder wird neuerdings die Kabelanlage unter Einbeziehung der Geräteanschlusskabel geplant? ;)

    Ich wollte damit eigentlich nur deutlich veranschaulichen das da soviel Kram mit im Spiel ist, das es auf die drei Meter in der Wohnung mehr nun wirklich nicht ankommt. Diese Argumentation ist auch praktisch wenn die Leute mit 120dB Kabeln zu 100 EUR/Meter ankommen ;)

    cu
    usul
     
  8. kapitjoerg

    kapitjoerg Neuling

    Registriert seit:
    23. September 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kabellänge vom Kabelanschluss?

    Sorry das ich den alten Tröt nochmal aufwärme!
    Da bei uns gerade fleissig die Straße für einen Gasanschluss aufgegraben wird habe ich die Gelegenheit genutzt und versucht über UM einen Kabelanschluss mit ins Haus legen zu lassen. Da das Kabel von UM leider 5 Nachbarhäuser von uns entfernt endet habe ich gehofft, das dieses verlängert wird und wir so endlich eine vernünftige Anbindung ans Internet erhalten.
    Leider ist dies wohl nicht so einfach möglich.Nach Rückruf der Netzplanung sei die "Leitung" nicht geeignet für uns. Online Verfügbarkeitsabfrage bringt bei dem letzten testbaren Haus(10 Gebäude entfernt) nur das Ergebnis, das nur digitales Fernsehen verfügbar wäre.
    Wenn wir doch einen Anschluss haben möchten dann müsse ein Verstärker gesetzt werden und ein neues Kabel verlegt. Der Spaß würde über 33.000 Euro kosten und sich somit nicht rechnen.

    Wenn ich nun den Graben vor dem Wiederverschließen mit einem Leerrohr versehe welches im Keller endet sodaß "nur" noch das Kabel durchgeschoben werden müsste, dann erspart man sich in Zukunft(falls doch noch was machbar wird) ein erneutes öffnen des Bürgersteigs auf ca 80m. Die Entfernung zum ersehnten Kabelende wären nochmals ca 30m.
    Nun meine Frage: Wäre dies sinnvoll oder bringt das eh nichts mit dem Leerrohr.
    Wie lang darf ein Koax-Erdkabel vom KVZ zum HÜP maximal sein um ein vernünftiges Signal am Ende zu erhalten?
    Eine andere Idee war:
    Da der "offizielle Weg" durch den Gehweg von unserem Hausanschluss bis zum KVZ in der Nachbarstraße etwa 800m sind kam mir bei Betrachten der im Graben liegenden Kabel die Idee dem Beispiel der Telekom zu folgen und das Kabel über einen öffentlichen Fußweg, welcher direkt neben den KVZ der Telekom und Unitymedia beginnt und NEBEN unserem Haus endet zu nutzen. Somit wäre der Kabelweg auf 120m verkürzt und wir wären die einzigen die an diesem Kabel hängen(sofern sich nicht in Zukunft noch andere, weiter die Straße hinunter liegende Nacharn entscheiden sollten auch einen Kabelanschluss haben zu wollen.
    Welches Kabel sollte man dafür nehmen und wie bringe ich UM dazu, die Strippe anzuschließen?

    Doch zurück zu meiner Frage:
    Wäre es möglich TV, Tel und Internet über ein Koaxkabel von max 150m Länge OHNE Verstärker zu übertragen sofern es neben dem KVZ(Hauptknotenpunkt für unsere ganze Siedlung) beginnt und in unserem Keller endet?
    Warte gespannt auf Eure Antworten!
    Gruß Jörg
     

Diese Seite empfehlen