1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabellänge beim Monoblock

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von machurar, 20. November 2011.

  1. machurar

    machurar Neuling

    Registriert seit:
    20. November 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Habe ein kleines Problem.

    Sat Schüssel mit einem Monoblock für Astra und Hotbird.
    3 Receiver

    1 Receiver entfernung zur Schüssel 8m kann Astra und Hotbird empfangen.
    2 Receiver entfernung zur Schüssel 23m kann Astra Empfangen und Hotbird nicht.
    3 Receiver entfernung zur Schüssel 28m kann Astra Empfangen und Hotbird nicht.
    Bei dem 2und 3 Receiver bekomme ich beim umschalten auf Hotbird die Anzeige kein Signal.
    Kann es daran liegen dass der Kabelweg so lang ist. Und nur wenig signal ankommt oder schaltet der diseq schalter im monoblock nicht weil der Kabelweg so lang ist.
    Wie kriege ich das in Griff.:winken:
     
  2. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.827
    Zustimmungen:
    101
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Kabellänge beim Monoblock

    Welches Kabel ?

    Welcher Receiver ??
     
  3. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.795
    Zustimmungen:
    5.190
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Kabellänge beim Monoblock

    Richtige DiSEqC 1.0 Einstellung?
     
  4. UlliD58

    UlliD58 Senior Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Kabellänge beim Monoblock

    Schon mal die Receiver testweise getauscht?
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.184
    Zustimmungen:
    298
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Kabellänge beim Monoblock

    Ist das ggf. eine Dreambox oder z.B. ein Humax ICord (und wenn keiner von den beiden was ist es dann für einer) ?
    Die haben allgemein Probleme mit div. DiSEqC-Schaltern.... mangelnde Stromversorung auf die Stammleitung und dadurch nicht genug "Saft" zum umschalten .......

    Geht bei dem Receiver 2+3 auch Hotbird wenn auf Receiver 1 Hotbird geschaut wird ?
    Was ist das für ein Kabel (klingt nach StaCu-Kabel = mehr Dämpfung auf Kabel = weniger Saft zur Übermittlung) ?
    Mal die Stecker genau kontrolliert ?
    Mal die Ausgänge gegengetauscht, also Receiver 2 bzw. 3 an den Ausgang 1 angeschlossen an dem ja der eine Receiver geht ?
    Und dann eben noch wie oben schon gesagt die Receiver gegentauschen.....

    P.S. bei richtigem Aufbau sind 40-50m auch mit einem Monoblock-LNB kein Problem !
     

Diese Seite empfehlen