1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabelkiosk über 9E - Zuführung mit absehbarem Ende ?

Dieses Thema im Forum "Vodafone, Unitymedia, Kabelkiosk, Tele Columbus" wurde erstellt von deepbluesky, 2. Februar 2012.

  1. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.997
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    Mich würde interessieren, ob die Ausstrahlung von Kabelkiosk über 9E eine Übergangslösung darstellt und geplant ist, wie bei Kabel Deutschland, irgendwann die Zuführung per Satellit abzuschalten und per Glasfaser zu realisieren.

    Welche Netze speisen überhaupt Kabelkiosk ein und sind die so weit von einander entfernt, daß sich eine terrestrische Zuführung gar nicht lohnen würde ?

    Herzlichen Dank im Voraus.:winken:
     
  2. MarkusM

    MarkusM Guest

    AW: Kabelkiosk über 9E - Zuführung mit absehbarem Ende ?

    Der Kabelkiosk ist doch von Eutelsat, wenn ich mich nicht täusche und die haben ganz sicher kein Interesse jemals diese "Zuführung" zu beenden. Schließlich stehen die Schüsseln für den Empfang vom Kabelkiosk teilweise auf den Dächern der Wohnhäuser und werden dann eingekabelt.

    Netze sind beispielsweise diese S & K Halle und MDCC aus Magdeburg oder auch hier in München kleinere Wohnblocks der GWG (Hegmaier etc.)
     
  3. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.997
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kabelkiosk über 9E - Zuführung mit absehbarem Ende ?

    Ja richtig, das war mir total entfallen daß es sich um ein Produkt von Eutelsat handelt. In dem Fall ist wohl kaum damit zu rechnen. Ob vielleicht auf Ka-Band irgendwann gewechselt wird um regionale Begrenzung zu erreichen ?
     
  4. MarkusM

    MarkusM Guest

    AW: Kabelkiosk über 9E - Zuführung mit absehbarem Ende ?

    Ne, das macht keinen Sinn. Schließlich ist der Kabelkiosk im gesamten deutschsprachigen Raum vertreten (eben in kleineren bis mittelgroßen Kabelnetzen). Auch hier müssten alle Sat-Schüsseln auf den Dächern erstmal diesen speziellen KA-LNB bekommen. Ich kann mir das nicht vorstellen.
     
  5. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.997
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kabelkiosk über 9E - Zuführung mit absehbarem Ende ?

    Ja wahrscheinlich wären auch hier die Umrüstungskosten zu hoch. Mir kam der Gedanke nur da man auf diese Weise Bandbreite im Ku-Band freimachen könnte und die Reichweite massiv einschränken durch die zahlreichen Ka spots.
     
  6. MarkusM

    MarkusM Guest

    AW: Kabelkiosk über 9E - Zuführung mit absehbarem Ende ?

    Ja, das stimmt. RTE nutzt ja auch das KA-Band, wohl wegen der größeren Abgrenzung zum Vereinigten Königreich.

    Beim Kabelkiosk kann ich mir das aber nicht vorstellen. Zumindest im Moment nicht. In drei Jahren hat sich vielleicht die Situation wieder komplett geändert.
     
  7. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.997
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kabelkiosk über 9E - Zuführung mit absehbarem Ende ?

    Sicher. Bei der rasanten Entwicklung, wer weiß was in drei Jahren ist..
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.952
    Zustimmungen:
    3.536
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kabelkiosk über 9E - Zuführung mit absehbarem Ende ?

    Selbst bei Kabeldeutland lohnt sich eine Zuführung per Glasfaser nicht für alle Kabelnetze, viele nutzen weiterhin eine Sateinspeisung (wenn auch jetzt nicht mehr über 23,5°).
    Bei Kabelkiosk sind es ja nicht viele Transponder. einige wird man sicher bals räumen (zB. die der privaten Sender) da man die auch per Astra abgreifen kann.
     
  9. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.927
    Zustimmungen:
    5.517
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Kabelkiosk über 9E - Zuführung mit absehbarem Ende ?

    Für die kleinen und mittelgroßen Netze sowie TC und Primacom und Citynetze bleibt der Kabelkiosk die Zuführung für Pay-TV und Auslandsangebote.

    Ob das Basispaket so bleibt wage ich zu bezweifeln.
    Die Grundverschlüsselung wird wohl über kurz oder lang fallen bei den SD-Sendern.
    Dann kann man die frei werdenden Kapazitäten nutzen um die Basis- und Premium- HD-Sender zu erweitern. Das geht momentan kaum noch weil es Kapazitäten fehlt.
     
  10. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.997
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kabelkiosk über 9E - Zuführung mit absehbarem Ende ?

    Wie habe ich das zu verstehen ? Werden die KD-exklusiven Sender etwa als Datendienst getarnt übertragen oder gar im per Ka Band fernab der Masse ?
     

Diese Seite empfehlen