1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabelgebühren werden bei Miete mit gezahlt, nun will auch noch Unitymedia eine Gebühr

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von mausebaer07, 23. Dezember 2010.

  1. mausebaer07

    mausebaer07 Neuling

    Registriert seit:
    23. Dezember 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo, habe mal eine Frage und zwar:
    wir bezahlen in unserer Miete einen Betrag für das kabelfensehen, Nun will Unitymedia auch noch einen Bertag haben für das Ansehen der Grundprogramme, ansonsten wird abgeschaltet. Ist das rechtens, kennt sich da jemand aus
    schon mal vielen Dan
    mausebaer07
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.260
    Zustimmungen:
    1.588
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Kabelgebühren werden bei Miete mit gezahlt, nun will auch noch Unitymedia eine Ge

    Was sind Grundprogramme?
    Wen Du die Privat Sender RTL SAT 1 und Co in digitaler Qualität meinst, diese sind Pay TV und müssen wie jedes Pay Angebot extra bezahlt werden.
    Nennt sich Kabel digital Basic.
    Nur die Programme von ARD und ZDF sind Kostenlos. weil man diese über die GEZ bezahlt.
     
  3. mausebaer07

    mausebaer07 Neuling

    Registriert seit:
    23. Dezember 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kabelgebühren werden bei Miete mit gezahlt, nun will auch noch Unitymedia eine Ge

    Danke für die antwort.
    Lt diesem Mann von Unity... sind die Grundprogramme ARD,ZDF und HR3, BR3 und noch irgendeins (weis nicht mehr genau welches).So und was dann noch geschaut werden will, sprich ca.30Programme, die kosten 12,90€. Also da sind dann die kabelgebühren, die 12,90€, und die GEZ zu zahlen. Das läppert sich ganz schön zusammen im ganzen Jahr.
    gruß
    mausebaer07:mad:
     
  4. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.164
    Zustimmungen:
    3.613
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kabelgebühren werden bei Miete mit gezahlt, nun will auch noch Unitymedia eine Ge

    die können nur für ihre Pay-TV Sender eine extra Gebühr verlangen. für die ÖR bezahlst du ja schon. (schau aber besser nochmal genau in Deine Betriebskostenabrechnung nach.)

    Nur wenn die Kabelgebühren nicht in der Miete drinn sind oder Dein Vermieter diese nicht an die Kabelgesellschaft weitergeleitet hat kann um diese Gebühren verlangen.
     
  5. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.395
    Zustimmungen:
    309
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kabelgebühren werden bei Miete mit gezahlt, nun will auch noch Unitymedia eine Ge

    ... es kommt darauf an, welchen Vertrag dein Vermieter abgeschlossen hat. Offensichtlich wird über die Mietnebenkosten nur eine Grundversorgung bezahlt. Wenn du die Vollversorgung wünschst kostet das zusätzlich.
    Wenn dich das stört, solltest du dich an deinen Vermieter wenden, denn der hat sich für dieses Vertragsmodell entschieden ...
     

Diese Seite empfehlen