1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabelfernsehen am PC Monitor

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von fenner, 22. Mai 2013.

  1. fenner

    fenner Junior Member

    Registriert seit:
    30. Mai 2011
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo

    Ich suche ein Gerät, dass ich an der Kabelsteckdose anschliessen und dann mit dem PC Monitor verbinden kann, so dass ich damit fernsehen kann. Oder ist sowas garnicht möglich?

    MfG
     
  2. Meyer2000

    Meyer2000 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    1.235
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Kabelfernsehen am PC Monitor

    Paar mehr Info währen nicht schlecht.

    Name des Monitors?
    Hat der ein freien HDMI Anschluss?
    Oder soll es direkt über den PC laufen?

    Wenn der Monitor einen HDMI Anschlusshat, geht ein DVB-C Receiver mit einen HDMI Anschluss.
     
  3. fenner

    fenner Junior Member

    Registriert seit:
    30. Mai 2011
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Kabelfernsehen am PC Monitor

    Also der Monitor hat nur einen VGA und DVI Anschluß. Marke ist Fujitsu Siemens. Genau Typenbezeichnung weiss ich leider nicht, weil es der von der Arbeit ist. Und es soll direkt vom Kabelanschluß eine Verbindung zum Monitor gelegt werden damit ich darüber fernsehen kann.
     
  4. fenner

    fenner Junior Member

    Registriert seit:
    30. Mai 2011
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Kabelfernsehen am PC Monitor

    also im endeffekt brauch ich nur ein Gerät, dass das Signal umwandelt damit es am Monitor wiedergegeben werden kann.
     
  5. Meyer2000

    Meyer2000 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    1.235
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Kabelfernsehen am PC Monitor

    Auf jeden Fall brauchst du einen TV-Tuner, das wäre für Kabel Digital einen DVB-C Receiver, mit HDMI für den DVI Anschluss oder eben S-Video (Scart geht auch mit Adapter) für die VGA Lösung.

    Da dein Monitor keinen HDMI Anschluss hat, DVI würde mit ein HDMI auf DVI Kabel vielleicht gehen, der DVI Anschluss muss aber HDCP unterstützen.
    Ton wird nicht mit übertragen.

    Bei einen VGA Anschluss brauchst du noch einen Konverter, plus passendes Kabel.
    Ton hier an extra Lautsprecher.
    Ligawo ® AV Composite Cinch + S-Video: Amazon.de: Computer & Zubehör

    Wenn der Monitor auch noch nicht 16/9 hat, ist die Frage ob sich das alles Lohnt.

    Ich würde dann lieber einen Monitor mit geeigneten Tuner Kaufen und den auch als PC Monitor nutzten.
    z.b. http://www.amazon.de/gp/product/B00...m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_r=1PRWFZ4PBSC4KWXKKR5V
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Mai 2013
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    118.881
    Zustimmungen:
    7.224
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kabelfernsehen am PC Monitor

    Aber nicht bei allen Sendern! Bei den SD Sendern benötigt man das nur für Sky be den HD Sendern dann auch für die Privaten Sender. Die ÖR (SD oder HD) benötigen kein HDCP.
     
  7. fenner

    fenner Junior Member

    Registriert seit:
    30. Mai 2011
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Kabelfernsehen am PC Monitor

    Ok besten dank für deine hilfe
     
  8. krebs8

    krebs8 Neuling

    Registriert seit:
    9. Juni 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich greife dieses alte Thema mal auf.
    Habe den Monitor acer AL2002W mit VGA- (analoges RGB, 15poliger D-Sub-Stecker) und digitalem DVI-D -Anschlüssen.
    Kann ich einfach solch einen Adapter verwenden, um mit einem DVB-C-Receiver mit HDMI-Ausgang an diesem Monitor TV-Programme sehen zu können? Und wenn ich einen Monitor mit Lautsprecher hätte (dieser hat leider keine), kommt dann auch der Ton mit?
    Adapter DVI-D Buchse (24+1) auf HDMI Stecker ( 19 pin ) | eBay
     
  9. simonsagt

    simonsagt Platin Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    584
    Punkte für Erfolge:
    123
    Je nach Budget würde ich gleich einen Fernseher hinstellen, der bereits den passenden Tuner hat. Aber steht ja oben auch schon, wie mir grad auffällt :p.

    Der Adapter ist für dvi Ausgänge an hdmi Eingänge gedacht. Es wird also davon ausgegangen, dass das Anzeigegerät hdmi beherrscht. Du willst umgekehrt. Da kommt die Sache mit dem Ton in die Quere und vermutlich auch die oben bereits genannte Kopierschutzgeschichte, welcher ein Receiver möglicherweise verlangen könnte.

    Ein Monitor, der so alt ist, dass er zwar dvi-d Eingang, aber keinen hdmi-Eingang hat und aber seine internen Lautsprecher mit dem dvi ansteuern kann? Ich habe Zweifel.

    Über dvi ist kein ton vorgesehen, die wo es trotzdem können, scheinen schlichtweg hdmi-signale drüber zu schicken. dvi-d wäre wohl kompatibel zu hdmi 1.0. Aber mein Punkt ist der: einem Monitor der auf der dvi Schnittstelle das hdmi-Signal verarbeiten kann, also mit Ton, dem unterstelle ich erstmal, dass er eigentlich einen echten hdmi-Eingang haben sollte. Hat er einen dvi und einen Klinkeneingang... eher nicht.

    tl;dr So Adapter könnten helfen, wenn dein Monitor hdmi kann, aber kein Buchse dafür hat.

    --

    Ich hab übrigens einen Adapter (eigentlich Konverter) von dvi-d auf vga im Einsatz, aber für Dauerbetrieb wär das nix. Damit betreibe ich nen alten Röhrenmonitor (sehr selten), weil die neue Graka keinen vga mehr hatte.
     
  10. Erik1

    Erik1 Junior Member

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    18
    Kann man an üblichen Receivern den Ton nicht einfach analog über Chinch abgreifen? Mein Monitor mit DVI-Eingang hat z.B. einen Klinkeneingang für den Ton allerdings möchte die dort eingebauten Lautsprecher sicher keiner nutzen.
     

Diese Seite empfehlen