1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabelfachmann vor Ort

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Karin G., 22. Februar 2009.

  1. Karin G.

    Karin G. Junior Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hallo,

    nachdem mir trotz aller guten Ratschläge nicht einmal der Anfang gelingt und mir das richtige AC-Modul inkl. D02 und D09-Karte trotz stundenlanger Bemühungen nicht einen einzigen KD-Sender anzeigt, liegen meine Nerven blank. Selbst wenn das gelänge, kommt das Problem mit dem Anschluss meines DVD-Rekorders hinzu. Was weiß ich, was HDMI ist oder RGB und wo ich welches Signal finde und wie ich das optimale Bild heraushole.

    Also habe ich mich entschlossen, trotz knapper Kasse einen Kabelfachmann zu engagieren. Wo gehe ich hin, was kann der verlangen. Ich wohne in Berlin. Mein Wille und Entschluss, es mit einiger Anstrengung selbst zu schaffen, wurde leider nur von Misserfolg begleitet. Ich habe mir gute Antennenkabel, neue SCartkabel, eine zweite Smartkarte und ein AC-Modul gekauft, eigentlich für nichts. Und ich habe einen KD-Vertrag zu laufen für ein Jahr, auch für nichts bzw. für ein mieses digitales Bild auf meinem AV-Kanal.

    Sogar das Anschaffen eines LCD-TVs, selbst wenn von Stiftung Warentest als "gut" bezeichnet, war ein Fehler. Meine DVD-Sammlung ist Schrott und die analogen Programme sind weitaus schlechter als beim Röhrenfernseher.

    Karin
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2009
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.066
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kabelfachmann vor Ort

    Kannst Du denn derzeit die digitalen Angebote von ARD+ZDF empfangen ? Welches Fabrikat ist Dein Digitalreceiver ?

    P.S.: Dein Sony KDL 32 W 4000 hat einen eingebauten dvb-t Tuner für das digitale Antennenfernsehen und eine CI-Schnittstelle für den Empfang verschlüsselter Programme via Dach- oder Zimmerantenne. Für das digitale Kabelfernsehen nutzt Dir das leider nicht viel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2009
  3. Karin G.

    Karin G. Junior Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Kabelfachmann vor Ort

    Hallo Schüsselmann,

    das sind jetzt für mich wieder ganz neue Informationen. Ich habe einen DVB-C-Tuner und bisher auch noch nichts von einer Zimmerantenne gehört. Den seitlichen Slot denke ich, ist doch gerade für ein AC-Modul gedacht. Wieso sollte das jetzt nicht möglich sein.

    Karin
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2009
  4. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.066
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kabelfachmann vor Ort

    Ich habe mich hiervon leiten lassen. Ist dies Dein Gerät ?
     
  5. Karin G.

    Karin G. Junior Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
  6. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.066
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kabelfachmann vor Ort

    Gut, den KDL32W4000 gibt´s auch mit einem dvb-c Tuner, es ist aber wohl nicht unbedingt die Standardausführung. Du kannst das ganz einfach prüfen, ob Du einen dvb-t oder einen dvb-c Tuner eingebaut hast: werden bei einem automatischen Programmsuchlauf Premiere-Programme gefunden, ja oder nein ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2009
  7. Karin G.

    Karin G. Junior Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Kabelfachmann vor Ort

    Wie gefunden? Über den Receiver mit D09-Karte habe ich einige Programme digital bekommen, sicher auch Premiere, weiß ich nicht mehr, ich habe den Receiver jetzt abgestöpselt. Aber alle über den AV-Kanal und die waren gar nicht toll. Die öffentlich-rechtlichen bekomme ich schön scharf als digitale Programme. So ist m. Wissens klar, dass dort einen DVB-C drin ist, oder? Ich kann umschalten zwischen analog und digital und ich kann über den Receiver und Smartkarte die KD-Sender sehen, aber nicht so gut. Deshalb wollte ich ein AC-Modul verwenden. Mehr will ich erst mal gar nicht. Mein DVD-Rekorder-Problem ist erst der 2. Schritt. Und das AC-Modul funktioniert nicht.

    Karin
     
  8. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.066
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kabelfachmann vor Ort

    Moment, der Reihe nach auf Nummer sicher: was der Receiver empfängt ist die eine Sache, nur reden wir ja mal nur von Deinem TV-Gerät. Hat es einen digitalen Kabeltuner integriert, dann benötigst Du keinen externen Receiver und Du könntest dann auch den CI-Slot für Dein Alphacrypt-Modul nutzen. Voraussetzung ist wie gesagt, daß auch der TV für digitales Kabelfernsehen geeignet ist. Und genau das kannst Du sicher behaupten, wenn Du nur mit dem angeschlossenen TV-Gerät (also ohne angeschlossenen Receiver) Premiere-Programme (verschlüsselt) empfangen kannst. Klappt das nämlich nicht, dann wissen wir, daß der TV einen Tuner für das digitale Antennenfernsehen integriert hat (und der würde Dir nicht viel nutzen). Du kannst das mit einem automatischen Suchlauf des TV-Gerätes denkbar einfach feststellen.
     
  9. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.787
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Kabelfachmann vor Ort

    Jetzt verunsichere doch Karin nich so :D Den KDL32W4000 gibts nur in einer Version, mit einem DVB-C und DVB-T Hybridtuner eingebaut

    Um die Problematik zusammenzufassen, so wie ich es aus meiner Sicht mitverfolgt habe:
    Karin hat den Sony TV und will darin mit AC (light etc) und Karte digital guggen. Analog scheint ja schon zu gehen. Wurde die Erstinstallation korrekt abgeschlossen? Suchlauf analog und digital durchgeführt etc... Senderliste erstellt...?
    EDIT: Welche Sender erscheinen im TV in der Senderliste? Du sagst, du guggst hier ja bereits ARD/ZDF etc digital... tauchen in der Liste auch RTL zB auf? Falls ja und du schaltest dorthin, hast du erstmal schwarzen Bildschirm. Im TV Gerät steckt hoffetnlich deine aktivierte und freigeschaltete D02 im Alphacrypt Modul? Dann sollte das funktionieren. EDIT END

    Karin hat aber auch noch einen externen Kabelreceiver. Eine DVB-C Box, die sie mit ihrem DVD/HDD Recorder verbinden will, um so, auch alle digitalen Programme auch aufnehmen zu können, unabhängig davon, was man grad mit dem eingebauten DVB-C Tuner des Sony anschaut

    Wichtig wäre erstmal die Verkabelung:
    Einmal die der TV Signale - Der Antennenleitungen und wie die Geräte damit miteinander verbunden sind

    Dann die Verkabelung für die Übertragung von Audio/Video von und zu den einzelnen Geräten

    Dann kommt eine eventuelle Problematik auf dich zu. Falls das TV Bild der analogen Sender im analogen TV Modus deines Sonys schon sehr grieslig und schlecht sind, ist eh die Frage, wie qualitativ gut der Empfang der digitalen Sender und Programmpakete ist. Wurden denn hier entsprechend viele Kanäle/Dienste gefunden im Suchlauf bei der Erstinstallation? Falls hier schon zu wenig Sender gefunden wurden, hast du sicher ein Problem an deinem Anschluss/Antennendose
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Februar 2009
  10. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.066
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kabelfachmann vor Ort

    Naja, dann braucht sie doch nur die Erstinstallation auszuführen um digitale Kabelprogramme empfangen zu können. Um Zusatzgeräte und deren Verkabelung braucht sie sich doch derzeit noch gar nicht zu kümmern.
     

Diese Seite empfehlen