1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabelführung durchs Fenster

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Loewe, 13. Dezember 2002.

  1. Loewe

    Loewe Neuling

    Registriert seit:
    13. Dezember 2002
    Beiträge:
    17
    Anzeige
    Hallo allerseits,

    ich würde gerne ein Antennenkabel von der Schüssel zum Receiver legen, aber nichts bohren müssen oder so, das heißt das Kabel durch das Fenster hindurchführen. Gibt es für diese Zwecke nicht so flache Kabelstücke, die zwischen Fenster und Rahmen passen? Was kostet das und wo gibt das? Taugt das denn was?

    p.s.: der Receiver ist weniger für TV-Nutzung gedacht, sondern "nur" für ADR.

    Gruß,
    Nick
     
  2. lagpot

    lagpot Gold Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.128
    Ort:
    NRW
    Dann brauchst du dieses Kabel

    [​IMG]
    Gibt es Hier
    mfg
    lagpot

    <small>[ 13. Dezember 2002, 18:00: Beitrag editiert von: lagpot ]</small>
     
  3. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    Hallo Nick,
    Solche Flachkabel gibt es, aber von unterschiedlichster Qualität. Man muss darauf achten, dass diese wirklich dünn sind, sodass die Kabel beim Einklemmen sich elektrisch nicht verändern. Auch die verwendete Schirmung und das Dielektrikum sind wichtig.
    Nimm ein digitalttaugliches z.B. von Hama, von Freitag, von Vivanco oder von Technisat. Diese Fensterdurchführungen funktionieren gut und sind dem Datenfluss verträglich.
    Gruss aus dem Himmel
     
  4. Kept-gonzo

    Kept-gonzo Neuling

    Registriert seit:
    9. Dezember 2002
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Oberhausen
    Hallo,

    ja sowas gibt es, habe ich mir vor kurzen auch erst gekauft.Einfach zwischenklemmen Fenster oder Tür zu Fettich. breites_
    Bei Conrad Elektronic ich glaub für 8 Euro
     
  5. Marck

    Marck Neuling

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Bei Reichelt gibt's die für 2,75 Euro das Stück. Habe bisher keine Probleme damit. (Sind allerdings erst seit 4 Wochen in Betrieb winken )
    Gibt es eine einfache Möglichkeit die Qualität zu erkennen, ohne sich auf Marke oder Herstellerangaben verlassen zu müssen?
     
  6. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    Hallo,
    Die Fensterdurchführung sollte wirklich flach sein und nicht bombiert. Wenn man drauf drückt und es knackt, dann heisst dass, das die Durchführung nicht lange hinhalten wird, weil sie sich bei jedem Öffnen und Schliessen der Fenster verändert und über kurz oder lang bricht. Solche Teile sind nicht mit Kupfer ummantelt sondern mit einer Alufolie. Eine Vollkupferschirmung gibt die notwendige Stabilität, dass sich die Fensterdurchführung, wenn sie einmal eingeklemmt ist, in der Form nicht mehr verändert. Sie wird also nicht jedesmal neu eingequetscht, wie dies bei den billigen Durchführungen der Fall ist.

    Ziemlich jeder wird hier in diesem Forum bestätigen, dass gerade für die digitale Übertragung die Kabelqualität wichtig ist und es vor allem auf die Schirmdämpfung ankommt. Noch mehr ist dies an der heikelsten Stelle der Leitung der Fall, nämlich bei der Fensterdurchführung. Ein Kabel mit Fehlanpassung führt zu Stehwellen, Reflexion und entsprechenden Frequenzlöchern. Wenn man Glück hat, befinden sich die gröbsten Löcher nicht im genutzten Bereich. Aber eben, das ist dann reine Glückssache. Leider gibt es hier sehr viel Ramsch und das führt zu Problemen. Dieses Zeug bringt dann auch die Fensterdurchführung ungerechtfertigerweise in Verruf. Die weiter oben erwähnten Produkte kenne ich sozusagen einzeln und weiss bestimmt, dass sie funktionieren.
    Gruss aus dem Himmel
     
  7. Marck

    Marck Neuling

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Dank dem Himmel für die ausführlichen Informationen. l&auml;c

    Wenn es demnächst also Empfangsproblem bei mir geben sollte, sind wohl die Fensterdurchführungen die heissesten Verdächtigen. Könntest du mir evtl. auch noch eine gute Bezugsquelle (z.B. Online-Shop) für die von dir empfohlenen Durchführungen geben?
     
  8. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    Hallo,
    On-Line Shops weiss ich leider keine. Aber viele Grossmärkte führen diese Marken. z.B meines Wissens z.B die Pro Märkte.
    Gruss aus dem Himmel
     

Diese Seite empfehlen