1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabelempfang und DVB-T gleichzeitig?

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von Hirxl, 17. Januar 2007.

  1. Hirxl

    Hirxl Neuling

    Registriert seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    2
    Ort:
    nahe Stuttgart
    Anzeige
    Hallo, ich stehe vor folgendem Problem. Ich möchte gerne an meinem DVD-Recorder Panasonic DMR-EX75 den TV Guide (elektronische Programmzeitschrift) verwenden. Da Kabel-BW (ich habe Kabel TV Anschluß) diese Programminformation nicht überträgt könnte ich diese Info über DVB-T empfangen. Mein Problem ist, wie bekomme ich das Kabelsignal und das DVB Signal in eine Leitung? Jeder einzelne Empfang Kabel / DVB funktioniert - nur wenn ich beides zusammen Schalte geht es nicht. Ich bräuchte eine Weiche mit zwei Eingänge und einen Ausgang. Kennt jemand solch ein Teil? Für einen Tip wäre ich dankbar. Ich habe bis jetzt immer nur ein Eingang und zwei Ausgänge als Weiche gefunden. Übrigens die Frequenzen überlappen sich nicht zwischen Kabel-TV und DVB Kanäle.
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Kabelempfang und DVB-T gleichzeitig?

    Solche Weichen gibt es schon, nur wird das nicht viel bringen, da Kabel-TV und Terrestrisches Fernsehen die gleichen Frequenzen benutzen.
     
  3. Hirxl

    Hirxl Neuling

    Registriert seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    2
    Ort:
    nahe Stuttgart
    AW: Kabelempfang und DVB-T gleichzeitig?

    Da ich Kabel und DVB einzeln empfangen kann habe ich festgestellt, dass sich zumindest die Empfangskanäle nicht überschneiden. Deshalb habe ich die Hoffnung, dass das Ganze doch funktioniert. Aber wie gesagt, ich suche immer noch eine Weiche, die zwei Antennensignale auf ein Antennensignal führen.
     
  4. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Kabelempfang und DVB-T gleichzeitig?

    Wenn dem so ist, versuche doch einfach mal eine Antennenweiche VHF/UHF. Die gibt es ja recht preiswert.
     

Diese Seite empfehlen