1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabelempfang in Frankfurt am Main immer schlechter

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von flo30977, 15. November 2006.

  1. flo30977

    flo30977 Junior Member

    Registriert seit:
    29. September 2006
    Beiträge:
    49
    Anzeige
    Hallo Forum,


    Da ich mein Sat Projekt wegen hoher Bäume aufgeben muss, will ich jetzt mehr aus dem Kabelanschluss holen. In unserem Haus ist zur Zeit der Kabelempfang sehr unterschiedlich... es gibt Fernseher die haben ein sehr gutes Bild und dann haben wir welche da bekommt der Arena Receiver Probleme das Signal zufinden. Wie kann ich das Signal fürs ganze Haus sehr verstärken?

    Gibt es hier noch Frankfurter die Probleme mit dem Signal haben?

    Gruß Flo
     
  2. charly1310

    charly1310 Junior Member

    Registriert seit:
    15. November 2006
    Beiträge:
    30
    AW: Kabelempfang in Frankfurt am Main immer schlechter

    Ja und zwar ganz erheblich :(
    Ich weiß auch ehrlich gesagt gar nicht mehr, wo ich noch ansetzen soll.
    Gerade heute war ein iesy Techniker da, der mir Kabelmodem für Internet und Telefonie vorbeigebracht hat und netterweise gleich mal die Hausanlage überprüft hat. Der meint, daß das Signal, was bei mir im 4. Stock ankommt, schon zu schwach sei. Er hat dann zwar den Verstärker, der sich im Eigentum von iesy befindet, ausgetauscht, was aber kaum eine Verbesserung gebracht hat. Angeblich liegt es am Verteiler, der wiederum im Besitz des Hauseigentümers sei, weswegen ein Auftrag zum Austausch von ihm kommen müsse. Na super...

    Ob ich das alles so glauben soll, weiß ich noch nicht. Fakt ist: Ich besitze zusätzlich zu iesy (tividi Komplett) mit TT C524 Receiver noch ne Premiere Smartcard, die auf nem Humax PR-C läuft. Diese Kombi - und jetzt kommt der Hammer - hat mir bis heute alle digitalen FreeTV Programme (die von iesy über tividi eingespeist werden), wie z.B. BahnTV, BibelTV etc. mit einwandfreiem Bild angezeigt, während die iesy Karte und der TT Receiver nur selten überhaupt die Sender gefunden hat und wenn, dann nur ein schwarzes Bild angezeigt hat. Dem iesy Menschen an der Hotline ist bald der Hörer aus der Hand gefallen, weil er meinte, das würde mit der Premiere-Smartcard gar nicht gehen. War mir eigentlich ****** egal ob das gehen darf oder nicht, aber Fakt war hier auch, daß am gleichen Anschluß mit unterschiedlichen Receivern extrem unterschiedliche Bildqualität erzielt wird.

    Zurück zum Ursprungsproblem: Mein sujektives Empfinden sagt mir, daß seit der Einspeisung der neuen Kanäle die vergangenen Tage, der Empfang sich verschlechtert hat. Wohne in Frankfurt-Bornheim.

    Gruß,
    charly1310
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2006
  3. flo30977

    flo30977 Junior Member

    Registriert seit:
    29. September 2006
    Beiträge:
    49
    AW: Kabelempfang in Frankfurt am Main immer schlechter

    Hi,

    bei uns wird es in Sachsenhausen immer schlechter, eigentllich seit Iesy das hier macht.

    Es ist das selbe Problem was Arcor beim Telefon hat, sie machen super Preise und wundern sich dann das zu viele Leute ihr Angebot annehmen. Wir hatten schon die Dbox als Premiere noch DF1 war und da habe ich noch Boris Becker in Wimbledon geschaut... klasse Bild damals.... heute will man mal die Eintracht sehen und hofft das das Kabelsignal stark genug ist. Nur weil man alles über das kleine Kabel anbieten muss.... aber ob das für den Stadtteil gut ist wird meiner Meinung nach nicht festgestellt.


    Bei Arcor war es so das wir in den letzten Monaten immer weiter runtergestuft wurden, die schalten beim Telefonanbieter zuviele Leute auf einen Verteiler und beim Kabelfernsehen ist es sehr ähnlich!


    Gruß Flo
     
  4. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: Kabelempfang in Frankfurt am Main immer schlechter

    Also ich kann mich hier in OF-West nicht beschweren.
     
  5. charly1310

    charly1310 Junior Member

    Registriert seit:
    15. November 2006
    Beiträge:
    30
    AW: Kabelempfang in Frankfurt am Main immer schlechter

    OF-West :eek: Jetzt hört's aber auf, daß ihr da drüben auch noch besseren Empfang habt ;)

    War nur Spaß....
     
  6. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: Kabelempfang in Frankfurt am Main immer schlechter

    Hallo,

    bin schon sehr überrascht über die bisher hier gemachten Aussagen und man kann sich da schon sehr wundern!

    Sicher gibt es durchaus viele Mängel in den Netzen oder auch nicht.
    Liest man eure Aussagen aufmerksam, so kann man sehr viele Widersprüche entdecken.

    Beim Fragesteller wird berichtet:

    "In unserem Haus ist zur Zeit der Kabelempfang sehr unterschiedlich... es gibt Fernseher die haben ein sehr gutes Bild "

    Da braucht man nicht viel nachzudenken und jeder der wirklich etwas von dieser Problematik versteht, wird erkennen --> hausgemachte Probleme --> Fehler sollte hier im Hausverteilnetz zu suchen sein!

    Beim nächsten Nutzer:

    "Er hat dann zwar den Verstärker, der sich im Eigentum von iesy befindet, ausgetauscht, was aber kaum eine Verbesserung gebracht hat. Angeblich liegt es am Verteiler, der wiederum im Besitz des Hauseigentümers sei, weswegen ein Auftrag zum Austausch von ihm kommen müsse."

    Hier ist in der Tat nicht der Netzbetreiber, sondern der Hauseigentümer in der Pflicht. Warum werden solche ganz normalen Dinge nicht akzeptiert und unnötig Dinge hineingedichtet? --> dies löst doch das Problem im häuslichen Verteilnetz überhaupt nicht!

    Dann der Hinweis, dass es mit dem einen Gerät alles scheinbar funktioniert, aber mit dem anderen nicht. --> das zeigt wiederum das "häusliche" Problem recht deutlich!

    Die vielen Beiträge hier im Forum und auch im eigenen Erleben bei Sichtung ähnlicher Probleme in solchen Netzen zeigen immer wieder sehr deutlich, dass in aller Regel unsachgemäße Hausverteilnetze, eigenmächtige Eingriffe und ... Hauptursache sind. Veränderungen beim Netzbetreiber in Form von eventuellen Pegelverändungen führen dann schnell zu div. Problemen.

    Ohne hellseherische Fähigkeiten in Anspruch zu nehmen, ist in beiden Fällen unter Beachtung der Schilderungen die Lösung im Hausverteilnetz zu finden.
     
  7. flo30977

    flo30977 Junior Member

    Registriert seit:
    29. September 2006
    Beiträge:
    49
    AW: Kabelempfang in Frankfurt am Main immer schlechter

    Jetzt könne die schon die Kickers in HD schauen........ :-(
     
  8. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: Kabelempfang in Frankfurt am Main immer schlechter

    Das muss ich jetzt aber nicht verstehen.
     
  9. flo30977

    flo30977 Junior Member

    Registriert seit:
    29. September 2006
    Beiträge:
    49
    AW: Kabelempfang in Frankfurt am Main immer schlechter

    Das Problem ist nicht Hausgemacht! Wir reden vom Signal das direkt ins Haus kommt!
     
  10. charly1310

    charly1310 Junior Member

    Registriert seit:
    15. November 2006
    Beiträge:
    30
    AW: Kabelempfang in Frankfurt am Main immer schlechter

    ok lieber Kopernikus23, wenn Du also soviele Widersprüche in unseren Ausführungen findest, hast Du ja möglicherweise Ahnung von der Sache. Dann erklär uns also mal bitte, was es bedeutet "die Lösung im Hausverteilnetz zu finden" ?!

    Klar sind wir hier keine Fachleute, sonst würden wir uns nicht untätig über das schei** Bild ärgern.

    Heißt Hausverteilernetz nun Vermietersache oder Kabelnetzbetreiber ? Ich gehe davon aus, daß es Vermietersache ist.

    Und wieso denkst Du, daß es ein "häusliches" Problem ist, wenn an der gleichen Buchse in der Wohnung mit unterschiedlichen Receivern unterschiedliche Ergebnisse erzielt werden. Ist das dann wirklich "häuslich" oder vielleicht doch eher ein Problem der Receiver und wie sie das Signal interpretieren ?

    Ich bin gerne dumm in dieser Angelegenheit (nicht jeder hat ne Lehre als Fernsehtechniker), weswegen ich mich über brauchbare Hilfe mehr als über schlaue Sprüche freuen würde ;)

    Danke,
    charly130
     

Diese Seite empfehlen