1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabelempfang in Belgien

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Sportboy, 24. April 2013.

  1. Sportboy

    Sportboy Neuling

    Registriert seit:
    17. April 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Liebe Freunde,

    wenn ich früher in Belgien war dann gab im Kabelnetz immer einen Kanal auf dem man ca. 16 kleine Bildchen mit allen (wichtigen) TV-Sendern in Echtzeit sieht, sodass man auf einen Blick sehen kann was alles gerade läuft.

    Was ist denn der Grund dafür dass dies in Deutschland nicht gemacht wird?


    Freundliche Grüße

    Stephan
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. April 2013
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.841
    Zustimmungen:
    3.484
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kabelempfang in Belgien

    Platzverschwendung!
    Hoher Aufwand.
     
  3. grmbl

    grmbl Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2001
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    371
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kabelempfang in Belgien

    Den Mosaikkanal gab es teilweise auch in deutschen und schweizerischen Kabelnetzen, aber aus Platzgründen wurde er nach und nach durch echte Programme ersetzt - spätestens bei der Digitalisierung.
     
  4. Sportboy

    Sportboy Neuling

    Registriert seit:
    17. April 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kabelempfang in Belgien

    Ich frage mich warum, wo doch digital noch viel mehr Platz dafür vorhanden wäre. So eine Schweinerei.
     
  5. grmbl

    grmbl Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2001
    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    371
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kabelempfang in Belgien

    Der Mosaikkanal ist eine nette Spielerei, aber der praktische Nutzen tendiert doch gegen Null. Wer nutzt das Teil schon? Schließlich kann ja nur ein kleiner Bruchteil der angebotenen Sender dort gezeigt werden. Für Werbezwecke des Kabelnetzbetreibers mag er ja in der Anfangsphase der Verkabelung ganz gut gewesen sein (im Schaufenster des örtlichen Büros wurde in den frühen 90ern ein Fernseher auf den entsprechenden Kanal - UHF 34 - geschaltet). Aber in der heutigen Zeit ist der Mosaikkanal schlichtweg überflüssig geworden.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.841
    Zustimmungen:
    3.484
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kabelempfang in Belgien

    Da ist eben kein Platz vorhanden weil ja viel mehr Sender drin sind.
     
  7. Sportboy

    Sportboy Neuling

    Registriert seit:
    17. April 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kabelempfang in Belgien

    man müsste ja nicht jeden kleinen Piss-Sender darin abbilden!
     
  8. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.841
    Zustimmungen:
    3.484
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kabelempfang in Belgien

    ändert aber nichts daran das es mehre Transponder kosten würde! rechne Dir doch mal aus wiviel von diesen Mosaik Sendern man bräuchte wenn man angenommen 8 Sender auf ein Bild schaltet. bei mir habe ich nur 360 digitale Sender das wären 45 Sender, selbst wenn man 20 von diesen Sendern pro Transponder schaltet wären dann 3 Transponder damit belegt ohne dass das ganze einen nutzen hat.
    Es gab solche Sender ja schon mal im Kabel. Zum Glück hat man sie abgeschaltet.
     
  9. HansEberhardt

    HansEberhardt Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kabelempfang in Belgien

    Wenn überhaupt, dann wäre dies höchstens sinnvoll als Diashow mit jeweils 9 Sendern pro Bild. eventuell auf dem Infokanal des KNB. Dann wäre der Verbrauch an zusätzlichen Kanälen quasi 0.
     
  10. ickis

    ickis Board Ikone

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    4.168
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kabelempfang in Belgien

    CanalSat Frankrecih bietet sowas über Satellit ja noch an, auf 5 Sendern werden jeweils 20 Miniaturbilder gezeigt.
     

Diese Seite empfehlen