1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

KabelDigital und PC

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von prozac, 23. Dezember 2004.

  1. prozac

    prozac Neuling

    Registriert seit:
    23. Dezember 2004
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Moin!

    Nachdem ich jetzt einige Zeit das Internet durchflügt habe und zu keiner 100%igen Antwort gekommen bin poste ich das ganze mal:

    Ersetzt eine digitale TV-Karte den Digitalreciever, den man z.B. bei KabelDigital gleich mitbestellen kann?

    Da gibt es doch so eine SmartCard.. Wo bidde steckt man in eine PCI-Karte eine SmartCard rein. -> Eher vorstellen kann ich mir das bei einer USB-Box, die ich auch auf jeden Fall bevorzugen würde, da ich das Ding vielleicht an mehreren Rechnern benutzen möchte.

    Ausserdem möchte ich das Ding gerne unter Linux benutzen. Gibt es da Boxen/Karten, die dafür bekannt sind gut unter Linux zu laufen?
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.297
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: KabelDigital und PC

    Ja, aber ohne zertifizierten Receiver bekommst Du kein Abbo.
    Ins CAM und ein solches muss die DVB Karte auch aufnehmen können um Pay-TV tauglich zu sein.

    Gruß Gorcon
     
  3. mcihael

    mcihael Silber Member

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    592
    Ort:
    WI
    Technisches Equipment:
    Digipal 2, Philips DTR 1000, Medion MD 29006, Artec T1
    AW: KabelDigital und PC

    Hi,

    es gibt DVB-C Karten mit CI-Steckplatz. Wahrscheinlich musst Du dann immer hinter den Rechner kriechen, um die Karte einzusetzen.
    Zum Beispiel: http://www.twinhan.com/product_cable_2.asp (Keine Produktempfehlung, nur zur Verdeutlichung)
    Problematisch könnte ich mir die Benutzung von Premiere mit einer TV-Karte vorstellen. Aber da schaust Du vielleicht mal im Unterforum Digital-TV über Kabel rein.

    Ja, im Prinzip ersetzt die DVB-Karte genau wie bei Sat oder Terrestrik die Settop-Box.

    Linux-Unterstützung gibt es für viele Karten, die auf Standarddesigns basieren. Welche das nun genau sind, weiß ich jetzt nicht. Eventuell hilft da www.linuxtv.org weiter.

    Gruß,
    Michael
     
  4. www.dvbteam.com

    www.dvbteam.com Junior Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2004
    Beiträge:
    46
    AW: KabelDigital und PC

    hallo,


    die Twinhan dvb-c ci gibt es noch nicht auf dem Markt, kommt erst nächstes Jahr.

    mfg
     

Diese Seite empfehlen