1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

kabeldeutschland und die britischen Programme

Dieses Thema im Forum "Kabel Deutschland, Unitymedia Kabel BW, Kabelkiosk" wurde erstellt von barthaar, 25. August 2007.

  1. barthaar

    barthaar Senior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    419
    Ort:
    Deutschland, Berlin
    Anzeige
    Hi folks!

    Kabeldeutschland bietet im digitalen Free Bereich immerhin France 2,3,4 an. Warum kann KD nicht auch BBC 1,2,3,4 etc. anbieten? Was in den Niederlanden im digitalen Kabelbereich geht, muss doch auch bei uns.....
    Die e-mails, die ich Kabeldeutschland schicke, bleiben unbeantwortet. Das sogenannte ´englische Paket` bei KD in Berlin ist geradezu lächerlich.

    lg

    barthaar:winken:
     
  2. aseidel

    aseidel Institution Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    15.014
    Ort:
    Weimar, Thüringen
    Technisches Equipment:
    Sky komplett, Telekom MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus, Telekom MR400, Microsoft Xbox One, Apple TV 3, LG 43UH620V
    AW: kabeldeutschland und die britischen Programme

    Vielleicht wird man das mit Rechten begründen. Es ist schon verwunderlich, dass BBC 1,2,3 und 4 woanders digital im Kabel zu sehen sind, da sie die ÖRs in GB sind und man die grundverschlüsselt hat. Über Satellit sind die Sender nicht frei empfangbar. ARD und ZDF kann man also weltweit und unverschlüsselt sehen. Da kümmern keinen die Film- und Serienrechte, die man nur für Deutschland hat.
     
  3. barthaar

    barthaar Senior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    419
    Ort:
    Deutschland, Berlin
    AW: kabeldeutschland und die britischen Programme

    Hi!

    Ich dachte, dass BBC 1,2,3,4 über den ASTRA 28 Ost Sat schon frei empfangbar sind. Allerdings nur in Westdeutschland - zumindest mit einer akzeptablen Schüsselgröße. Das mit den Rechten verstehe ich auch nicht so ganz. Die Programme wären in einem `englischen Paket` doch verschlüsselt und nur dem Endabnehmer, der zahlt, zugänglich.

    lg

    barthaar:eek:
     
  4. tvtrouble

    tvtrouble Senior Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Frankfurt
    Technisches Equipment:
    Vantage 8000 CS
    Dr. HD D15
    AW: kabeldeutschland und die britischen Programme

    Das stimmt nicht. Ueber satellit kann man die sender frei empfangen (die waren frueher mal verschluesselt aber der BBC waren die kosten fuer die verschluesselung zu hoch und so wurde diese eingestellt).

    Ueber die gruende warum diese sender in deutschland nicht eingespeist werden kann man nur spekulieren. Andere laender (Niederlande, Belgien, Schweiz...) speisen die in ihre kabelnetze ein da sie ueber satellit frei empfangbar sind und damit 'ortsueblich'. Das koennten die deutschen kabelanbieter auch tun. Tun sie aber nicht! Warum? Man will sich nicht mit den deutschen privaten anlegen. Wo kaemen wir denn hin wenn der deutsche verbraucher prime-sendungen ueber BBC und ITV vor der deutschen ausstrahlung und ohne stoerende deutsche werbung ansaehe.

    Hier in Frankfurt haben wir solches kabel-verhalten schon vor ueber 15 Jahren erfahren. Man guckte 'Dallas', 'Denver' und co hier oft ueber AFN. Jahre vor der deutschen ausstrahlung. Auf druck der deutschen sender musste afn dann aus dem kabel genommen werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. August 2007
  5. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: kabeldeutschland und die britischen Programme

    BBC und ITV werden aber in absehbarer zukunft wieder verschlüsselt !
     
  6. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Ort:
    ----------
    AW: kabeldeutschland und die britischen Programme

    France 5 nicht France 4. Die KDG könnte ruhig mehr französischsprachige Sender einspeisen.

    Das "Auslandsgeschäft" der BBC ist durchaus kommerziell angelegt und da hat man natürlich kein Interesse daran die Inlandsprogramme zu verbreiten, sondern setzt auf BBC Prime und den Lizenzverkauf. In den Niederlanden war es schon immer so und in der Schweiz dürften andere Rahmenbedingungen gegeben sein.

    Das englischsprachige Paket ist ein Witz, vorallem wenn man bedenkt das es durchaus eine Reihe unkritischer englischsprachiger Programme gibt.
     
  7. aseidel

    aseidel Institution Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    15.014
    Ort:
    Weimar, Thüringen
    Technisches Equipment:
    Sky komplett, Telekom MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus, Telekom MR400, Microsoft Xbox One, Apple TV 3, LG 43UH620V
    AW: kabeldeutschland und die britischen Programme

    'Kommissar Rex' mit französischer Synchro, bzw. 'Without a Trace' hört sich eigenartig an.
     
  8. Kabelknecht

    Kabelknecht Platin Member

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    2.603
    AW: kabeldeutschland und die britischen Programme

    1992 hat man in Frankfurt noch Dallas und Denver geschaut? :confused:
     

Diese Seite empfehlen