1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

KabelBW, wie verkabeln?

Dieses Thema im Forum "Unitymedia (Kabel BW)" wurde erstellt von DirkLottner30, 17. April 2013.

  1. DirkLottner30

    DirkLottner30 Neuling

    Registriert seit:
    5. November 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen ,

    wir ziehen im Oktober / November in unsere neue Wohnung ein. Ist ein Neubau mit 9 Wohneinheiten. Bisher hatte ich für Internet und Telefon die Telekom.

    In der neuen Wohnung will ich dann komplett auf KabelBW umstellen ( TV , Internet , Telefon ). Jetzt hab ich dazu allerdings ein paar Fragen, denn ich kenne mich da nicht wirklich aus

    Müssen alle im Haus den gleichen Anbieter wählen, oder kann ich KabelBW nehmen, auch wenn andere z.B. Telekom nehmen?

    Wie sieht es aus mit den Multimediadosen? Benötigt man da nur eine, oder mehrere? Wir wollen in 4 oder 5 Räumen einen TV Anschluss. Reichen dafür normale TV Dosen aus? Wie wird das ganze dann verbunden? Von der Multimediadose zum Verteiler und vom Verteiler in das jeweilige Zimmer dann, oder wie wird das verlegt ?

    Die Multimediadose ist ja eigentlich nur dafür da das man da noch Internet und Telefon anschließen kann, richtig? Dafür muss ich dann einfach ein Modem anschließen, oder? Und läuft dann über das Modem das Internet und das Telefon ?

    Steht dann praktisch das Telefon und Modem und Verteiler da, wo die Multimediadose an der Wand ist?

    Ich möchte ja nicht, dass mein Verteiler und Modem usw. mitten im Wohnzimemr rumliegen. Deswegen dachte ich das ich die vielleicht in die Abstellkammer stelle, wäre das möglich? Oder muss das Modem da sein, wo später das Telefon ist?

    Ich könnte ja auch von der Multiemediadose Kabel in die Abstellkamer verlegen lassen und dort dann den Verteiler und das Modem anschließen, oder ? Aber dann wäre das Modem in der Abstellkammer und ich müsste auch vom Verteiler in der Abstellkammer zu jedem Zimmer mit TV wieder Kabel legen.

    Wie würdet Ihr das alles legen? Hoffe mir kann da jemand helfen. Wir haben demnächst Termin mit dem Elektriker und da möchte ich gut vorbereitet sein, denn man weis ja nie ob der uns da gut helfen kann oder einfach nur schnell die Steckdosen und Lichtschalter verteilen will….

    Danke im Voraus !

    ---

    Moderationshinweis: Keine Ahnung was da schief gelaufen ist, ich habe den Text jetzt aber viel lesbarer gestaltet, damit besser beantwortet werden kann.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. April 2013
  2. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.745
    Zustimmungen:
    1.226
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: KabelBW, wie verkabeln?

    es kann sich jeder den anbieter aussuchen, den er will.
    voraussetzung für kabelinternet ist ein rückkanalfähiger verstärker im keller.
    an die multimediadose kannst du ein kabel anschliessen mit länge nach bedarf, und dein modem hinstellen wos gefällt.an der multimediadose wird auch die antenne für tv angeschlossen.
    telefon und internet laufen über das modem.
    soviel ich weiß, wird vom anbieter eine multimediadose kostenlos gesetzt, wie das mit mehreren aussieht entzieht sich meiner kenntnis, würde mal beim anbieter nachfragen.
     

Diese Seite empfehlen