1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

KabelBW - was für ein Saftladen!

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von connum, 25. April 2005.

  1. connum

    connum Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2004
    Beiträge:
    558
    Ort:
    Karlsruhe, Baden-Württemberg
    Technisches Equipment:
    Gibertini 100 XP, 28.2°E (IBU) Fokus + 19.2°E (IBP) schielend;
    Spaun SMS 9807 NF;
    WinTV-NOVA-HD-USB2, TBS-5922, DVBViewer;
    Golden Media Spark Triplex;
    Anzeige
    Wie lange brauchen die eigentlich noch mit der Netzerweiterung?
    Jeztt sind die Schon ewig lang am rumwerkeln... Auf der Seite in der Liste mit kommenden betroffenen Ortschaften stehen eine Menge kleinerer verstreuter Ortsteile - wär's nicht vielleicht mal geschickter in den zentralen Städten anzufangen??? Ich wohne in Karlsruhe, am nördlichsten Rand. Und ich habe noch von keinem gehört, bei dem sich hier irgendwo in der Umgebung eine Umbelegung oder Erweiterung vollzogen hat.

    Ich habe bestimmt schon 5 Mails an den Kundenservice geschickt. 3 Davon wurden überhaupt nicht beantwortet, auf zwei Stück kam nach mehreren Wochen erst eine automatisch generierte Nachricht die mir keinerlei Aufschluss gegeben hat. Ich finde das echt eine Unverschämtheit, zumal der Betreiber ja immer mit seinem ach so tollen Kundenservice wirbt - besonders auf dem tollen "KabelBW-Infokanal" der dermaßen überflüssig ist, weil sich diese - mit verlaub - stumpfsinnige Eigenwerbung stündlich(?) wiederholt und dadurch nur ein weiterer Programmplatz im sowieso schon engen Kabelnetz verschwendet wird.

    Schade, dass man sich seinen Kabelbetreiber nicht aussuchen kann...
     
  2. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.990
    Ort:
    auf dem Pluto
    AW: KabelBW - was für ein Saftladen!

    Ist mir auch aufgefallen, daß jedes Kaff ausgebaut wird, aber die Großstädte auf dem Stand von 1970 verharren....
     
  3. connum

    connum Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2004
    Beiträge:
    558
    Ort:
    Karlsruhe, Baden-Württemberg
    Technisches Equipment:
    Gibertini 100 XP, 28.2°E (IBU) Fokus + 19.2°E (IBP) schielend;
    Spaun SMS 9807 NF;
    WinTV-NOVA-HD-USB2, TBS-5922, DVBViewer;
    Golden Media Spark Triplex;
    AW: KabelBW - was für ein Saftladen!

    Das regt mich echt auf! Vorallem noch die Sache mit diesem stumpfsinnigen Infokanal.... Völlig behämmert! Und statt Aufrüstungen in letzter Zeit immer häufigere Störungen im Sendersignal, sodass zeitweise mehrere Sender nicht oder nur s/w mit Streifen etc. empfangen werden. Warum baut man denn nicht erst die Ballungszentren aus?
    Damals mit Kabel Deutschland war alles perfekt, freundlicher Kundenservice, schnelle Antworten.
     
  4. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: KabelBW - was für ein Saftladen!

    KabelBW ist nunmal ein Saftladen, spielen doch permanent nur an ihren Netzen rum und machen jede Woche was anders kaputt.

    Naja, mich tangiert das nur sehr periphär ;). Die einen haben Fernsehen, die anderen haben Kabelanschluss.
     
  5. CBrenneis

    CBrenneis Silber Member

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    649
    Ort:
    Markgräflerland
    AW: KabelBW - was für ein Saftladen!

    Neureut? Hm, wohnte mal in NW-Stadt, kann aber seit dem Umzug auch nix mehr zur Situation dort beitragen. Auf jeden Fall ist die Kanalbelegung deutlich besser als noch von vor 2 Jahren, wie ich bei einem Besuch feststellen konnte. Hat KabelBW nicht eine kostenlose Servicenummer? Ruf doch dort mal an. Email ist doch so gut wie nutzlos, nicht nur bei KabelBW. Andererseits, jetzt werden mal ausnahmsweise erst in laendlicheren Gebieten die Netze umgestellt und schon gibts woanders Krach? Man kann es eben niemandem recht machen (nicht polemisch gemeint). Bin mir aber sicher, wenn die erst mal den Ausbau durchgezogen haben, wird das Angebot besser sein als bei den anderen Anbietern in Deutschland! Ansonsten volle Zustimmung zu BlackWolfs :rolleyes: :"Die einen haben Fernsehen, die anderen haben Kabelanschluss"...
     
  6. connum

    connum Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2004
    Beiträge:
    558
    Ort:
    Karlsruhe, Baden-Württemberg
    Technisches Equipment:
    Gibertini 100 XP, 28.2°E (IBU) Fokus + 19.2°E (IBP) schielend;
    Spaun SMS 9807 NF;
    WinTV-NOVA-HD-USB2, TBS-5922, DVBViewer;
    Golden Media Spark Triplex;
    AW: KabelBW - was für ein Saftladen!

    Leider wird's bei uns in den nächsten Jahren wohl nix mehr mit (digi)-Schüssel, und dann werd ich hier eh nich mehr wohnen denke ich... Zum ******! =)
     
  7. Fishb0ne

    Fishb0ne Senior Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    292
    AW: KabelBW - was für ein Saftladen!

    Kabel BW legt Prioritäten bei Gebieten, wo kein DSL möglich ist. Das ist der Hintergrund.
     
  8. connum

    connum Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2004
    Beiträge:
    558
    Ort:
    Karlsruhe, Baden-Württemberg
    Technisches Equipment:
    Gibertini 100 XP, 28.2°E (IBU) Fokus + 19.2°E (IBP) schielend;
    Spaun SMS 9807 NF;
    WinTV-NOVA-HD-USB2, TBS-5922, DVBViewer;
    Golden Media Spark Triplex;
    AW: KabelBW - was für ein Saftladen!

    Hm, ok... Auf der einen Seite verständlich, auf der anderen: Deshalb soll ein Großteil der Kunden erst mal auf den Ausbau verzichten?
    Aber gut, seit wann ging es jemals um den Kunden, sei es die Programmbelegung - wie bei der streichung von MTV2POP für Nickelodeon anstatt eines Klingelton-verseuchten Senders - oder eben hier die Netzaufrüstung... Entscheidend ist doch eh nur, was am meisten Kohle bringt.
     
  9. Fishb0ne

    Fishb0ne Senior Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    292
    AW: KabelBW - was für ein Saftladen!

    Es sind doch mittlerweile einige Gebiete "optimiert" worden, d.h. mehr digitale Sender, aber kein Internet. Musst mal deine Box anschmeissen (sofern du eine hast)... und wenn du dann SF1+2 und ORF1+2 im Kabel hast, bist du ein "optimierter".

    Da KabelBW ein Wirtschaftsunternehmen ist, schauen die natürlich, wie sie am meisten Gewinn machen können....
     
  10. connum

    connum Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2004
    Beiträge:
    558
    Ort:
    Karlsruhe, Baden-Württemberg
    Technisches Equipment:
    Gibertini 100 XP, 28.2°E (IBU) Fokus + 19.2°E (IBP) schielend;
    Spaun SMS 9807 NF;
    WinTV-NOVA-HD-USB2, TBS-5922, DVBViewer;
    Golden Media Spark Triplex;
    AW: KabelBW - was für ein Saftladen!

    mir gehts nicht um Kabel digital sondern auch um den 800er-Ausbau, bei dem ich auch analog 4 Programme mehr habe. Unter anderem den BBC-Kanal der mich am meisten interessiert an der ganzen Sache. KD kommt für mich nicht in frage, da werd ich mir lieber ne Schüssel holen, was aber in nächster Zeit auch nicht passieren wird (bzw. kann).
     

Diese Seite empfehlen