1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

KabelBW: Reproduzierbar unauffindbare Kanäle: z.B. "Das Erste","Bayerisches FS"(sic!)

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von TEN, 7. Januar 2005.

  1. TEN

    TEN Senior Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2004
    Beiträge:
    368
    Anzeige
    Wie hier und im Kabel-Forum schon häufiger zu lesen, fehlen vielen unter Neutrino nach einem Scan im KabelBW-Ausbaugebiet einzelne Programme (ca. 314-315 von etwa 330 werden gefunden, d.h. die Suche -offenbar mit anderer Vorgehensweise als unter BN 2.01- ist unter Linux nicht nur erfreulich schnell, sondern bei KabelBW leider auch unvollständig), z.B. bleiben danach ohne Ergebnis:

    grep -i Erste /var/tuxbox/config/zapit/services.xml
    grep -i Bay /var/tuxbox/config/zapit/services.xml

    Beispielsweise diese beiden, mitten aus dem 410-MHz-Transponder, werden immer wieder als "fehlende Sender" genannt - und das liegt nicht nur an ungeeigneten Editoren wie wordpad :D (oder an der Dämpfung auf den oberen Frequenzen): Ich habe dieses Problem nun selbst in identischer Ausprägung auf drei unterschiedlichen Boxen und an verschiedenen Anschlüssen gesehen.

    Das Problem tritt außerdem nicht nur mit der dbox2 auf, sondern auch mit scan/czap für die Technotrend-AV7110-PCI-Karten.

    Wie aus Blue7's exzellenter Tabelle bekannt, sollten die Parameter so aussehen (hier, da zum Posten handlicher als XML, einfach aus einer channels.conf):
    Das Erste:410000000:INVERSION_OFF:6900000:FEC_NONE:QAM_64:101:102
    Bayerisches FS:410000000:INVERSION_OFF:6900000:FEC_NONE:QAM_64:201:202
    (wenn auch mit gewissen orthographischen Bedenken ;))

    Frequenz, PIDs, Modulation und Symbolrate sehen IMHO völlig unproblematisch aus.

    Findet jemand erfolgreich (außer mit BN 2.01) diese Programme im KabelBW-Ausbaugebiet, oder gibt es hier etwa einen gemeinsamen Bug verschiedener unter Linux verwendeter (und vermutlich auch "verwandter") Scan-Programme, oder ein generelles Problem mit diesem Bouquet/Transponder bei KabelBW bzw. deren Feed (Astra?) ?
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: KabelBW: Reproduzierbar unauffindbare Kanäle: z.B. "Das Erste","Bayerisches FS"(sic!)

    Da auf der gleichen Frequenz mit exakt den gleichen Daten in fast allen anderen Kabelnetzen auch gesendet wird und hier keine Probleme mit dieser Frequenz auftreten, ist von einer fehlerhaften NIT vom Kabelanbieter auszugehen.
    Ich meine es hing unmittelbar mit der Umstellung nach Athen 2004 zusammen.
    Gruß Gorcon
     
  3. TEN

    TEN Senior Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2004
    Beiträge:
    368
    Re^2: KabelBW: Reproduzierbar unauffindbare Kanäle: z.B. "Das Erste","Bayerisches FS"

    Zeitlich gingen die Berichte über das Problem (und die Diskussionen, wie man Programme nachtragen könnte) auch nach meiner Erinnerung im Vorfeld der Olympiade los (einige dafür neu aufgeschaltetete Sonderprogramme wurden IIRC wohl unter Neutrino nicht gefunden).
    Die Schwierigkeit dürfte sein, eine Kabelgesellschaft zur Behebung eines Fehlers zu bewegen, der "nur" den ohnehin nicht überall gern gesehenen "Pinguinen" zu schaffen macht.
    Wo wird denn die NIT generiert - erst bei der Umsetzung eines Astra-TS in der Kabelkopfstation?
    Und fällt Dir eine Möglichkeit ein, so zu scannen, daß man die Daten irgendwie doch "mitkriegt" (finde mich so schnell nicht in den Sourcecodes zurecht... Dump der gesamten NIT, geht so etwas?), um entweder auch die fehlerhafte NIT parsen bzw. dann anders scannen zu können, oder aber dann mit einem "Reparaturskript" für bouquets.xml/services.xml (bzw. für channels.conf, aber die ist eher "händisch" editierbar) "drumherum zu programmieren"? :winken:
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: KabelBW: Reproduzierbar unauffindbare Kanäle: z.B. "Das Erste","Bayerisches FS"(sic!)

    Der Kabelgesellschaft dürfte das nicht ein Forn im Auge sein, denn es steht dort nirgens das die D-Box2 nicht mit Linux betrieben weden darf.
    Ja.
    Nicht wirklich. Du kannst es ja mal mit Enigma probieren, obs da funktioniert. Dort sollte im Gegensatz zu Neutrino auch der Manualle Suchlauf funktionieren.
    Gruß Gorcon
     
  5. TEN

    TEN Senior Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2004
    Beiträge:
    368
    Re^4: KabelBW: Reproduzierbar unauffindbare Kanäle: z.B. "Das Erste","Bayerisches FS"

    Folgendes sieht für Neutrino sehr interessant aus: http://dvbsnoop.sourceforge.net/, vgl. http://dvbsnoop.sourceforge.net/examples/example-nit-dvbc.html - habe aber momentan aber leider keine Entwicklungsumgebung vor mir; vielleicht kannst Du es ja mal durch den Compiler jagen... Ausführen könnte man es (bei passendem Kernel, etwa 2.4.27-dbox2) doch ohne neu zu flashen nach dem Upload direkt aus /var, oder nicht?
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2005
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: KabelBW: Reproduzierbar unauffindbare Kanäle: z.B. "Das Erste","Bayerisches FS"(sic!)

    Tu mir Leid, aber da kann ich auch nicht weiter helfen.
    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen