1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabelanschlussgebühren

Dieses Thema im Forum "Vodafone, Unitymedia, Kabelkiosk, Tele Columbus" wurde erstellt von Coolman, 15. Februar 2012.

  1. Coolman

    Coolman TV-Liebhaber Premium

    Registriert seit:
    11. Februar 2005
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    38
    Anzeige
    Hallo,

    wenn man in einer Wohnung schon mal analogen Kabelfernsehen empfangen kann und demnnächst zu UM wechseln möchte, muss man trotzdem monatlichen Kabelanschlussgebühren in Höhe von 17,90 € bezahlen oder kann man es verheimlichen, indem man nur das 3-Play-Kombipaket bei UM bestellt?

    Der Techniker müsste sowieso in die Wohnung rein, da er die Anschlussdosen umrüsten muss.

    Danke für die Antworten!

    Gruß,
    Coolman
     
  2. Crom

    Crom Talk-König

    Registriert seit:
    6. Oktober 2010
    Beiträge:
    6.572
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kabelanschlussgebühren

    Ja, Du musst zahlen. Wenn Du nicht zahlen willst, bestellt 2play, dann wird Dir der analoge Empfang abgeklemmt.
     
  3. Coolman

    Coolman TV-Liebhaber Premium

    Registriert seit:
    11. Februar 2005
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Kabelanschlussgebühren

    Ja schon, aber wenn der analoge Empfang in der Wohnung derzeit noch funktioniert, könnte man rein theoretisch die Kabelanschlussgebühren sparen, oder?
     
  4. Kabel Digifreak

    Kabel Digifreak Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    9.097
    Zustimmungen:
    188
    Punkte für Erfolge:
    78
    Technisches Equipment:
    HUMAX PR-FOX C

    HUMAX PDR9700-C


    SAMSUNG UE7090 40+ 32 Zoll/ ES 7090 55 Zoll
    AW: Kabelanschlussgebühren

    Wenn Du Analog schaust, dann zahlst Du bereits. Verheimlichen geht nicht. Welchen Kabelanbieter hast Du? Analog oder Digitaal ist egal. Grundgebühr ist identisch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Februar 2012
  5. Coolman

    Coolman TV-Liebhaber Premium

    Registriert seit:
    11. Februar 2005
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Kabelanschlussgebühren


    An Kabel DigiFreak,

    ich hatte in meiner Posting geschrieben, daß ich demnächst vielleicht zu UM, sprich Unitymedia, wechseln werde. Ich kann derzeit nur analoge Programme von UM empfangen, ohne daß ich mit UM einen Vertrag habe. Von daher habe ich solche Fragen hier reingestellt. Derzeit habe ich noch Telekom-Entertain.

    Gruß,
    Coolman
     
  6. Kabel Digifreak

    Kabel Digifreak Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    9.097
    Zustimmungen:
    188
    Punkte für Erfolge:
    78
    Technisches Equipment:
    HUMAX PR-FOX C

    HUMAX PDR9700-C


    SAMSUNG UE7090 40+ 32 Zoll/ ES 7090 55 Zoll
    AW: Kabelanschlussgebühren

    Du kannst folgendes machen, wenn dir die Öffentlich-rechtlichen reichen: Hol dir irgendeinen DVB-C Receiver. UM kannst Du dann für Internet nicht nehmen, da man bei 2-play den Kabel-TV Anschluss verblombt. Oder nimm 3-play und Du musst eben zahlen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Februar 2012
  7. chrissaso780

    chrissaso780 Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    7.453
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat Cabelstar HD2 inc. AC Modul
    AW: Kabelanschlussgebühren

    Verheimlichen kann man gar nichts.

    Wenn die Kosten in den Mietnebenkosten mit drin sind dann musst du die nicht noch mal bezahlen.

    Das steht aber in den Nebenkosten Abrechnung drin.
    Ob da Kabelgebühren mit aufgeführt werden.

    Man muss die nicht doppelt oder dreifach bezahlen. Einmalig im Monat ist ausreichend.

    Wenn das nicht der fall sein sollte dann musst du die 17€ für den Kabelanschluss bezahlen.
     
  8. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.337
    Zustimmungen:
    279
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kabelanschlussgebühren

    .... theoretisch kannst du die Kabelabschlussgebühren sparen, wie du auch das Geld für eine Busfahrkarte sparen kannst. Praktisch ist es aber eine Straftat i.S. von §265a des Strafgesetzbuches und kann mit einem Freiheitsentzug von max. 1 Jahr bzw. Geldstrafe bestraft werden. Schon der Versuch ist strafbar ...
     

Diese Seite empfehlen