1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabelanschluss / Signal zu stark

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von fonzzy, 30. August 2010.

  1. fonzzy

    fonzzy Neuling

    Registriert seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo alle zusammen. Ich habe ein Problem mit meinem Kabelanschluss.
    Offensichtlich kommt das Kabelsignal vom Übergabepunkt zu stark raus. Schließe ich direkt ein Digitalreciever per Kabel (ca. 1m) am Übergabepunkt an habe ich keine Empfang. Erst mit längerem Kabel oder Dämpfungsregler ist ein Empfang möglich.

    Das ist insbsondere sehr ärgerlich, da ich den Kabelanschluss über meinen Spaun Multischalter SMS 91409 auf alle anderen Räume/Dosen verteilen wollte. Scheinbar verkraftet der Multischalter das zu starke Signal nicht, da kein Empfang nach dem Multischalter mit einem Digitalreciever für Kabel möglich ist. Die Satreceiver funktionieren ohne Probleme.

    Wie kann ich das Signal für den Multischalter optimal anpassen?
    Reicht es wenn ich einen Hausanschlussverstärker z.B. HNV 30/65 UPE oder HNV 32/65 DPE vor dem Multischalter installiere?

    Liebe Grüsse fonzzy
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.959
    Zustimmungen:
    3.907
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kabelanschluss / Signal zu stark

    Dann wird das Signal ja noch stärker.

    Wenn es jetzt schon zu stark sein sollte, warum baust Du dann kein Dampfungsregler ein?
     
  3. easytv

    easytv Gold Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kabelanschluss / Signal zu stark

    @fonzzy
    Und was passiert, wenn du denn terrestrischen Eingang beim Spaun auf passiv stellst?
     
  4. fonzzy

    fonzzy Neuling

    Registriert seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kabelanschluss / Signal zu stark

    Ich habe schon versucht mit einem kleinen Dämpfungsregler von Axing das Signal zu dämpfen. Leider nur mit mäßigem Erfolg, denn der Empfang von allen Sendern so auch nicht möglich. Die meisten Sender ruckeln dann und haben einen abgehackten Ton.


    Geht das denn beim SMS 91409?
    Wie mache ich das? In der Betriebsanleitung steht dazu leider nichts.
     
  5. BlindChicken

    BlindChicken Neuling

    Registriert seit:
    1. September 2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Topfield PVR 5000
    Technisat SkyStar S2 PCI
    VU+ Uno
    AW: Kabelanschluss / Signal zu stark

    Bist du kunde bei UnityMedia? Dann würde mich ein zu starker pegel am HÜP seeeehr wundern xD :D
    Ansonsten wirklich mal nen regelbaren dämpfungsreler vor den Multischalter setzen wobei digitalen BK pegel einstellen ohne messgerät seeehr zickig sein kann!
    Schau mal in das Datenblatt von deinem Multischalter, da ist meistens auch ein Maximaler eingangspegel für den terristischen eingang angegeben und dieser sollte nicht überschritten werden da sonst nurnoch schrott aus dem multischalter kommt ;)
    Habe gerade mal geschaut, dein Multischalter kann den Terristischen eingang nicht schalten....aber er dämpft diesen um ca. 10db!! Von daher wäre es wirklich ne möglichkeit mal einen 20db verstärker vorzuschalten und zu schauen ob es hilft!

    PS: Welchen digitalreceiver benutzt du?

    *greetz*
    BlindChicken
     

Diese Seite empfehlen