1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabelanschluß

Dieses Thema im Forum "Kabel Deutschland, Unitymedia Kabel BW, Kabelkiosk" wurde erstellt von Tyson, 10. Juni 2011.

  1. Tyson

    Tyson Junior Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    143
    Ort:
    df
    Anzeige
    Hi,

    wenn in einer Wohnung Kabelanschluss liegt, dann reicht es doch wenn man den TV mit einem ganz normalen Antennenkabel verbindet oder braucht man zusätzlich noch einen Receiver?

    Danke.

    VG
     
  2. MarkusM

    MarkusM Guest

    AW: Kabelanschluß

    Das kommt darauf an, ob du analog oder digital schauen willst. Wenn dein Fernseher einen DVB-C Tuner hat, kannst du auch ohne Receiver diese Digitalkanäle schauen und somit brauchst du nur das Antennenkabel am TV anstecken.

    Ansonsten brauchst du einen zusätzlichen Digitalreceiver (kostet nicht die Welt).

    Wenn du nur analog schauen willst (ich denke mal nicht), dann reicht es ja, das ganz normale Antennkabel mit dem TV zu verbinden.
     
  3. Tyson

    Tyson Junior Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    143
    Ort:
    df
    AW: Kabelanschluß

    Hallo Markus, dank dir.

    Nein es ist eine Übergangslösung bis mein Plasma mit DVB-T da ist. Bis dahin reicht denk ich das analoge.

    apropos DVB-T. Laut Überallfernsehen, benötige ich eine Zimmerantenne. Kannst du mir sagen ob ich mit einem Plasma mit integriertem DVB-T Tuner diese Antenne zwingend benötige?

    VG
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    105.925
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kabelanschluß

    Ohne Antenne logischerweise kein Empfang! (TVs besitzen im Gegensatz zu Radios keine eigene Antenne)
     
  5. Tyson

    Tyson Junior Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    143
    Ort:
    df
    AW: Kabelanschluß

    oki, danke
     
  6. ElimGarak

    ElimGarak Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.138
    Ort:
    Herne
    AW: Kabelanschluß

    Mal nur so zum Verständnis, wie groß wird denn der neue Plasma?

    Unter 42 Zoll ist bei Plasma ja eher selten und auf
    so einem großen Display willst du dir DVB-T antun?:confused:

    Bei den niedrigen Datenraten vieler Sender über DVB-T
    kann man dir davon nur abraten.

    Dann schon eher mit integriertem oder Extrareceiver Kabel-
    anschluss!
     
  7. Tyson

    Tyson Junior Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    143
    Ort:
    df
    AW: Kabelanschluß

    hi,

    er wird 51 zoll.

    was wäre denn da besser geeignet als dvb-t?
     
  8. Tyson

    Tyson Junior Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    143
    Ort:
    df
    AW: Kabelanschluß

    Was ist das den genau? Du meinst mit smartcard?

    vg
     
  9. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529

    Lieber Tyson,

    mal wieder ein typischer Fall ... Warum kaufst Du Dir einen Plasma-Fernseher?

    [​IMG]

    Der will natürlich mit HD-Sendern gefüttert werden.

    Ich möchte, dass möglichst viele Menschen ein möglichst schönes Fernsehen haben sollen.

    [​IMG]

    Was kann ich dafür, dass unser hiesiger Kabelnetzbetreiber, die Firma "Unitymedia", sich in dieser Hinsicht freiwillig ins Abseits begeben hat?

    Zum schönen Fernsehen gehört:

    (1) dass die Bildqualität gut ist
    (2) dass die Störungen durch Plings und Plongs minimal sind - am besten wäre komplett werbefreies Fernsehen
    (3) dass die Fernseh-Inhalte attraktiv und / oder spannend sein sollen und
    (4) dass man es sich finanziell leisten kann.


    Zu Punkt (1):

    In Sachen Bildqualität hat HDTV den Vogel abgeschossen. Hierin stimme ich sogar mit Docfred überein.

    Zu Punkt (3): Attraktive Fernseh-Inhalte sind für mich einerseits das, was sich weltweit gut verkauft, und andererseits das, was die Fernseh-Kritiker für besonders empfehlenswert halten.

    Ich orientiere mich durchaus an den Quoten, insbesondere in Bezug auf Hollywood-Produkte:

    [​IMG]

    TV Ratings, TV Nielsen Ratings, TV Network Ratings, Television Show Ratings - Zap2it

    ... und dann auf "Weekly Ratings" clicken.

    Ich möchte gerne die Sachen, die in dieser Liste stehen, in High Definition sehen.

    In Deutschland kommen die Top-Serien aus den USA ganz überwiegend bei den Privatsendern RTL, Pro 7 und Sat-1.

    Darüber hinaus sind die Top-Serien aus den USA bei vielen ausländischen TV-Sendern im Programm, wo Du als Satelliten-Kunde dran kommst, als Kabelkunde aber nicht.

    Derzeit ist die Lage so, dass jeder neue Sky-Satellitenkunde, wenn er nicht ausdrücklich eine S02 verlangt, automatisch die V13 bekommt, mit der man - ein Jahr lang - die marktführenden deutschen Privatsender kostenlos in High Definition sehen kann.

    Weder Unitymedia noch Kabel Deutschland bieten Zugang zu den HDTV-Versionen der deutschen Privatsender.

    Das ist einfach Fakt.

    Wer gerne gemäss Punkt (2) ohne Pling und Plong HDTV geniessen will, ist bei Sky Deutschland gut aufgehoben.

    Laut Sky-Rückholerthread ist der aktuelle Preis, den versierte und langjährig erfahrene Foren-Kollegen für 10 HDTV-Sender bei Sky zahlen, gerade mal 19.70 € im Monat.

    Diese Zahl habe ich nicht erfunden, sondern dass ist der Preis, zu dem Du bei Sky eine S02- oder V13-Karte bekommen kannst, wenn Du Dich geschickt anstellst.

    Es ist eine objektive, unbestreitbare Tatsache, dass Unitymedia *nur* Sky Sport HD 1 bietet und die restlichen Sport- und Film-Sender (in HD) unter den Tisch fallen lässt.

    Fazit: Im Pay-TV-Bereich hat ganz eindeutig das Satelliten-Fernsehen die Nase vorn.

    Die (wenigen) HD-Sender bei Entertain und Unitymedia zeigen wenig interessantes Material - aus den Nielson Top 20 findest Du dar gar nichts, und was Filme angeht, kommen die immer zuerst bei Sky.

    Lieber Tyson,

    Du willst einen Plasma-Fernseher in Betrieb nehmen?

    Dann wäre es natürlich gut, Du könntest ihn mit einer Satelliten-Antenne verbinden.

    Über Satellit gibt es ausserdem zusätzliche HDTV-Programme, von denen Kabel-Kunden nur träumen können.

    Schaust Du in meine o.g. Liste zum "schönen Fernsehen" unter Punkt (4) - dass es möglichst billig sein soll - dann ist es eine unbestreitbare Tatsache, dass gegenwärtig im gesamten UM-Versorgungsgebiet die HDTV-Versionen der BBC, von ITV 1, von Channel 4 und neuerdings auch von M6 *kostenlos und unverschlüsselt* über Satellit empfangbar sind.

    BBC HD wird zwar in Deutschland nicht aktiv beworben, aber es ist schönes Fernsehen.

    Es erfüllt alle vier o.g. Kriterien:

    (1) tolle Bildqualität
    (2) absolut werbefrei
    (3) hoch attraktiver Content
    (4) kostet nichts

    Ich habe mal ausgerechnet, dass ich für BBC HD 11 Cent im Monat zahle.

    Was schönes Fernsehen anbetrifft, stehen die beiden BBC-HD-Sender für mich gleichweertig neben den drei Sky-Film-HD-Sendern und den drei HD-Sportkanälen, die exclusiv bei Sky im Angebot sind.

    Unterschied: Für die beiden BBC-Sender zahle ich 11 Cent, für die Sky-HD-Sender zahle ich auch die 11 Cent Amortisationskosten und zusätzlich mindestens 19.70 € Abo-Geld an Sky.

    Ausserdem hat Sky jede Menge Produkt-Werbung pro Sendetag. Zwar nicht im Film, aber dazwischen. Auch ARD und ZDF senden jede Menge Produkt-Werbung und Sponsoren-Messages. Die Wetterkarte wurde Ihnen präsentiert von Tefal. Die BBC hat hingegen in ihren Inlandsprogrammen gar keine Produkt-Werbung.

    [​IMG]

    Zeige mir ein schöneres Fernsehen als BBC HD, und wir reden weiter.

    Sky Cinema HD ist ein richtig gutes Programm. Aber das gibt es weder bei der Telekom noch bei Unitymedia.

    Bei der BBC gibt es allerdings ein Problem: Der jetzige Zustand, dass wir hochattraktiven Content in bester Bilqualität und werbefrei völlig legal für lau glotzen dürfen, könnte sich in Zukunft ändern.

    Es ist keineswegs sicher, dass uns BBC HD erhalten bleibt. Es kann sein, dass dieser Sender in absehbarer Zeit weg ist.

    So, das sollte für heute als kleine Einführung mal reichen.

    Fazit: Um einen Plasma-Fernseher sinnvoll nutzen zu können, brauchst Du HDTV-Programme. Da hat der Satelliten-Direktempfang meilenweit die Nase vorne.

    Kabelkunden sind in dieser Hinsicht Kunden zweiter Klasse.

    DVB-T hingegen kannst Du vollständig vergessen. In Deutschland gibt es bisher kein HDTV über DVB-T.

    Einen Plasma-TV mit DVB-T zu "füttern" ist entweder eine grobe Fehlentscheidung oder - um es schärfer zu formulieren - grober Unfug.

    [​IMG]
     
  10. Tyson

    Tyson Junior Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    143
    Ort:
    df
    AW: Kabelanschluß

    hallo octavius,

    vielen dank für deine ausführungen. das öffnet mir natürlich die augen.

    da der plasma in einer mietwohnung stehen wird in welcher nur kabelanschluss liegt, bliebe mir ja eigentlich nur die möglichkeit ein sky paket zu buchen, oder?

    denke nicht dass ich einen spiegel auf dem balkon montieren kann.

    würde es noch andere möglichkeiten geben?

    lg a.
     

Diese Seite empfehlen