1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabelanbieter in Deutschland?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von english-test.net, 30. November 2003.

  1. english-test.net

    english-test.net Neuling

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Anzeige
    Hallo, wer kann mir Informationen zur Situation in Deutschland geben? Welche Kabelanbieter gibt es? Ich weiß, dass Kabel Deutschland und PrimaCom die beiden größten sind. Aber welchen Marktanteil haben sie, wie haben sie sich entwickelt, welche Strategien, welche Konkurrenten etc.?
    Danke im Voraus
    Torsten
     
  2. drmasc

    drmasc Gold Member

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    1.329
    Es gibt folgende Kabelanbieter:

    Ish = NRW
    Isey = Hessen
    Kabel BW = Baden-Württemberg
    Kabel Deutschland = das was von der Telekom übrig geblieben ist.

    Dann noch vereinzelt kleine Stadtkabelanbieter zu denen ich Primacom auch zählen würde.

    Der größte wird Kabel Deutschland sein, gefolgt von Ish. Ich gehe jetzt nach den Einwohnerzahlen des zu versorgenden Gebietes.
     
  3. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Hallo,

    es gibt noch jeeeeede Menge weiterer Netzanbieter, die zwar nicht so eine große Bedeutung wie die genannten besitzen, jedoch oft über ein wesentlich besseres und kostengünstigeres Angebot verfügen. So Orte wie Norderstedt und Köthen. sch&uuml

    Wie schauts z.B. mit 32 analogen TV und 18 Digitalpaketen für 30,- € im Jahr(!) incl. Service aus- keine Utopie! winken
     
  4. drmasc

    drmasc Gold Member

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    1.329
    Nicht so gut, bin gerade bei ca. 800 Programmen angekommen breites_
     
  5. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Und wie viele davon kannst Du nutzen bzw. nutzt Du tatsächlich? läc

    Ging es hier um Kabelempfang oder "Selbstberäucherung" ....???? durchein Ist schon komisch, aber ... nur ein Spiegelbild.
     
  6. drmasc

    drmasc Gold Member

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    1.329
    2, RTL und Sat.1 winken
     
  7. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Hihi, augerechnet die 2 Sender auf die ich am ehesten verzichten kann. Ausser fürn Jauch ist bei sämtlichen Sendungen auf Rtl kein IQ über Zimmertemperatur (in°C) erforderlich. Und wenn Sat1 nicht jedes Jahr mal Asterix wiederholen würde könnte man den Sender komplett vergessen.

    Gruss Uli
     
  8. drmasc

    drmasc Gold Member

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    1.329
    Meinst du ich lege mir einen Motor zu, um dann RTL und Sat.1 zu schauen?
     

Diese Seite empfehlen