1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabel Verteilung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Tigerland, 17. November 2012.

  1. Tigerland

    Tigerland Neuling

    Registriert seit:
    17. November 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo liebe Gemeinde
    Ich bin neu hier und würde gleich gerne eine Frage stellen.
    Und zwar mochte ich in meiner Wohnung den Kabelanschluss in drei weitere Zimmer Verteilen.
    Ich möchte jetzt nur wissen ob mein vorgehen richtig ist.

    Ich habe im Gang eine TV-Durchgangsdose (Die aber nicht genutzt wird).In dieser Dose befindet sich sozusagen der Eingang in die Wohnung und es geht ein Kabel weiter ins Wohnzimmer wo eine Enddose ist.
    Ich möchte jetzt in drei weiteren Zimmern auch einen Fernseher Aufstellen
    Meine überlegung. Die Durchgangsdose im Gang durch einen 4-Fach Verteiler Ersetzen und vom Verteiler aus in die weiteren Zimmer gehen.
    Jedoch würde ich dann nur im Wohnzimmer eine Enddose haben und in den drei weitern Zimmern direkt mit dem Kabel in den Receiver fahren.

    Ich weiß leider nicht wie viel Leistung ich am Eingang habe aber würde diese variante die beste sein?

    Viel Danke im Voraus
    MfG
     
  2. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Kabel Verteilung

    Eine andere Lösungsvariante könnte so aussehen:

    - nach der 1. Durchgangsdose kommt bei Dir bisher eine weitere Durchgangsdose (diese mit Abschlußwiderstand versehen wird vom Laien und div. "Experten" laienhaft;) als "Enddose" bezeichnet) => dort entfernst D u den Abschlußwiderstand und führst ein HF- Kabel (mit mind. 90 dB Schirmungsmaß/ Kathrein LCD 95) zur nächsten Durchgangsdose und ... in die letzte Durchgangsdose montierst D u erneut den Abschlußwiderstand.


    Willst D u jedoch so wie von Dir vorgeschlagen einen 4-fach Verteiler an Stelle der bisherigen Durchgangsdose einsetzen, so kannst D u die vorgesehenen Empfangsgeräte (DVB-C-Empfänger/ -Tuner) aus technischen Gründen nicht direkt anschließen, sondern nur per Durchgangsdosen. Diese Durchgangsdosen müssen alle mit einem Abschlußwiderstand bestückt werden.

    Bedenke, dass der 4-fach Verteiler ca. 7,5 dB Verteildämpfung hat. Dies ist bei Deinen Planungen zu berücksichtigen.

    Stelle zunächst an Hand der vorhanden Durchgangsdosen die Dosendaten oder Bezeichnungen fest. Das hilft u.U. schon weiter.

    Der Falke
     
  3. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.819
    Zustimmungen:
    421
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Kabel Verteilung

    Das ist einer der Hauptgründe dafür,
    dass es in den von BK Profis sorgsam berechneten Haus BK Netzen,
    so oft zu Empfangsproblemen kommt.

    Andere Mieter wundern sich dann, dass es plötzlich Probleme gibt
    und die schreien Mord und Brand.

    Mein BK Profi-Amigo freut sich dann, dass er dann vom HE einen Auftrag
    erhält, damit die Störungen beseitigt werden.

    Der findet den Täter garantiert und der darf dann blechen.
    Richtig so.:winken:
     
  4. Tigerland

    Tigerland Neuling

    Registriert seit:
    17. November 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kabel Verteilung

    Also das Kabel immer per Durchgangsdoe weiterschleifen.
    Und nie direkt anschließen.
    Würde es jedoch doch gehen beim Eingang (Wo eine Durchgangsdose ist) diese zu ersetzen durch einen 4fach Verteiler und bei denn jeweilige Parteien eine Enddose oder Durchgangsdose mit Endwiderstand zusetzen?
     
  5. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.819
    Zustimmungen:
    421
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Kabel Verteilung

    Mach bitte mal Profimember @Dipol auf diesen Thread via PN aufmerksam.
    Dipol wird Dich bestens beraten.

    Meine BK Erfahrungen beschränken sich auf kleine Haus BK-Netze
    in Ein / Zweifamilienhäusern von Freunden, wo ich bei Empfangsproblemen an den Verstärkern rumfummeln durfte.
     
  6. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Kabel Verteilung

    Wie dies gehen könnte, ist Dir beschrieben worden. Ob dann letztendlich noch genügend Pegel vorhanden ist, das hängt u.a. von den entsprechenden Durchgangsdosen (richtige Auswahl) ab.

    Zu den Anschlußdosen dies bzw. folgende Grundausführungen gibt es:

    1. Einzelanschluß- bzw. Stichleitungsdosen
    (z.B. Kathrein ESD 84) - im Stichleitungsnetz/ Sternverteilung (müssen) grundsätzlich über "vorgeschaltete" Abzweiger versorgt werden

    2. Durchgangsdosen (zum Vergleich Kathrein ESD 44) - im Durchschleifsystem ( "Baumverteilung") werden über Verteiler versorgt, in einer Durchgangsdose ist stets ein Abzweiger integriert u. die letzte Dose (wenn auch nur je eine angeschlossen ist) muß stets mit einem Abschlußwiderstand bestückt/ "abgeschlossen" werden. Leute die die Begriffe nicht auseinander halten können sprechen oberflächlich bzw. in Unkenntnis von "Enddose".

    Da wiederherum selbst Online-Anbieter bei einer Stichleitungsdose völlig falsch und zugleich verwirrend auch von einer "Enddose" schreiben, sollte wenigstens unter bestimmten ... genau unterschieden werden.

    @Tigerland,

    laß bitte daher diesen einen Begriff weg und erkläre, ob D u nun eine Durchgangsdose (mit o. ohne Widerstand) oder eine Stichleitungsdose gemeint hast.

    Nach wie vor fehlen die Bezeichnungen der vorhandenen Durchgangsdose, um deren Werte (Abzweig- u. Durchgangsdämpfung in dB) herauszufinden.

    Der Falke

    P.S.
    Auf die Problematik eventuell das Signal zu verstärken habe ich zunächt bewußt verzichtet.;)
     
  7. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.446
    Zustimmungen:
    216
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Kabel Verteilung

    Das muss nicht sein.

    Es ginge Verteiler plus Durchgangsdose (+ Abschlusswiderstand) an jedem Verteilerausgang, so wie das Der Falke schon geschrieben hatte. Für zweckmäßiger halte ich für ein Sternnetz (= immer nur Anschluss pro Kabelstrang) einen Endabzweiger wie EAX 24. Hier reichte eine Stichdose. Und falls - Daten / Typ der Durchgangsdose im Flur musst Du nennen! - der Pegel knapp wäre und pro Leitung nur ein Gerät angeschlossen werden soll, hätte man mit etwas Kabeldämpung selbst beim Direktanschluss eines Empfängers an den EAX 24 noch eine ausreichende Entkopplung.

    Aber: Ist es überhaupt die eigene Kabel-TV Anlage? An Fremdanlagen darf man eigentlich nichts ändern. Und insbesondere, wenn über die Dosen auch Kabelinternet möglich wäre, kann eine verbastelte Eigeninstallation böse Folgen haben!
     
  8. Tigerland

    Tigerland Neuling

    Registriert seit:
    17. November 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kabel Verteilung

    Der Vormieter hat selber schon daran herumgebastelt nur wurde dies durch unseren Einzug wieder alles abgebaut.
    Also nochmal von vorne.
    1.Vorschlag: Ich werde das Eingangskabel das meine Wohnung versorgt an einem 4Fachverteiler anschließen.
    Von diesem Verteiler werde ich zu die jeweiligen Räume fahren und mit einer Stichleitubgsdose Abschließen.
    2.Vorschlag: Ich werde meine Eingangskabel in einer Durchgangsdose anschließen und mit einem Kabel Weiterleiten bis ins nächste zimmer dort wieder eine Durchgangsdose setzen und das kabel wieder Weiterleiten.Im letzten Zimmer dann eine Stichleitunsdose setzen. Bei diesem Vorschlag würde ich aber sich 10 bis 15m mehr kabel benötigen.

    Hoffe es war soweit verständlich und ich bedanke mich recht Herzlich für euer bemühen mir zu helfen!
     
  9. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Kabel Verteilung

    @Tigerland,

    kannst D u wirklich so schlecht lesen???:confused:

    Deine von Dir genannten Vorschläge sind falsch! D u hast meine Ausführungen weder richtig gelesen, noch verstanden. Daher resigniere ich an dieser Stelle wegen "Beratungsresidenz" Deinerseits und fehlender D a t e n (2x angefordert).:mad:

    Mögen andere User an dieser Stelle weitermachen.:(

    Der Falke
     
  10. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.446
    Zustimmungen:
    216
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Kabel Verteilung

    Liest Du eigentlich nicht, was jetzt von verschiedener Seite geschrieben wurde :confused: Stichdose nach Verteiler geht nicht! Entweder Durchgangsdose (+ Abschlusswiderstand) nach Verteiler, oder Stichdose nach einem Abzweiger.

    Wenn die Dose im Wohnzimmer nicht getauscht werden soll und in den anderen Räumen möglichst gar keine Dose installiert werden soll, ginge auch ein 3-fach Stichabzweiger an Stelle der Durchgangsdose im Flur: Stammausgang an die Durchgangsdose im Wohnzimmer, Abzweige an Stichdosen oder notfalls auch Direktanschluss. Für einen konkreten Komponentenvorschlag müsste man wissen, welche Dosenfabrikate jetzt verbaut sind. Aber scheinbar magst Du diesbezüglich keine Infos geben :rolleyes:.
     

Diese Seite empfehlen