1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabel TV: Bei vielen Sendern kein Signal mehr nach Wechsel von analog zu digital

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von mastermick, 20. November 2009.

  1. mastermick

    mastermick Neuling

    Registriert seit:
    20. November 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zuammen,

    Ich bin ganz neu hier im Forum und habe beim ersten Durchstöbern nichts gefunden, was mein Problem betrifft.
    Zu den Fakts:
    Ich wohne in einer Mietwohnung im 2. Stock (insgesamt 4 Parteien im Haus), die alle über den gleichen Hauptanschluss laufen.
    Da ich mir vor kurzem einen LCD-Fernseher zugelegt habe, war ich mit dem analogen Signal nicht mehr zufrieden und habe mir einen DigitalReceiver (DreamBox 600) gekauft. Einige der Sender lassen sich nun mit deutlich besserer Qualität empfangen, allerdings laufen die Programme nicht immer stabil (Aussetzer / Fragemente), während viele andere Programme, die vorher zu empfangen waren, überhaupt nicht mehr zu empfangen sind.
    Es wurden im Suchlauf zwar gut über 300 Programme gefunden, aber nur wenige davon (ca. 20) sind auch wirklich "ansehbar".
    Wer hat denn nen Tipp oder kann mir helfen.

    Vielen Dank
     
  2. Diginewbi

    Diginewbi Neuling

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kabel TV: Bei vielen Sendern kein Signal mehr nach Wechsel von analog zu digital

    Servus,

    ich bin zwar auch Neuling hier aber eines glaub ich kann ich Dir schon sagen. Ich gehe mal davon aus daß es sich um einen DVB-C Receiver handelt?? Das hast Du nämlich nicht mit erwähnt denn die DreamBox ist für alle 3 DVB-Typen erhältlich. Aber Deine Aussage mit dem hauptanschluß läßt auf Kabel - also DVB-C - schließen.

    Egal wo das Haus mit den 4 Parteien auch stehen mag - ob Flensburg oder Füssen - Was Du derzeit noch empfangen kannst werden wohl die ÖR sein und was Du dann noch als "Zuckerl" haben willst, also die Privaten, sind dort wo Du wohnst offensichtlich auch verschlüsselt. Und dazu wirst Du wohl einen Vertrag bei Kabel Deutschland pder dem entsprechenden Anbieter erwerben müssen. Dazu ist dann eine SmartCard (o.ä.) erforderlich mit dem die Daten entschlüsselt werden. Dann klappts auch wieder mit diesen Sendern.:winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. November 2009
  3. Nico_Thien

    Nico_Thien Senior Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2009
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Kabel TV: Bei vielen Sendern kein Signal mehr nach Wechsel von analog zu digital

    Erstmal... wo wohnst Du denn und wie lautet dein KNB?

    Solltest Du nicht bei KBW sein, bekommst Du außer die ÖR nichts rein ohne Smartcard.

    Desweiteren vermute ich, dass Dein Signal nicht in Ordnung ist. Wie ist denn der BER-Wert bei den Sendern, die mit Aussetzern empfängst? Welche Sender sind das überhaupt?
     
  4. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.412
    Zustimmungen:
    314
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kabel TV: Bei vielen Sendern kein Signal mehr nach Wechsel von analog zu digital

    ... hört sich nach einem zu schwachen Signal an. Müsste man mal die Hausverteilung durchmessen lassen. Ggf. den Vermieter mal darauf ansprechen ...
     
  5. AntonAhnungslos

    AntonAhnungslos Silber Member

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Kabel TV: Bei vielen Sendern kein Signal mehr nach Wechsel von analog zu digital

    War denn das analoge Signal auch schon recht schlecht? Dann hat mein Vorredner leider recht! Das Signal kommt schlecht rein. Müsste man nur wissen, ob die anderen im Haus ein besseres analoges Bild haben. Wenn nein, liegts an der kompletten Hausverteilung, wenn ja, dann liegt in der Wohnung der Hund begraben!
     
  6. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kabel TV: Bei vielen Sendern kein Signal mehr nach Wechsel von analog zu digital

    Willkommen in der digitalen Welt des TVs wo RTL und andere Privatsender Pay TV sind.

    Du mußt also bezahlen wenn du die auch in digital sehen willst.
    Alternativ kannst du sie natürlich sehen wie früher.

    Das das digitale Bild so schlecht ist liegt vermutlich an eurer Hausverkabelung oder den Verstärkern im Haus.

    Für den einwandfreien Empfang ist dein Vermieter zuständig der wohl seit Anschluß am Kabel vemutlich hat nichts modernisieren lassen.
     
  7. spaceman

    spaceman Board Ikone

    Registriert seit:
    5. November 2001
    Beiträge:
    3.581
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Kabel TV: Bei vielen Sendern kein Signal mehr nach Wechsel von analog zu digital

    Wenn du die Dreambox hast, gib mal die einzelnen empfangenen Parameter der Sender auf den jeweiligen Transpondern durch, daran kann man mögliche Fehlerquellen tw. ausschließen, und die Ursache eingrenzen. 113 Mhz 121 Mhz gelten als "Problemfrequenzen" bei der KDG, falls dort noch nicht technisch entgegengewirkt worden ist. Bei der KDG sind das zwei der vier ARD DIGITAL TP S02 / S03.
    Wie hoch ist die SNR, SIG und BER ?

    gruß spaceman
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. November 2009
  8. mastermick

    mastermick Neuling

    Registriert seit:
    20. November 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kabel TV: Bei vielen Sendern kein Signal mehr nach Wechsel von analog zu digital

    Erst mal vielen Dank für die vielen Antworten:
    Ich fasse mal zusammen um alle Rückfragen zu beantworten:
    1. Ich wohne in Ulm, damit Kabel BW als Anbieter (da sind auch die privaten größtenteils mit dabei: Kabel BW GmbH & Co. KG - Senderübersicht).
    2. Jo es ist ne DVB-C Dreambox
    3. Auch die ÖR machen Probleme und bleiben oft stehen (stocken) oder haben Artefakte (vor allem dann, wenn ich gleichzeitg aufnehme)
    4. BER Werte:
    ARD: 1000 bis 1500
    Bayrisches Fernsehen: 900 bis 1400
    SWR BW: 1000 bis 1300
    Arte: 100 bis 300
    ZDF: 2800 bis 3500
    RTL: 7000 bis 8500
    Sat1: 29000 bis 34000
    Pro7: 29000 bis 34000
    SKY Select: 60000 bis 63000

    SNR Werte
    ARD: 94%
    Bayrisches Fernsehen: 94%
    SWR BW:
    Arte: 95%
    ZDF: 94%
    RTL: 91% (frequenz 113)
    Sat1: 88%
    Pro7: 89% (frequenz 121)
    SKY Select: 92%

    Könnt ihr damit jetzt was anfangen?
    Wenn ich nen Verstärker benötige, wo kann ich den am besten anbringen?
    Was würdet ich denn für ein Gerät empfehlen?
    Danke schon mal für die Hilfe
     
  9. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kabel TV: Bei vielen Sendern kein Signal mehr nach Wechsel von analog zu digital

    Die Fehlerrate BER ist viel zu hoch, kein Wunder das du Probleme hast. Du solltest dich an den Vermieter wenden, der ist dafür verantwortlich sich darum zu kümmern.
    Mit eurer Anlage stimmt irgendwas nicht bzw. einzelne Geräte oder Kabel sind viel zu alt oder komplett falsch eingepegelt.
     
  10. mastermick

    mastermick Neuling

    Registriert seit:
    20. November 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kabel TV: Bei vielen Sendern kein Signal mehr nach Wechsel von analog zu digital

    hilft mir dann ein verstärker, oder wird mir der keine abhilfe schaffen?
    habe gerade auch im keller beim Hauptanschluss nachgesehen. Da ist eine VOS 30/F (Hausanschluß-Verstärker für mittelgroße BK-Anlagen, kleine Gemeinschaftsanlagen ("Kabelfernsehen"), Verstärkung: 24/30dB umschaltbar, zusätzlich regelbar, max. Ausgangspegel: 98 dBæV bei Standard-Belegung, Frequenzbereich 47 bis 862 MHz, Netzteil 230V eingebaut, Betriebsanzeige, zusätzliche Prüfbuchse.) Vorverstärkung am Start.
    Da geht dann ein Kabel raus und verzweigt sich dann irgendwo fürs ganze Haus. Ist das Teil für 4 Haushalte mit bestimt ca. 6 TV Geräten (und z.T: noch Radio Anschluss) ausreichend?

    Danke schon mal für weitere Einschätzungen.
     

Diese Seite empfehlen