1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabel oder Satellitenfernsehen

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von 9639, 15. Oktober 2006.

  1. 9639

    9639 Neuling

    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    15
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe derzeit Kabelfernsehen.
    Seit im August und September die Programmbelegung umgestellt wurde
    hab ich keine gute Bildqualität mehr.
    Kabel digital ist bei mir technisch (laut Kabel Deutschland) noch nicht möglich.
    Satellitenfernsehen ist schon digital und zudem auch noch alles kostenfrei.
    Was kostet mich eine komplete Anlage und was würdet ihr mir empfehlen?
    Ich habe im 1.OG und im Keller ein Fernsehgerät.
    Oder soll ich meinen Kabelanschluß weiterhin behalten und auf Digital warten.
    Kosten sind 4,99 Euro im Monat mehr wobei mir ein Reciver gestellt wird.
    Sind die Programme digital eigentlich viel besser?(Bildqualität)
    Bitte um Ratschläge.....danke!:winken:
    Neueinsteiger 9639
     
  2. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: Kabel oder Satellitenfernsehen

    Hallo,

    wenn Du kannst, so ist natürlich Sat die bessere Alternative und Du bestimmst selbst Deinen Programmumfang und keine Landesmedienanstalt hat Einfluß über das Programmangebot des NB und dieser auch nicht auf Dich durch sein begrenztes Angebot. Keine andere Aufsichtsbehörde kann Dich bevormunden und vielleicht über den Umweg NB Verwertungsgebühren einfordern oder bestimmen was eingespeist werden darf.

    Kurz: wähle unter Deinen Bedingungen Sat!
     
  3. 9639

    9639 Neuling

    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    15
    AW: Kabel oder Satellitenfernsehen

    Danke für den Tip,
    Kannst Du mir vielleicht noch eine gute Anlage empfehlen?
    Gruß
    9639
     
  4. Franky-Boy

    Franky-Boy Board Ikone

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    4.146
    Ort:
    Saarland
    AW: Kabel oder Satellitenfernsehen

    Wenn du gute Qualität willst:

    www.kathrein.de
     
  5. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Kabel oder Satellitenfernsehen

    Also eine von Technisat oder eine von Gibertini sollte völlig ausreichen.
     
  6. Pampelmuse

    Pampelmuse Junior Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    29
    AW: Kabel oder Satellitenfernsehen

    Hallo,
    ich stand vor ein paar Wochen vor der gleichen Frage.
    Zunächst hatte ich mir bei Medion ein Komplett-Set B-Ware (Spiegel,LNB,Receiver) für ca. € 45,00 gekauft, weil mir nicht klar war, ob bei mir vernünftiger Empfang ist (Baum in der Nähe). Das Finden und Ausrichten des Spiegels auch ohne Satfinder war problemlos einfach. Ich habe nur einen Kompass benutzt um die ungefähre Richtung zu ermitteln. Es gibt im Internet unzählige Seiten, die beschreiben, wie man abhängig von der eigenen Position die Ost-West-Richtung und vertikale Position des Spiegels ermitteln kann.

    Nachdem also grundsätzlich geklärt war, dass ich Empfang habe, habe ich mir einen 4-er LNB bei ebay bestellt (knapp 30 Euro) und im Baumarkt (Hornbach) einen heruntergesetzten Komplettsatz (mit 80er Spiegel und Receiver) für 50 Euro gekauft. Die überschüssigen LNBs habe ich bei ebay wieder verkauft.

    Summa summarum habe ich für eine Anlage mit 80-er Spiegel, , Wandhalter, Quad-LNB, Kabel, Steckern und 2 Receivern ungefähr 150,00 Euro bezahlt.

    Warum dieser umständliche Weg?
    Mit der Medion-Bestellung wollte ich zunächst testen, ob der Empfang bei mir überhaupt funktioniert. Hätte es nicht geklappt, hätte ich versucht, die Anlage bei ebay wieder zu verkaufen. D.h., das finanzielle Risiko hält sich in Grenzen.

    Die Anlage ist bei mir auf einem Carport installiert, der sich nah am Anschlussraum mit der zentralen Verkabelung des Hauses befindet. Die immer wieder angesprochenen DECT-Probleme (SAT1, Pro7), die ich in einem Raum hatte, konnte ich durch Ersetzen eines Kabels samt Überprüfung der F-Stecker überwinden.

    Per se kann ich sagen, dass ich diesen Weg wieder beschreiten würde und dass ich mit dem Ergebnis mehr als zufrieden bin. Als vorheriger Kabelnutzer bin ich überrascht, dass die Qualität besser als bei Kabel-analog ist und was es zusätzlich an Sendern gibt, die eigentlich (persönliche Meinung) kein Mensch braucht.

    Die Vollprofis werden vermutlich über mein "Gestückele" beim Kauf von no-name-Artikel nur den Kopf schütteln.:eek:

    Was ich als allerdings nicht gemacht hätte, wäre die Installation am Schornstein oder auf dem Dach (inkl. der notwendigen Kabelverlegung), falls der Carport nicht der geeignete Platz gewesen wäre.
    Auch hatte ich noch keinen starken Regen oder Schneefall, um zu sehen, welche Auswirkungen das auf den Empfang hat.
     
  7. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: Kabel oder Satellitenfernsehen

    Das ist so eine Sache uund dazu wird es sicher viele weiteren unterschiedliche Antworten noch geben.

    Zunächst mußt Du Dir eine Meinung bilden, wieviel Anschlüsse Du brauchst (2 auf jeden Fall für Twinbetrieb --> aufnehmen und ein völlig anderes Progrmm sehen = 2 Leitungen/ Kabel).

    Soll nur Astra oder auch Hotbird genutzt werden oder noch mehr?

    Davon sind weitere Antworten abhängig.

    Vor wenigen Tagen habe ich erst eine Anlage mit 85er CityCom Spiegel, dazu passenden Multifeedhalter für Astra u. Hotbird mit 2x Grundig- Twin- LNB sowie 2 Schalter --> zur Umschaltung zwischen beiden Sat --> macht der Receiver), auf einem Balkon montiert. Die Qualität konnte man im Gegnsatz zur vorherigen Billigware überrascht massiv feststellen.
    Hier kam allerdigs dazu, dass ich alle Teile direkt beim Großhandel gekauft habe bzw. dies kann.

    Auch wesentlich preiswertere Ware kann ausreichend gute Qualität liefern, die Erfahrungen werden unterschiedlich sein.


    Grundsätzlich solltest Du später auf Geräte achten die mindestens ein CI- Einschub für einen Kartenleser Deiner Wahl oder gar zusätzlich einen eingebaut haben.
    Willst Du Dir zusätzlich den Weg offenhalten auf Sat und Kabel digital wechselseitig zugreifen zu können, so kann ich Dir Geräte aus dem Hause Digenius empfehlen, die bei www.grobi.tv unter den Namen Grobi tvbox SC7CIHD oder Grobi tvbox SC7CI vertrieben werden.

    Schau Dir dazu einfach auch mal die Erfahrungen dazu in den einzelnen Foren an oder teste selbst.
     
  8. 9639

    9639 Neuling

    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    15
    AW: Kabel oder Satellitenfernsehen

    hallo,
    noch eine andere frage, wie gesagt bin neueinsteiger.
    kann man das kabel der sat - anlage mit der leitung vom kabelfernsehen anschließen?(verteilerkasten)
    wäre ja praktisch weil im ganzen haus mehrere anschlüsse für kabelfernsehen vorhanden sind.:eek:
    gruß 9639
     
  9. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: Kabel oder Satellitenfernsehen

    Ja, geht per Einschleußweiche. Dabei sind einige Dinge jedoch zu beachten.
    Bei so genannter Sternverteilung --> zu jeder Anschlußdose geht nur ein Kabel ist dies überhaupt kein Problem. Hier sind dann Einzelanschlußdosen installiert.

    Beim Durchschleifsystem (Anschlußdosen sind in Reihe/ Durchschleifsystem angeordnet, d.h. dass von Dose zu Dose das Signal weitergeleitet wird) besteht unter Beachtung bestimmter Zusammenhänge prinzipiell eine eingeschränkte Möglichkeit. Dazu müssen spezielle Dosen eingesetzt werden und es darf dann auch nur ein Gerät im Strang betrieben werden. Hierzu dann mehr wenn dieses Problem ansteht.
     

Diese Seite empfehlen