1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabel Modem über Sat Anlage anschließen

Dieses Thema im Forum "Internet über Sat, Kabel, Mobilfunk und Festnetz" wurde erstellt von crypt, 18. Juli 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. crypt

    crypt Junior Member

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Anzeige
    Hallo Forengemeinde,

    ich muss bei meinen Bekannten eine Lösung finden, um dessen Kabel-Modem über das Sat-Antennenkabel zu betreiben.

    Zunächst zur Erklärung:

    -es handelt sich um ein Eigenheim mit KD-Anschluss nur fürs I-Net und Telefon
    -Fernsehen über eigene Sat-Anlage mit Quad LNB
    -In einen Abgang soll jetzt das Kabel-Modem "eingeschliffen" werden (Arbeitszimmer)

    Die Anlage an sich:

    HÜP > Verstärker (Kathrein-VOS 20RA) > Erdungsbock > TAP (Multiline 2871S-12 /1-Way TAP) > an dem 12dB Abgang das Modem und an den 1dB gehts zum TV(inaktiv, da Sat)

    Ich dachte mir das so:

    Im Arbeitszimmer (da soll das Kabel-Modem hin) vorhandene 3-Loch-Dose tauschen gegen die hier:

    http://www.dct-delta.de/download/aktuelles/Vierloch_SAT_DATA_Dose_D.pdf oder:

    http://www.astro-kom.de/de/produkte/produktneuheiten/sat_multimediadose_gut_mmd_7_sat/


    Den TAP weglassen und stattdessen eine TV/SAT-Einschleusweiche einbauen.

    Ziel:

    Durch den Wegfall des TAPs habe ich 12dB mehr. Die TV/SAT-Einschleusweiche bringt ca.3dB und die Dose laut Herstellerangaben am DATA-Ausgang 9dB. Da habe ich wieder meine 12dB Dämpfung.

    Frage an Euch:

    Könnte das so hinhauen und was muss ich beachten? Hat jemand von Euch sowas schon mal gebaut?

    Danke für Eure Hilfe

    crypt
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juli 2011
  2. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.334
    Zustimmungen:
    428
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kabel Modem über Sat Anlage anschließen

    Interessante Antennendosen von DCT-Delta (dein Link). Aber es gibt auch Vierlochdosen, bei denen der Zweite Anschluss einen Frequenzbereich von 0,15 MHz bis 2400 MHz abdeckt, da wäre dann auch SAT und Kabeleinspeisung, über die zweite Koaxleitung SAT und DVB-T und UKW und DAB+ möglich.

    Das ist eine einfache Lösung
    , ohne Austausch von SAT-Dosen:
    dLAN® Stromnetzwerk - Heimvernetzung via Powerline ... devolo AG
    Dazu dann in der Mitte des Hauses auch noch einen WLAN-Router mit DECT-Telefon.

    Und hier noch eine weitere Variante der Heimverkabelung: Homeway/SAT

    Discone
    :winken:
     
  3. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Kabel Modem über Sat Anlage anschließen

    Die Einschleuseweiche sollte einen Frequenzgang ab 5 MHz haben.
    Besser wäre ein Multischalter mit einem terrestrischen Eingang,
    der rückkanaltauglich ist.
    Zum Beispiel einer von Jultec.

    :winken:
     
  4. crypt

    crypt Junior Member

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Kabel Modem über Sat Anlage anschließen

    Danke besserwisser, danke Discone,

    aber das ist so ein Haushalt "wir-wollen-kein-wlan-kein-dlan-und-keine-kabel"

    Das kennt ihr ja sicherlich auch....

    @besserwisser:

    danke für den Tipp mit dem Frequenzbereich der Einschleuseweiche, aber die meisten haben das. Manche preisen sogar ab 0.15 MHz an...
    Neuen Multischalter: Zu teuer....

    Ich glaube, ich bestelle mal die Dose und Einschleusweiche. Soviel wird man da doch nicht verkehrt machen können!?

    MfG

    crypt
     
  5. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.536
    Zustimmungen:
    242
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Kabel Modem über Sat Anlage anschließen

    Nein, ob nun von Jultec oder wem auch sonst.

    Erstens ist bei den mir bekannten rückkanaltauglichen Multischaltern der Rückweg nur passiv *). Das haut durch die höhere Anschlussdämpfung als bei der Weiche ohne Neueinpegelung des BK-Verstärkers nicht hin, je nach Größe des Multischalter wäre ein anderer BK-Verstärker nötig.

    Zweitens müssten entweder alle Satdosen gegen Sat-MM-Kombidosen getauscht oder in alle Ableitungen zu nicht getauschten Dosen Rückkanalsperrfiter eingebaut werden.

    *): Nebenbei: Dass die Jultec-Schalter rückkanaltauglich sind, ist durch deren nur passive Terrestik keine allzu große Kunst. Nicht selbstverständlich ist es, Rückkanaltauglichkeit auch bei in Vorwärtsrichtung aktiver Terrestirk zu bieten. Z.B. waren die Spaun-Schalter SMS 5x02 NF nur bei grundsätzlich passiv geschalteter Terrestrik rückkanaltauglich, SMS 5x03 NF ist auch bei aktiver Vorwärtsterrestrik passiv rückkanaltauglich. Ob das wirklich Sinn macht, steht auf einem anderen Blatt.
     
  6. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
  7. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.536
    Zustimmungen:
    242
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Kabel Modem über Sat Anlage anschließen

    Gegen die Lösung mit der Weiche habe ich ja auch nichts gesagt :)(Schließlich hatte ich an anderer Stelle wie hier in #8 so etwas auch schon vorgeschlagen).

    Aber wenn man, um nicht ein extra Kabel verlegen zu müssen, nur für einen Anschluss Kabelinternet und Sat zusammenschalten will, ist der Weg über einen rückkanalfähigen Multischalter einfach viel zu aufwändig. Verteilung über einen MS macht Sinn, wenn in einem Mehrfamilienhaus mehrere Anschlüsse mit Kabelinternet versorgt werden sollen.
     
  8. crypt

    crypt Junior Member

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Kabel Modem über Sat Anlage anschließen

    ...an so etwas habe ich auch gedacht.
    Das Problem scheint offenbar die Beschaffbarkeit der oben erwähnten Dosen zu sein. Die Sat-Shops wo ich angemeldet bin, haben die nicht. Scheint eben ein Exot zu sein. Wegen einer Dose wieder irgendwo anmelden......:(

    @raceroad:
    in meinem Falle soll nur EIN Anschluss versorgt werden.

    MfG

    crypt
     
  9. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Kabel Modem über Sat Anlage anschließen

    Dann nimm einfach zwei Weichen.
    Eine zum Einspeisen.
    Die Zweite anders rum zum Auskoppeln.
    An den SAT-Anschluß kommt der SAT.Receiver.
    An den terr. Anschluß kommt das Kabel-Modem.

    :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juli 2011
  10. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.536
    Zustimmungen:
    242
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Kabel Modem über Sat Anlage anschließen

    eibmarkt.com hat die BEM 2404-85 im Programm, wenn auch nur als Bestellartikel.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen