1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabel LNB <-> Receiver = Kabel Sat-Dose <-> Receiver ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von moecki, 20. Mai 2008.

  1. moecki

    moecki Senior Member

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    342
    Anzeige
    Hallo!

    Im Vorfeld einer Anschaffung einer Sat-Anlage habe ich heute auch mal ein Auge auf das Angebot meines Hypermarktes geworfen; nur zum Informieren wollte da nicht wirklich was für meine Anlage kaufen, man will ja Qualität!

    Mir ist aber aufgefallen, daß die für Kabel der gleichen Länge und mit den gleichen Eigenschaften (doppeltgeschirmt, Schirmungsmaß > 90 dB) von selben Hersteller unterschiedliche Preise hatten! :eek:

    Der einzige Unterschied den ich als Anfänger entdecken konnte war, daß bei dem einen "für den Anschluß am Receiver" draufstand und hinten auf der Packung war aufgezeichnet, wie die das Kabel zwischen Sat-Dose und Receiver war. Beim anderen Kabel war auf der Rückseite aufgezeichnet wie das Kabel bis zum LNB ging und das Kabel war dreimal so teuer! Trotz das es augenscheinlich das gleiche Kabel war! :eek:

    Nun meine Frage: gibt es unterschiedliche Kabel für die beiden Zwecke? Also ich bin zwar Anfänger was das Thema Sat angeht, aber das wäre mir neu! :confused:

    Gruß moecki

    PS: Waren beides vorgefertigte 5m lange Kabel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2008
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Kabel LNB <-> Receiver = Kabel Sat-Dose <-> Receiver ?

    Die Kabel unterschieden sich nur im mechanischen Aufbau und in den elektrischen Eigenschaften. Ob das Kabel nun LNB und Dose oder Dose und Receiver verbindet ist vollkomen egal.
    Von Kabeln mit fertig montierten Steckern würde ich generell die Finger lasen.

    Um welche Längen geht es denn? Normalerweise kauf man sich nen 50 oder 100 Meter Ring, einige F-Stecker (unbedingt passend zum Durchmesser des Kabels kaufen) und montiert es sich pasend.

    Immer gerne genannt wird z.B. das LCD95, z.B. hier http://search.ebay.de/search/search.dll?from=R40&_trksid=m37&satitle=lcd95&category0=
    Gibt natürlich auch vergleichbare Kabel von anderen Herstellern die genauso gut (und teilweise gündstiger sind). Such mal hier im Forum, das gibts einige Thread wo Hersteller und Modelle genannt sind.

    Aber so dramatisch kommts nicht darauf an. Wichtig ist das es ordendlich Hegestellt ist, einen Kupferinnenleiter hat und das die Dämpfung bei den relevanten Frequenzen möglichst gering ist. Zur Abschirmung reichen 90 dB aus.

    Dann ordendlich verarbeiten (nicht zu stark Knicken, nicht quetschen (z.B. Kabelschellen)) und die F-Stecker und die Dosen ordendlich montieren. Hier Fehler zu machen wirkt sich stärker aus als die Wahl des Kabels selber.


    BTW: Vermutlich war das eine (zwischen Dose und Receiver) dünn und flexibel und das zwischen LNB und Dose starr und dicker.

    BTW2: Antennekabel sollten (wenn möglich) in Leerohren leigen. Ferner sind zwei Kabel pro Dose zu empfehlen (wegen evtl. zukünftiger Nutzung von Twin Receivern).

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2008
  3. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Kabel LNB <-> Receiver = Kabel Sat-Dose <-> Receiver ?

    Sorry, aber hast Du schon mal mit dem Gedanken gespielt, daß ein Kabel zwischen Receiver und LNB im Regelfall deutlich länger sein kann/ist als ein Kabel zwischen Sat-Dose und Receiver ? ;)
     
  4. moecki

    moecki Senior Member

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    342
    AW: Kabel LNB <-> Receiver = Kabel Sat-Dose <-> Receiver ?

    @usul:
    > Die Kabel unterschieden sich nur im mechanischen Aufbau und in den
    > elektrischen Eigenschaften.

    Also gibt es für beide Zwecke eigene Kabel? Kann das zu so horrenden Preisunterschieden (das eine war dreimal so teuer!) führen?

    > Von Kabeln mit fertig montierten Steckern würde ich generell die Finger
    > lasen.

    Es waren fertigmontierte. Ich denke mir : "SO gut wie die vorgefertigten kann ich die nie selber zusammenbauen!"

    > Um welche Längen geht es denn?

    Die Kabel, die ich da verglichen hatte, hatten beide 5 m. Und sahen (außen jedenfalls! :D ) gleich dick aus! Ob eins biegsamer war, kann ich nicht sagen - die Kabel waren eingepackt.

    > Wichtig ist das es ordendlich Hegestellt ist

    War von Schwaiger ... :)

    > Zur Abschirmung reichen 90 dB aus.

    Welches Abschirmungsmaß ist das Beste in Bezug auf Preis/Leistung?

    @Schüsselmann: Was spielt das bei zwei gleichlangen Kabeln für eine Rolle ob bei dem einen für die Verbindung das Kabel im Regelfall länger ist? :rolleyes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2008
  5. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Kabel LNB <-> Receiver = Kabel Sat-Dose <-> Receiver ?

    Lass es mich so sagen: nicht gerade selten bewegen sich Anschlußkabel-Längen zwischen 1,5 und 5m. Im Vergleich dazu bewegen sich die Kabellängen zwischen Receiver und LNB im Regelfall zwischen 5 und 15m, ggf. sind sie auch noch deutlich länger. Bedeutet für den Laien, daß es bei 5m erforderlicher Kabellänge auch ohne technische Detailkenntnisse völlig egal ist, welchen "Kabeltyp" er kauft, wenn ohnehin deutlich größere Längen zwischen Receiver und LNB der Regelfall sind. Oder einfacher ausgedrückt: hier versucht der Anbieter ein krummes Geschäft.
     
  6. moecki

    moecki Senior Member

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    342
    AW: Kabel LNB <-> Receiver = Kabel Sat-Dose <-> Receiver ?

    @Schüsselmann: Sag das doch gleich! :D
     
  7. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Kabel LNB <-> Receiver = Kabel Sat-Dose <-> Receiver ?

    Nein.

    Nein.

    Du kannst dir natürlich auch ein 2 Meter Antennekabel von Ohelbach kaufen. Dann zahlst du 300 EUR und hast dafür hangschöpftes Kupfer aus den Kupfermienen der Hochalpen. Bringt zwar nichts, aber wenn man schon ein TV für 2000 EUR hat darf man am Kabel doch nicht sparen ;)

    Du nimmst fälschlicherweise an das die Hersteller das können ;)

    Das Problem mit den fertigen Kabeln ist das sie üblicherweise dünner und flexibler als die Verlegekabel sind. Und das die Stecker dort maschinell angesetzt und verspritzt werden. Das kommt meist nicht an ein Stück Verlegekabel mit ordendlich aufgeschraubten F-Steckern ran.

    Ein mehr an Abschirmung bringt dir nicht mehr. 90 dB ist O.K. und mehr als 90 dB ändet nichts an der Sache (schadet natürlich auch nichts).


    Generell verdienen Hersteller und Händler mit solchen Kleinkram halt haupsächlich ihr Geld.
    Das darf man sich dann nicht über die Preiße wundern. Die werden da halt nach Gutdünken daufgedruckt (So nach dem Motto "Ach machen wir mal 15,95 EUR, das hört sich gut an und wird bestimmt gekauft", in der Herstellung kostet es dann vermutlich mal gerade 20 Cent).

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2008

Diese Seite empfehlen