1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabel Legen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Rocket23, 9. September 2009.

  1. Rocket23

    Rocket23 Neuling

    Registriert seit:
    22. April 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo
    ich hab mich jetzt entschieden ein Kabel zu legen um in meinem Zimmer auch fernsehen zu können. Die Voraussetzungen sind anscheinend gegeben. Jetzt meine Frage: Weiß jemand wie viel sowas kostet?( sind ca.3m):)

    Danke
     
  2. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.292
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kabel Legen

    Kommt drauf an:
    Wenn ein Elektroinstallateur kommt, der einen Schlitz fräst und ein Dosenloch bohrt, danach die Dose eingipst und das Rohr befestigt.

    Danach kommt ein Maurer / Verputzer, der alles sauber zuschmiert.

    Danach kommt wieder der Elektriker, zieht das Koaxialkabel ein, baut die Breitbanddose ein und schliesst das Koaxkabel an.
    Dann wird noch ein Messprotokoll erstellt.

    Danach kommt ein Tapezierer und tapeziert das ganze Zimmer, da sonst die bereits ausgebleichte Tapete nicht mehr zur neuen Tapete passt.

    Das Ganze dann noch mit An- und Abfahrt, plus Mehrwertsteuer.

    => Da können schon 1000.- Euro zusammenkommen, ohne Möbelabbau für die Tapezierarbeiten, und ohne Reinigungsaufwand.

    :winken:

    Spass muss auch mal sein :D
     
  3. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Kabel Legen

    Jup. Allerdings wird gar nicht so selten bei öffentlichen Gebäuden exakt so gearbeitet und gerechnet...
     
  4. Handymeister

    Handymeister Senior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Panasonic TH42-PV71F
    Technisat HD-S2
    Onkyo TX-SR605
    Panasonic DMP-BD30
    Logitech Harmony 885
    AW: Kabel Legen

    Genau, aber am Ende ist es doch nochmals teurer.

    Aber zurück zur ursprünglichen Frage. Willst Du nur den Preis für das Kabel wissen, oder worauf bezieht sich die Frage? Ein gutes Coax-Kabel bekommst Du ab ca. 1 € pro lfd. Meter, dazu noch Antennen- oder F-Stecker und ggf. auch eine Dose. Alles in allem solltest Du unter 20 € bleiben - die Dose ist davon schon das Teuerste mit ca. 12 €.

    Viele Grüße
    Handymeister
     
  5. Rocket23

    Rocket23 Neuling

    Registriert seit:
    22. April 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kabel Legen

    Ich möchte eben jemanden kommen lassen der mir den Anschluss von unten mit einem kabel durch eine Wand hochlegt.
     
  6. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.292
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kabel Legen

    Hast du keine Bekannten oder Freunde, die eine Bohrmaschine haben und einen Handwerksberuf gelernt haben?

    Kaufleute, Lehrer und andere Beamte können das natürlich nicht. :rolleyes:
    :winken:
     
  7. tvfreund

    tvfreund Senior Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Kabel Legen

    Typischer Fall von "Denkste". Nicht jeder "Kaufmann" muss automatisch zwei linke Hände haben. Und die Verkabelung von BNC ist zwar auch schon auch einige Jahre her; aber auch nicht "so alt", dass man man sicht nicht daran erinnern könnte. ( Es hat zumindest Ähnlichkeit mit der Verkabelung von SAT-Kabeln)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. September 2009

Diese Seite empfehlen